www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Was und wieviel trinkt ihr so beim Basteln


Autor: Klaus Eichner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hintergrund: Ich hab heute ein neues Projekt angefangen und dachte mir 
vorher "hmmm holst dir noch schnell nen Sixpack"
Dann gings los, Schaltung aufm Steckbrett stöpseln, Datenblätter 
durchforsten, Coden...*oops* auf einmal war der Sixpack leer, jetzt hab 
ich grad nen neuen geholt und gleichzeitig beschlossen vor dem nächsten 
"Projekt" erstmal nen Kasten zu holen, sicher ist sicher ;)
Also wie läuft das bei euch so ab?

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups, Sixpack leer und keiner hats gemerkt? Pöse, pöse ...

Also ich vergesse beim "Basteln" immer alles um mich rum inklusive 
trinken und essen - sollte öfter basteln dann hätte ich nicht so nen 
Kessel *gg

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab schon 3 gesoffen und mein LCD tut immer noch nichts !!! das 
beste ist ich weiss es nicht mehr wo ich suchen muß :-( also, hole ich 
mir noch mal eine !!

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin, das ist bei mir eine überschaubare Menge: Nix.
Das Programmieren und besonders das Debuggen geht selbst nach dem ersten 
Bier  nicht mehr so gut von der Hand.
Ich gönne mir nach dem Basteln dann ein Glas oder zwei.

Bastler

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Klaus

dont drink and develope ;)
kann gefährlich werden.

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das erklärt natürlich die manchmal eigenartigen fragen in diesem forum 
;-)

Autor: asdfa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pfefferminztee oder pfefferminztee überwiegend kalt und das seit jahren

und sehr selten einen guten pedro ximenes sherry

aber nur ein schnapsglas über den ganzen abend verteilt

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
öhm ...
wasser ... oder mal ein dunkles bierchen

ansonst vegress ich das beim basteln ehr oft ...

Autor: Norbert Xanten (noppes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Wasserglas Kartoffelschnaps und das Lötzinn fließt von selbst.

Autor: Christoph Mmmmmmm (Firma: privat) (mauralix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Alkoholmenge richtig dimensioniert ist, entwickelt es sich 
besser.

Autor: ecslowhand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso trinken??? RAUCHEN !!!!

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was und wieviel trinkt ihr so beim Basteln?

In letzter Zeit öfters Chai Latte
Muss ich mir Sorgen machen?

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versucht ihr alle den "Balmer Peak" auszunutzen, um bessere Software für 
µCs zu schreiben?

http://xkcd.com/323/

Autor: Norbert Xanten (noppes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wieso trinken??? RAUCHEN !!!!

Beim R&D zu Rauchen ist nun wirklich eckelhaft.

Ein Kunde hat mal ein Labormuster zurück geschickt weil das nach Z-Qualm 
stankt.

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine große Flasche Tabasco auf ex ersetzt den Reflow-Ofen ;-)

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Löten entsteht doch immer etwas Rauch! Bei euch nicht?

Autor: Marco G. (stan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wegen dem Flussmittel oder dessen Dämpfen sollte man beim Löten gar 
nichts zu sich nehmen und nachher die Hände waschen.

Autor: Herr Zinfarkt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> > Wieso trinken??? RAUCHEN !!!!

Rauchen ist Scheiße! Ich habe allerdings auch erst nach 27 Jahren 
aktiver Raucherzeit aufgehört damit: auf der Intensivstation meines 
örtlichen Krankenhauses. Diagnose: Myocardinfarkt, zu gut deutsch 
Herzinfarkt.
Da meine private Krankenversicherung zu diesem Zeitpunkt noch auf Warten 
war und ich aus der gesetzlichen KV bereits raus, habe ich für die
Akutbehandlung 18.000,-- DM abgedrückt. Die Bypass-OP hat bloß 24.000,-- 
DM gekostet, weil sie komplikationlos ablief, wurde aber bereits von der 
privaten KV bezahlt. Die Nachbehandlung wegen einer bei der OP 
eingefangenen Lungenentzündung hat nochmal 8.000,-- DM gekostet.

Dabei habe ich immer naturbelassene, blei- und cholesterinfreie 
Zigaretten geraucht (Zuletzt 25 - 30 Kippen pro Tag).

Die Überlebenwahrscheinlichkeit beim Infarkt liegt bei ca. 50%. Von 
denen,
die es bis ins Krankenhaus schaffen, überleben ca. 80%. Innerhalb der 
nächsten jehn Jahren sehen sich von den bisher Überlebenden ca. 70% die 
Radieschen von unten an.

Mit der Berufsausübung und dick Geld verdienen ist dann erst meistens 
erstmal Sense. Ich habe zwei Jahre gebraucht, bis ich wieder 
einigermaßen auf die Beine kam. Durch extensive Reha, ich laufe hin und 
zurück zu meinem Office (2 x 45 min) fahre bis heute jeden Tag eine 
halbe Stunde bei 80 W auf dem Ergometer. Eine höhere Belastung ist nicht 
drin, da ich mit diversen Pillen so zugedröhnt bin, daß der Puls nicht 
über 110 kommt.

Als mein zwischenzeitlicher Arbeitgeber, der mich lange nach dieser 
Sache eingestellt hatte, durch meine eigene Blödheit davon erfahren hat, 
hat er mir bei nächster Gegelenheit die betriebsbedingte Kündigung 
verabreicht.

Seitdem bin ich als Einmannunternehmen selbständig - auch ein Grund 
selbständig zu werden, yeah!

Der Kumpel, der mit mir auf der Intensivstation lag, hat weitergequarzt 
und liegt seit zwei Jahren unter der Erde.


Ich weiß, du hast einen Großvater, der ist noch älter als Johannes 
Heesters und raucht seit seinem 10. Geburtstag .

Also rauch ruhig weiter, du Idiot!

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na denn, Prost!

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hamse hier wieder die militanten Nichtraucher rausgelassen? Na dann 
Prost...

Autor: Herr Zinfarkt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sag ich doch: die schlimmsten Feinde der Elche waren früher selber 
welche!

Hast du mal ne Rauchertastatur öffnen müssen?

