www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Funk Modul RF12


Autor: Steven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle,
ich suchte eine Sende-/Empfang Modul SET für die Übertragung von Daten 
mit einer entfernung von mindesten 30m. und bin auf den Funk Modul 
Beitrag gestoßen. Als controller benutze ich der Mega16 