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bedingt durch mein ADS trinke ich ein bis zwei halbe Bier und ich kann 
mich dann richtig konzentrieren. Vorher bin ich so planlos, dass ich für 
das Programm doppelt so lang brauche (Blinken einer LED im Augenwinkel. 
Hey! Ein Vogel vor dem Fenster. Nachbar mäht Rasen. Spaziergänger gehen 
am Haus vorbei. Wo war ich im Quellcode? ;-)

Autor: Ex Russer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aeh, ja. ich hab auch vor 10 Jahren mit Rauchen aufgehoert. Eine 
sinnvolle Entscheidung nach 20 Jahren russen.

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hast du mal ne Rauchertastatur öffnen müssen?

Schlimmer, ich habe mal auf einer etwas tippen müssen ;-)

In diesem Zusammenhang darf natürlich dieses berühmte Bild nicht fehlen:

  http://files.humor.li/pictures/humor-li-picture-2594.jpg

Autor: ecslowhand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, die geschriebenen Zeilen und Zahlen von " Herr Zinfarkt" seien mal 
dahin gestellt.....aber so traurig es ist:

Er hat schon RECHT !!!

Muss ich als Raucher einfach zugeben.

Interessant wird`s aber, was denn sonst so konsumiert wird. Die Tüte 
Chips und Pommescurrywurst sind ja auch noch nicht verpönt. Alle haben 
von Acrylamit gehört, mittlerweile ist das Thema "gegessen".
Auch mal eben den "Burger von nebenan", Süss-Schohre im "Massen" 
nebenbei. Herr Gottschalk zieht sich dei Sachen doch auch rein.....

Diabetis wird zum Problem werden. Bei unseren Kindern sowieso und auch 
bei uns Erwachsenen. Von der mangelnden Bewegung mal ganz abgesehen.

Und mal ehrlich: Programmierer, Elektroniker und andere 
"Computerspezialisten" sitzen nun wirklich tagtäglich stundenlang vorm 
Rechner. Ist beruflich ja auch nicht zu vermeiden. Aber dann noch den 
ganzen Abend und wohlmöglich noch die Nacht rumzocken oder im Inet 
"tolle" Leute kennenlernen.....


So, muss aufhören, Raucherpause !!!

Autor: Herr Zinfarkt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Naja, die geschriebenen Zeilen und Zahlen von " Herr Zinfarkt" seien mal
  dahin gestellt.

Zu den Finanzen: damals war es eben alles noch preiswert zu bekommen, 
ist heute schon viel teurer!

> Von der mangelnden Bewegung mal ganz abgesehen.

Bewegung ist im Übrigen bei Typ-2-Diabetes und koronarer Herzkrankheit 
die einzige Therapie, die wirklich hilft. Alle Pillen, auch die besten 
sind sozusagen bloß das Ergänzungsprogramm.

> Und mal ehrlich: Programmierer, Elektroniker und andere
"Computerspezialisten" sitzen nun wirklich tagtäglich stundenlang vorm
Rechner. Ist beruflich ja auch nicht zu vermeiden.

Das ist die Crux unseres Berufs! Also Jungens und Mädels, bewegt euch 
(auch wenn ihr noch gesund seid), proggt nicht bis sonstwann, freßt 
nicht zuviel, sauft in Maßen (nicht mehr, als mit aller Gewalt 
reingeht), aber hört bitte mit dem quarzen auf!

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Interessant wird`s aber, was denn sonst so konsumiert wird.

Lustig, wie Betroffene immer erst auf andere zeigen, die ja viel 
schlimmer sind...

Autor: ecslowhand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Lustig, wie Betroffene immer erst auf andere zeigen, die ja viel
>schlimmer sind...

Nicht erst, sondern danach.......

Autor: Bratfett (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die ekelhaftesten Nichtraucher sind immer die Exquarzer.

Autor: Norbert Xanten (noppes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann bei Bewerbungen 'Nichtraucher' ein K.O.-Einstellungskriterium sein?
Oder ist das Diskriminierung?

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kann bei Bewerbungen 'Nichtraucher' ein K.O.-Einstellungskriterium sein?
>Oder ist das Diskriminierung?

Wenn du bei Marlboro anfangen willst kann das durchaus ein Kriterium 
sein (Identifikation mit der eigenen Firma). Ansonsten dürfte das nicht 
zulässig sein.

Was das Trinken angeht: ich habe beim Basteln/Programmieren immer eine 
Kanne mit irgenwas darin rumstehen: Apfelschorle, Zitronentee, Kakao und 
bekomme an einem Abend schonmal 4 Liter zusammen. Das fördert die 
Produktivität dann aber auch nicht mehr unbedingt ;)

Autor: die ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ecslowhand wrote:
> Wieso trinken??? RAUCHEN !!!!

Er meint mit Sicherheit keine Zigaretten.   8^,
                                              ^
                                             / \
                                        ~~~  ===

Autor: Bratfett (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was das Trinken angeht: ich habe beim Basteln/Programmieren immer eine
>Kanne mit irgenwas darin rumstehen: Apfelschorle, Zitronentee, Kakao und
>bekomme an einem Abend schonmal 4 Liter zusammen. Das fördert die
>Produktivität dann aber auch nicht mehr unbedingt ;)

Kann ich mir gut vorstellen, wenn du die halbe Zeit mit Pinkeln 
verbringst.

Autor: ecslowhand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
*@ die ???*

Richtig !

Autor: Lösung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wasser. So viel, wie der Körper es will.
Was anderes kommt mir, egal ob flüssig oder rauchförmig, nicht in den 
Mund.

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bratfett: Hat aber auch den Vorteil, daß viel Trinken die Gefahr von 
Nierensteinen reduziert.

Bei mir gehen so 1-3 Liter Tee/Wasser/Vitaminsaft, etc. so am Abend weg.

Was mangelnde Bewegung anbelangt, könnte ein Kurbelgenerator, den man 
sich unter den Tisch stellt, die Lösung sein. Hängt man da die 
Beleuchtung dran, reduziert man dabei gleich noch die Stromrechnung. Man 
muß nur kräftig in die Pedale treten.

Gruß
Jadeclaw.

Autor: die ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ecslowhand wrote:
> Richtig !

Dachte schon ich bin alleine.

Autor: df311 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alkoholfreie säfte sofern in reichweite, dann aber bis zu 3 liter. wenns 
extrem kalt ist, auch mal tee

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bräuchte ne Schaltung, die mich in regelmäßigen Abständen ans 
Trinken erinnert. Erst optisch, dann akustisch.

Hm, wäre ein neues Projekt. Hoffentlich verdurste ich dabei nicht.

Ansonsten nur alkoholfreie getränke (was gerade da ist). Aber min. 3m 
von jeglicher Bastelarbeit entfernt.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kaffeeeeeee! Damit man die 0402-Bauteile auch noch sieht :-)

Autor: Talisker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
'nnnn Whisky dddamitt ddas zzzzzzittern aufhööört. Auch wwegen der 
0000000 0402  TTTTeile.

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Trink 'nen Nordhäuser Korn,
der bringt Dich wieder nach vorn!

;-)

MfG Paul

Autor: 3351 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was und wieviel trinkt ihr so beim Basteln

Eine Kanne Tee pro Tag, oder zwei. Frueher war's mal Mineralwasser, aber 
die Schlepperei der vollen und leeren Flaschen muss nicht sein.

Autor: Apnoetaucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die ekelhaftesten Nichtraucher sind immer die Exquarzer.

Lesen ist nicht deine Stärke, oder???

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Goldbrand ist das größste,
in passender Menge,
er jedes Problem schon löste.

aber nicht immer anwendbar.

MfG

Autor: Geniesser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mal wieder für Paul

Wenn du an der Schaltung bist
du die Zeit um dich vergisst
hier ein Pin und dort ein Pin
in die Buchse immer rin

auf den Plan zu Seit' geschielt
wie's der Druck nun mal befiehlt

müde wirst du immer mehr
deine Lieder werden schwer
denkst jetzt müsst ein Bierchen her

aber die Erfahrung lehrt
Alkohol ist hier verkehrt
weil die Sinne schnell verwirrt
und die Schaltung sich dann irrt

wenn sie in Betrieb genommen
voller Hoffung weil vollkommen
den Transistor vor dir sprengt
sich dann Qualm zur Seite senkt

deshalb lass den Alki sein
nehm' Kaffee der haut auch rein.

Geniesser

Autor: Timbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ich Adolf und die Nazibande schon erwähnt? Wird langsam Zeit hier...
Der Herr mit dem Chai, woher hast Du das zeug? Ich habe mal welchen von 
Chaipur bestellt und der war ziemlich mäßig. Woher ist das geile Zeug 
was es bei Starbucks etc. gibt?
Und was ich trinke? Bis ich so seltsames Muskelzucken bekommen habe habe 
ich viel Kaffee und Cola getrunken, aber das geht jetzt nicht mehr da es 
dann schlimmer wird. Jetzt trinke ich Malzbier. Lecker, lecker, aber nur 
das Oettinger, alles anderes ist übler Müll. Einmal habe ich die Flasche 
umgehauen und bis heute nette braune Flecken auf einem meiner 
Breadboards.

Autor: Timbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die ekelhaftesten Nichtraucher sind immer die Exquarzer.

Hehe, nicht unbedingt. Du hast mich noch nicht getroffen...

Autor: The one (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na Timbo, noch nicht in der Heia?

Autor: Timbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schlafe eigentlich nicht.

Autor: Norbert Xanten (noppes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nun, der Körper darf ruhig schlafen, hauptsache der Geist ist wach und 
löst alle deine Probleme.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Geniesser

Jetzt will ich es mal deutlich sagen:
Ich kann gar keinen Schnaps vertragen.

Selbst 'ne kleine Flasche Bier
stand schon ewig nicht mehr hier.

Ja, beim Schaltungs-ausprobieren
muß ich mich heftig konzentrieren.

Denn ich weiß doch: Sturzbesoffen
laß lieber alle Schalter offen.

Tee verleiht mir die Geduld,
wenn die Schaltung mal nicht 'wullt.

Allerdings- etwas zu rauchen,
das kann ich immer gut gebrauchen.

Ich rauch' in Ruhe, nehm' mir Zeit
und mache aus dem Word zwei Byte.

In diesem Sinne
Paul

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timbo schrieb:

> Jetzt trinke ich Malzbier. Lecker, lecker, aber nur das Oettinger,
> alles anderes ist übler Müll.

Vollste, hundertprozentige und uneingeschränkte Zustimmung!
Oettinger Malz ROCKZ!

Mit diesem edlen und trotzdem sehr kostengünstigem Gesöff können
höchstens ein paar Malzbiere aus Lokalbrauereien konkurrieren, die man
aber nicht in jedem Supermarkt bekommt. Bei allen anderen (Vitamalz &
Co) fehlt einfach der Hopfen, deswegen schmeckt's nicht.

Ich empfinde aber auch richtiges Bier als überaus konstruktiv, wenn
man nicht gleich eine ganze Kiste davon leert. Gerade bei sehr
bissigen Problemen beruhigt es ungemein, und es erweitert den Blick
für mögliche Lösungsalternativen.

Sonst halt Apfelsaftschorle o.ä.

Die anderen Standardgetränke mag ich nicht so sehr: Cola in größeren
Mengen ist zu klebrig, und Kaffee hinterlässt immer so einen üblen
Nachgeschmack im Mund. Tee geht so einigermaßen, aber eher im Winter,
wenn man erkältet ist, und deswegen etwas Warmes braucht.

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man länger am PC sitzt macht sich eine Flasche Wasser oder Saft 
gut.

Beim löten hab ich auch eine Flasche Wasser rumzustehn.

Gegessen wird aber nicht!


Lag auch mal im Krankenhaus neben einem Raucher,
mit 50 sah er schon recht alt aus und nach der Operation war sein Leben 
nicht mehr so toll.
Hat gehäult wie ein Schloßhund.
Nicht wegen der Schmerzen, sonder die extremen Einschränkungen die ihm 
erwarten.

Hat trotzdem weiter geraucht ...

:-(

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviel ich beim Basteln trinke? 3 Liter auf 37 km.

Autor: Jäger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geh' in den Wald.

Autor: Stefanie B. (sbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auf 37km Drahtbrücken nur 3 Liter...

man Uhu pass auf dass du nicht verdurstest ;)

Autor: 100 Prozent (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne Öl läuft kein Motor !

Autor: Christoph S. (mixer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
100 Prozent wrote:
> Ohne Öl läuft kein Motor !

Doch, n Elektromotor!!

MFG Mixer

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jaja, dachte ich's mir doch. Das sind aber nur die kleinen Motörchen.
Bei den etwas größeren sind die Lager geölt...

Autor: Hustensaft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bei den etwas größeren sind die Lager geölt...
Meine werden gerade mit Oettinger Pils geschmiert.

Autor: Christoph S. (mixer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab ja persönlich noch nie n Produkt von Oettinger getrunken, 
aber bis jetzt hab ich von den Gerstensäften von denen nur schlechtes 
gehört!!

Autor: Hustensaft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>aber bis jetzt hab ich von den Gerstensäften von denen nur schlechtes
>gehört!!

Tja, was soll ich sagen? Nur vom hören wirst Du nicht besoffen, selber 
saufen.
Nebenbei, was hast Du den so schlechtes über die Kaltschalen gehört?

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, Oettinger Pils schmeckt mir persönlich nicht.

Was man aber empfehlen kann, ist deren Apfelsaftschorle - heisst 
"Glorietta" oder so. Die gibt es nämlich in denselben handlichen 
0,5l-Flaschen -> keine abgestandene Schorle mehr :-)
Preiswerter als andere ist sie auch noch.

Zum Thema: ich trinke im Büro meist Wasser - im Labor ist essen und 
trinken natürlich tabu, da ich bei meinen Entwicklungen mit teilweise 
nicht ungiftigen Chemikalien hantieren muss.

Verbrauch: z.Z. etwa 2 Flaschen Aegidius Medium (=1,5 l) pro Tag

Chris

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Also ich hab ja persönlich noch nie n Produkt von Oettinger
> getrunken, aber bis jetzt hab ich von den Gerstensäften von denen
> nur schlechtes gehört!!

... gemäß der Theorie "Was nicht viel kost' kann nicht viel sein".

Die meisten, von denen ich bisher Schlechtes über Oettinger gehört
habe, haben auf genauere Nachfrage hin zugegeben, selber noch nie eins
getrunken zu haben. Als ich das erste Mal ein Pils von denen getrunken
habe, war ich angenehm überrascht. Es konnte mit den meisten Pilsen
der bekannten Marken gut mithalten und hat einige sogar übertroffen
(nach meinem Geschmack natürlich).

Eine ganz kleine Problematik bei Oettinger besteht vielleicht darin,
dass, wenn man man mit mit einer Kiste davon den Supermarkt verlässt,
von einigen Leute möglicherweise als Asozialer angesehen wird (kann
sich nichts leisten, aber Hauptsache, die Dröhnung stimmt).

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timbo wrote:

> Der Herr mit dem Chai, woher hast Du das zeug? Ich habe mal welchen von
> Chaipur bestellt und der war ziemlich mäßig. Woher ist das geile Zeug
> was es bei Starbucks etc. gibt?

o8/15 aus dem Kaufhof. Hersteller ist Krüger

http://www.dooyoo.de/tee/krueger-chai-latte/
http://www.preisvergleich.de/report/showReport/Rep...

Und, ja: Zucker steht nicht ohne Grund an erster Stelle der Zutatenliste 
;-)

Demnächst werde ich mich ans Selberaufsetzen von Masala Chai aus 
Wasser, Tee, Gewürzen und Milch machen. Im Indischkuchkurs (lecker) 
haben wir das schon gemacht, nur hatte ich nicht mehr daran gedacht, bis 
ist durch Zufall die Packung oben gefunden habe und neu auf den 
Chai-Trip gekommen bin.
http://de.wikipedia.org/wiki/Chai

Autor: Guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
megalol also die die oben geschrieben das raucher Idioten sind! Naja, 
rauche selber sehr viel, sage jetzt lieber nicht wie viel, aber ehrlich 
gesagt rauche ich halt lieber als das ich Alk trinke. Soll sich doch 
jeder so unter die Erde bringen wie er will. Alle sagen immer rauchen 
ect. ist schädlich. Mag ja sein, aber keiner sagt, dass SChule, Arbeit 
usw. einem auch Jahre des Lebens kosten. Wir alle nippeln irgendwann mal 
ab, so ist das Leben, jeder muss das für sich selbst eintscheiden. Nur 
so nebenbei, ich bin froh war mein Vater starker raucher und nicht 
starker trinker, dann hätte es die Familie wohl nicht überstanden...

Greets

Autor: warze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Öttinger gibts hier nicht, kann das Malzbier nicht probieren.
Mein Getränkehänder (einer der sich auskennt und ein für den kleinen 
Laden grosses Angebot hat) weiss aus direkter Ansicht das Öttinger das 
Restgetreide/malz das bei anderen Brauereien wegen zu geringer Qualität 
ausgesondert wird aufkauft und dann sein Malzbier braut.
Da muss deswegen ja nicht schlecht sein, besse als das sythetische Zeug 
aus der Massenfertigung ist allemal.

Trinke beim 'Basteln' ab und zu gern mal EIN Bierchen. Meist ist es 
Wernesgrüner (wobei das auch mal besser war).
Leider nur hier Bayerisch-BadenWürtembergischen Grenzgebiet lokal zu 
bekommen ist das 'Clemens' von Härle -  wirklich was besonderes.
Schade nur das das ehemals gute Buweiser (Das echte aus Böhmen! nicht 
der Amidreck) in der braunen Flasche nicht nehr zu bekommen ist, gibt 
leider nur noch die 2.Wahl in der grünen Flasche :-(

Für längere Sitzungen ist Tee oder Mineralwasser mit Kirschsaft 
angesagt.

Autor: warze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dr Raucher verstänkert auf ein mal
sofort die Luft im ganzen Saal.

Der Säufer aber gerad
im Umkreis 2 Meter im Quadrat.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guest wrote:
> Alle sagen immer rauchen
> ect. ist schädlich. Mag ja sein, aber keiner sagt, dass SChule, Arbeit
> usw. einem auch Jahre des Lebens kosten.

Was ist das denn für ein Vergleich? Du stellst das gerade so dar, als 
wären Schule, Arbeit usw Alternativen zum Rauchen/Trinken ;)

Natürlich ist zuviel Arbeit schädlich. Aber zuviel Arbeit + Rauchen 
zugleich ist ja wohl noch schädlicher. Und Rauchen muss nicht sein, 
Arbeit schon. Der Vergleich hinkt ein wenig.

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und Rauchen muss nicht sein, Arbeit schon.

Genau andersrum wird ein Schuh draus.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gin-Tonic - aber erst dann, wenn ich den Ersten Prototypen bestücken 
kann ;-)

Autor: Bölker Josi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jä jä jä ich hab schon eine ganze Harass runter.

Autor: Dr. Dead (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Guest

> Soll sich doch jeder so unter die Erde bringen wie er will.

Ist im Prinzip richtig und dein gutes und verfassungsmäßig zugesichertes 
Recht. Ich werde grinsen, wenn dir der Doc erst das eine und nach einem 
weiteren Jahr dann das andere Raucherbein absäbelt. Das andere Bein ? - 
ganz einfach, weil ein Raucher auch nach der ersten Amputation munter 
weiterquarzt.

Das Problem ist dabei, dass du dann anderen mit deinen Wehwehchen 
finanziell zur Last fällst, egal, ob privat oder gesetzlich versichert. 
Aber jammere nicht und gehe auch nicht anderen Leuten auf den Sack,
wenn es soweit ist.
Frau und Kinder werden auch abkotzen, wenn sie dann den alten Kracher im 
Rollstuhl durch die Gegend schieben müssen.

Aber es ist ja Gottseidank so, dass sich nur die anderen solche 
Krankheiten einfangen. Selber passiert einem sowas ja zum Glück nie!

Roland Kaiser wird übrigens auch gerade von irgendeiner Lungensache 
dahingerafft. Hat aber mit dem Rauchen ganz bestimmt nichts zu tun.

Autor: Dickenhasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau,

immer alle auf die Raucher. Weils gerade populär ist.

Ich denken ja dass die ganzen Dicken die viel größere Pest sind. Schaut 
euch mal um in D. Geschätzte 50..60% sind zu fett. Was diese 
undiziplinierten Menschen für einen Volkswirtschaftlichen Schaden 
anrichten. Ich sach nur, Diabetes, Herzverfettung, Leberverfettung, 
Kreislaufprobleme allg., Herzinfarkt, Gelenkprobleme usw.usw..

Jeder der hier über Raucher herzieht und dessen BMI über 24 liegt sollte 
bloss die Füße stillhalten.

Ich arbeite in einem Laden mit viel Puplikumsverkehr (1.000.000 
Besucher/Jahr). Was man da so an ekelhaft, fetten Menschen sieht ist 
geradezu wiederlich. Die Schweißausdünstungen dieser Subjekte sind 
mindestens genauso aufdringlich wie Zigarettenqualm.

Wird Zeit, dass die Gesundheitspolitik in D die Dicken und Fetten 
endlich mal zur Verantwortung zieht (Volkswirtschaftlich) und diesen 
Menschen endlich Selbstdiziplin aufdiktiert wird, eben so wie es mit den 
Rauchern seit 1-2 Jahren auch gemacht wird.

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, ich bastele immer zusammen mit meinen Freunden Jack Daniels und 
Johnny Walker ;-)

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und es soll sogar vorkommen, dass die 3 Attribute
(fett, versoffen und verqualmt) auf eine einzige
Person zutreffen. Pfui ! ??

Ich persönlich pflege beim "Basteln" ein Pils zu genießen.

Autor: Spice (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der OP tut so, als wäre basteln hochleistungssport... hmm, vielleicht 
hat er ja backsteine am lötkolben

Autor: dasich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bobby

Das ist dann der Obergau und gehört sofort erschossen. ;-)

Autor: Com Error (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Also, ich bastele immer zusammen mit meinen Freunden Jack Daniels und
Johnny Walker ;-)

Tja, früher hatte ich auch immer einen leichten russischen Landwein bzw. 
Kosakenkaffee...

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Also, ich bastele immer zusammen mit meinen Freunden Jack Daniels
> und Johnny Walker ;-)

Und wenn Du lange und intensiv mit denen gebastelt hast gehst Du ins 
Bad und umarmst Deine anderen beiden Freunde - Villeroy und Boch.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gehe ich recht in der Annahme das mit Villeroy & Boch gewisse 
Großkeramiken gemeint sind? :D :D :D

Autor: hääa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Öttingers Sterbehülfe kommt mir nicht in die Bastelstube.

Autor: Blödmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Öttingers Sterbehülfe kommt mir nicht in die Bastelstube.
.... und die Rechtschreibung auch nicht.

Autor: Apnoetaucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die Schweißausdünstungen dieser Subjekte sind
>mindestens genauso aufdringlich wie Zigarettenqualm.

>Alle sagen immer rauchen
> ect. ist schädlich. Mag ja sein, aber keiner sagt, dass SChule, Arbeit
> usw. einem auch Jahre des Lebens kosten.

Idioten schon mal was von Passivrauchen gehört??

Rauchen gefährdet nicht nur mich, sondern auch alle in meiner Umgebung.
In Betrieben müssten bei einer solchen Schadstoffkonzentration in der 
Luft den Arbeitern schon lange Atemschutzausrüstungen zu verfügung 
gestellt werden.

Autor: Goethe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Öttingers Sterbehülfe kommt mir nicht in die Bastelstube.
>.... und die Rechtschreibung auch nicht.

Hülfreich sei der Mensch und gut.

War Goethe womöglich ein verkappter Legastheniker.

Fragen über Fragen.

Autor: Dickenhasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Idioten schon mal was von Passivrauchen gehört??

Mit dieser Aussage hast Du Dich gerade disqualifiziert, du P....r.

> Rauchen gefährdet nicht nur mich, sondern auch alle in meiner Umgebung.
> In Betrieben müssten bei einer solchen Schadstoffkonzentration in der
> Luft den Arbeitern schon lange Atemschutzausrüstungen zu verfügung
> gestellt werden.

Das Passivrauchen ist ja nun seit spätestens 01.01.08 in ganz D. 
Geschichte. Es gibt inzwischen umfangreiche Nichtraucherschutzgesetze, 
sowohl in der Gastronomie, wie auch am Arbeitsplatz. Du bist 
wahrscheinlich einer dieser Nörgelköpfe die an der Bushaltestelle lieber 
auf Kravall gehen und die Raucher anpöbeln, anstatt sich 2 Schritte 
gegen die Windrichtung zu stellen.

Wer schützt mich, meine Augen und meine Nase vor dem Anblick und den 
Ausdünstungen dicker Menschen? Wer schützt meinen Anteil am 
Staatsvermögen vor den Kosten die diese Leute verursachen? Die Raucher 
bringen immerhin noch 14 Mrd. Euro Tabaksteuer pro Jahr zuzgl. MWST.

Autor: Mike J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Raucher bringen immerhin noch 14 Mrd. Euro Tabaksteuer
> pro Jahr zuzgl. MWST.
Und verprasst die wieder durch umfangreiche Krankenhausaufenthalte.

> Das Passivrauchen ist ja nun seit spätestens 01.01.08
> in ganz D. Geschichte.
Hab davon noch nicht viel mitbekommen.
Auf den Bahnhöfen wird immer noch geraucht. (Wie es auf den großen 
Bahnhöfen aussieht weiß ich nicht.)

> .. 2 Schritte
> gegen die Windrichtung zu stellen.
Im Zug (alles Nichtraucherabteile) müssen einige dann doch nicht schnell 
eine rauchen, die machen das am Fenster (der Rauch bleibt im Abteil! )
oder
auf dem Klo (der Gestank strömt trotzdem raus, spätestens wenn die Tür 
geöffnet wird).

> Du bist wahrscheinlich einer dieser Nörgelköpfe ...
Also die Ausdünstungen von einem dicken sind unangenehm, aber eben nicht 
schädlich ... Krebs und so, du weißt schon.

Autor: chiller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum meint ihr alle es gehe beim Rauchen um Zigaretten? ;)
Das bringt ja gar nix...Also ich wär auch eher für "Rauchen", das sorgt 
für ruhige Hände und zumindest bei manchen Leuten auch für kreative 
Einfälle und mehr... Wie hat das ein Tutor bei mir an der Uni mal 
gesagt..."Assembler Coden ist verdammt schwierig, aber nach nem J**** 
geht das richtig ab werdet ihr sehen.

;)

Aber übertreiben sollte mans nicht dann kommt zwar viel raus aber am 
nächsten Tag versteht man nichts mehr von dem was man gemacht hat *gggg

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
chiller wrote:
> Aber übertreiben sollte mans nicht dann kommt zwar viel raus aber am
> nächsten Tag versteht man nichts mehr von dem was man gemacht hat *gggg

Wohlwollende Umschreibung dafür, daß man den ganzen nächsten Tag 
braucht, um all die Fehler zu reparieren, die man im gedopten Zustand 
eingebaut hat...

Autor: chiller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, so kann das auch aussehen ;) Ich bin der Meinung egal was man sich 
reinzieht (ob Alk oder was anderes), das funktioniert nur wenn man sich 
wirklich einigermassen auskennt, sonst baut man nur Scheisse und sollte 
lieber nüchtern coden (was ja auch nicht so schlecht ist *ggg)

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Raucher anpöbeln, anstatt sich 2 Schritte gegen die Windrichtung zu stellen.

Und wieso schaffen es die Raucher immer wieder sich so hinzustellen, 
dass man den Qualm trotzdem abbekommt? Wennn ich an der Bushaltestelle 
stehe und ein Raucher stellt sich mir "in den Wind" (davon haben wir 
hier an der Küste immer etwas ...), dann habe ich wenig Probleme, dem 
Qualm aus dem Weg zu gehen. Dann kommt aber der nächste und stellt seine 
Duftmarke wieder in meiner Richtung ab...
Ich sage aber auch mal was, wenn ein Raucher unbedingt bei Regen im 
Wartehaus seiner Sucht nachgehen muß, wenn man da sowieso schon dicht 
gedrängt steht.
Und dann noch die Heinzel, die meinen den letzten Zug ihrer Kippe im Bus 
ausblasen zu müssen. Ekelhaft!
Aber Zigarettenraucher merken meist sowieso nichts mehr. Die Rauchen 
wegen der (eingebildeten) Sucht - nicht wegen des Genusses, wie es 
Pfeifenraucher tun. Ich habe noch nie einen Pfeifenraucher gesehen, der 
son Ding so hastig "verschlingt" wie manche/viele Raucher.

Wenn ich an der Küche vorbeikomme, nehme ich mir einen Liter 
ungesprudeltes Leitungswasser mit hoch. Die Flasche wird dann auch 
gelegentlich nachgefüllt... (im Moment wird es hier auf dem Dachboden 
doch recht warm...)

>Bedingt durch mein ADS trinke ich ein bis zwei halbe Bier und ich kann
>mich dann richtig konzentrieren.

Sollte ich mal drüber nachdenken. Oder zumindest mal wegen des 
"Wippsterrt-Syndroms" zum Arzt gehen. In der Firma ist Bier nicht sooo 
gerne gesehen, aber irgendwie habe ich inzwischen den Eindruck, dass ich 
nach einem Glas Sekt (zu Geburtstagen oder Jubiläen) 
ruhiger/konzentrierter arbeiten kann.

Autor: Dickenhasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@STK500-Besitzer

Man kann sich auch zu wichtig nehmen. Ist ja bezeichnend für unser Land. 
Jeder ist der Meinung seine Art zu Leben und seine Ansichten ist/sind 
das einzig Richtige.

Zufällig ist es legal zu rauchen. Kein Raucher dieser Welt wird Deinen 
Argumenten zugänglich sein, wenn Du sie mit diesem Unterton der Polemik 
zum besten gibst. Es hat kein Raucher nötig, sich Dein arrogantes 
Gelaber anzuhören.

Zitat:
> Aber Zigarettenraucher merken meist sowieso nichts mehr.

Alles Oberlehrer hier in D.

Bevor hier jetzt wieder dämliches rumgeflame stattfindet: meine 
Ansichten zu den Dicken dieser Welt habe ich extra sehr sehr überspitzt 
dargestellt. Ich wollte einfach mal darauf hinweisen, dass dieses 
sinnentleerte anpöbeln von Leuten mit anderen Ansichten oder anderen 
Verhaltensweisen (Dicke, Raucher, Trinker, Autofahrer usw.) mehr als 
kontraproduktiv ist. Wenn jeder sich einfach mal ein bischen 
zurücknehmen würde, wäre das Leben viel entspannter.

Autor: Mike J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn jeder sich einfach mal ein bischen zurücknehmen würde,
> wäre das Leben viel entspannter.
Ist ja okay, ich frage das nächste mal ob sich der Raucher im 
Nichtraucherabteil mal etwas zurücknehmen würde.

Dem Typen bin ich verdammt egal, er will nur dass ich mich zurücknehme 
und ihn in Ruhe rauchen lasse.

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß ja mittlerweile garnicht warum ich
so alt bin wie ich bin. Bei den hysterischen
Raucherfeinden denke ich immer mehr an übertriebene
Feindbilder.
Klar stinkt es, aber wenn es wirklich so schlimm wäre
dann müsste ich ja schon tot sein.

Bitte nicht so schamlos übertreiben...

Autor: Timbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Red doch mal mit einem Pathologen darüber. Nahezu alle Lungenkarzinome 
werden durch Rauchen ausgelöst und ein nicht unwichtiger Teil der 
Herzinfarkte. Und jetzt schau mal in die Todesstatistik für Deutschland! 
Das Rauchen für sich und andere harmlos oder mindergefährlich wäre ist 
eine dumme Lüge. Aber lasst uns doch lieber wieder zum Thema 
zurückkehren, das Raucherproblem lässt sich doch sicher hier genauso 
lösen wie in ffast allen anderen Industriestaaten auch, oder?

Autor: Mike J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab hier gerade Granini "Orange-Mango" und meine "immer 
da"-Wasserflasche :)

Autor: Dickenhasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aber lasst uns doch lieber wieder zum Thema
> zurückkehren, das Raucherproblem lässt sich doch sicher hier genauso
> lösen wie in ffast allen anderen Industriestaaten auch, oder?

Was willst Du damit sagen?

Autor: Dickenhasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja:

> Red doch mal mit einem Pathologen darüber. Nahezu alle Lungenkarzinome
> werden durch Rauchen ausgelöst und ein nicht unwichtiger Teil der
> Herzinfarkte. Und jetzt schau mal in die Todesstatistik für Deutschland!

Das meinte ich mit dem "viel zu wichtige nehmen".

Natürlich kennt jeder irgendwie einen Pathologen und jeder weiß 
natürlich wieder alles besser als der andere und versucht seine Sicht 
der Dinge der Umwelt aufzudiktieren. Das Leben ist viel komplexer, als 
dass Du es auf Deine eingeschränkte Sicht der Dinge runterbrechen 
könntest.

Und wo wir dann gerade bei Verboten und Statistiken sind: In D liegt die 
Zahl der Verkehrstoten pro Mrd. Kilometer trotz fehlender 
Geschwindigkeitsbegrenzung weit unter dehnen von z.B. den USA, Belgien, 
Frankreich und selbst Österreich. In Dänemark halbierte sich die Zahl 
der Verkehrstoten als die Höchstgeschwindigkeit von 110 auf 130 
angehoben wurde. (Quelle: aktuelle ADAC-Zeitschrift). Was will ich mit 
diesem Exkurs im Exkurs sagen? --> Nicht alles was auf den ersten Blick 
als "richtig und gut" erscheint ist auch tatsächlich so.

Autor: Ekschperde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Käffchen, stark und schwarz

Autor: Apnoetaucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal ne andere Frage:

Was ist eigentlich der Sinn des Rauchens????

Mir fällt kein einziger Vorteil ein, aber weit genug Nachteile.

Also ihr Raucher, warum raucht ihr??

>Die Raucher
>bringen immerhin noch 14 Mrd. Euro Tabaksteuer pro Jahr zuzgl. MWST.


Wieviel glaubst du bleibt davon übrig, bei den Kosten die die Raucher 
verursachen (ich spreche nicht nur von den Kosten die durch 
Krebserkrankungen o.Ä. entstehen)

Autor: jetzt genug (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bitte wieder zurück zum Thema
Trinken beim Basteln

Autor: Dickenhasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wieviel glaubst du bleibt davon übrig, bei den Kosten die die Raucher
> verursachen (ich spreche nicht nur von den Kosten die durch
> Krebserkrankungen o.Ä. entstehen)

Schwer zu beurteilen. Aber 14 Mrd. sind schon eine Menge. Man kann es 
sich vieleicht besser vor Augen halten, auf einer Schachtel Zigaretten 
sind 75% Abgaben, d.h. 3,- von 4,- Euros für den Staat.

Dazu vieleicht eine ganz Interessante Studie:

http://www.heise.de/tp/r4/html/result.xhtml?url=/t...


Aber zu Deiner Frage über den Sinn des Rauchens:

Natürlich ist Rauchen eine Sucht, genauso wie der Genuß von Alkohol, 
oder übermäßig viel Zucker oder Fett. Tatsächlich ist es so, dass das 
Rauchen zu bestimmten Situiationen sehr entspannend sein kann. Es kann 
aber auch genauso gut den Kreislauf anregen. Kommt immer auf die 
Situation an. Tatsächlich kann jemand der noch nie geraucht hat das auch 
schlecht nachvollziehen.

In einem Fernsehbericht habe ich letztens gelernt, dass rauchen 
bestimmte Rezeptoren im Gehirn mit seinen Botenstoffen belegt und 
dadurch eine Art befriedigendes Gefühl entsteht. Raucht man länger so 
werden diese Rezeptoren mehr. Hört man nun auf zu rauchen, entsteht ein 
gefühlter Mangel an diesem befriedigendem Gefühl. Das kann durch andere 
Hilfsstoffe (Zucker) die an diese Rezeptoren andocken wieder hergestellt 
werden. Deshalb nehmen viele Menschen zu, die versuchen mit dem Rauchen 
aufzuhören. Im Laufe der Zeit bilden sich diese Rezeptoren wieder zurück 
und der frühere Normalzustand ist wieder hergestellt. Man hat kein 
Verlangen mehr nach der Zigarette. Das war jetzt sehr frei 
wiedergegeben.

Man könnte sagen, dass ein Raucher krank ist, weil er ist ja Süchtig. An 
dieser "Krankheit" verdient der Staat aber ganz gut. Da bleiben sicher 
noch einige Euros übrig, bei den 14 Mrd.

Autor: Dickenhasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@jetzt genug

OK, haste recht.

Ich trinke viel Kaffee und Mineralwasser, gelegentlich mal ein Pils.

Autor: Apnoist (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Apnoetaucher rauche ich selbstverständlich nicht!!!

Aber Basteln ohne Bier ist ja wie Duschen mit Regenmantel ;)

Vor allem, wenn man nicht alleine Bastelt. Es gab schon viele Tage in 
der FH, wo wir zu dritt oder viert an einem GPS-Projekt getüftelt haben. 
Und da ist doch ne Menge Bier geflossen.....

Autor: Biertrinker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt draufan was ich bastle.

Wenn es sich um Hardware (löten usw) oder um Basic Programmierung
handelt, können schon mal ein paar (nicht Paar) Bierchen zusammen
kommen. Ist es aber Assembler, reicht ein Schluck und nichts geht mehr!

Prost Biertrinker.

Autor: Schluckspecht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Es gab schon viele Tage in
>der FH, wo wir zu dritt oder viert an einem GPS-Projekt getüftelt haben.
>Und da ist doch ne Menge Bier geflossen.....
Aber bestimmt keine brauchbaren Ideen.

Autor: Erik D. (dareal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich trinke nur Zitronenbrause ... vllt. auch mal nen Kakao :D

Alkohol in der Woche kommt für mich eh nicht in Frage, an Wochenenden 
nur vereinzelnd.


zum Thema RAUCHEN:
Rauchen ist nur eine "Freizeitbeschäftigung" für Leute die nix anderes 
anzufangen wissen :D
Zudem wird Rauchen oft durch Grupenzwang in jungen Jahren ausgelöst.

Ich selbst bin Nichtraucher :D

Autor: edson (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>an Wochenenden nur vereinzelnd.

Heisst das jetzt du besäufst Dich derart, daß deine Begleitung das Weite 
sucht? Oder wie trinkt man vereinzelnd? ;)

Autor: Apnoetaucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nanu noch ein Artgenosse...

Woher kommst du denn?

Autor: Erik D. (dareal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
edson wrote:
>>an Wochenenden nur vereinzelnd.
>
> Heisst das jetzt du besäufst Dich derart, daß deine Begleitung das Weite
> sucht? Oder wie trinkt man vereinzelnd? ;)

Es kann manchmal "etwas mehr" werden, aber nicht dass man sich sorgen 
machen müsste .. dafür maximal 1 Wochenende im Monat ... ;)

Autor: Schluckspecht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Es kann manchmal "etwas mehr" werden, aber nicht dass man sich sorgen
>machen müsste ..

Im Vollsuff mache ich mir niemals Sorgen ;-) Hoch die Kelche, es gibt 
noch welche!

Autor: ING (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Schluckspecht:

Also brauchbare Ideen kamen trotzdem zustande. Der GPS-Logger funzt.
Grundidee war die Handtasche der Freundin.....
Leider schreibt der auf SD anstatt per GSM zu senden, das wäre das 
Optimum.
Aber wenn der Akku in ihrer Tasche so groß u. schwer wird, fällt ihr das 
auf...


Viel zu trinken ist wichtig. Ich merke immer wieder, dass ich die 
geforderten ca 1,5 bis 2l am Tag nicht schaffe. Ich muss mich zwingen, 
zwischendurch mehr Wasser zu trinken, als ein Glas pro Mahlzeit.

Meine Arbeitskollegen sind übrigens voll die Kaffe-Junkies

(der zählt ja nicht)

Autor: Apnoist (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Artgenose:

Hm eigentlich komme ich aus NRW aber z. Zt. bin ich in Baden 
Württemberg.
Sa. war i im Bodensee. TRAUMHAFT!

Woher kommst du?

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo ING (Gast)

>Meine Arbeitskollegen sind übrigens voll die Kaffe-Junkies

>(der zählt ja nicht)

Doch , seit längerer Zeit wieder


Ich lebe von Kaffee und Bier

MfG

Autor: Apnoetaucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus Vorarlberg...

...und immer noch auf der Suche nach einer Möglichkeit das richtig zu 
lernen. (Gibts irgendwo eine Tauchschule in meiner Umgebung, wo man 
solche Kurse anbietet?)
Wo hast du das gelernt?

Autor: Freund des schmutzigen Wassers (Kaffeefreund) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Meine Arbeitskollegen sind übrigens voll die Kaffe-Junkies
>
>(der zählt ja nicht)

Neueste Studien wollen herausgefunden haben, dass ein "trainierter" 
Kaffeetrinker keine Wasserverluste durch den Kaffee zu beklagen hat.

Eine andere Studie will herausgefunden haben, dass Kaffee Alzheimer 
vorbeugen soll. Dazu soll aber schon 1..2 Tassen am Tag reichen. Also 
viel hilft in dem Fall nicht viel.

Da fällt mir ein: wäre mal wieder Zeit für'n Becherchen...

Autor: Freund des schmutzigen Wassers (Kaffeefreund) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Also brauchbare Ideen kamen trotzdem zustande. Der GPS-Logger funzt.
>Grundidee war die Handtasche der Freundin.....
>Leider schreibt der auf SD anstatt per GSM zu senden, das wäre das
>Optimum.
>Aber wenn der Akku in ihrer Tasche so groß u. schwer wird, fällt ihr das
>auf...

Heißt dein Vati Wolfgang und rollt im Rolli durch Berlin?

Autor: Ronny B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur Champagner! Was denn sonst?

Bei dem Gehalt als Ing in MeckPomm kann man sich das locker leisten!

Zum Abend gibt's dann Koks und Nutten!

Greetz

Autor: trink, brüderlein, trink (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bastle beim Trinken.

Autor: Apnoist (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@apnoetaucher

in NRW(D) gelernt mit Trainierin im Verein. Würde dir einen AP2 Kurs 
emfehlen. Such mal nach AP2 im Plansee(Österreich) oder AP1(das ist im 
Hallenbad Zeit/Streckentauchen

mein Kontakt: P e r a g l i e - L a t (at) w e b . d e

Autor: dasich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Nur Champagner! Was denn sonst?
>
>Bei dem Gehalt als Ing in MeckPomm kann man sich das locker leisten!
>
>Zum Abend gibt's dann Koks und Nutten!

Glaub ich gerne, die Lebenshaltungskosten in Neufünfland liegen ja auch 
weit unter denen der BRD in den Grenzen von 1988.

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@dasich (Gast)


>Glaub ich gerne, die Lebenshaltungskosten in Neufünfland liegen ja auch
>weit unter denen der BRD in den Grenzen von 1988

der satz gefällt mir!

Es müßte nur die Wahrheit sein!


trinke Bier aber dann darf ich nicht essen (wegen den Kalorien)
Daher ist der Biertag immer billiger.

Gruß aus Thüringen

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.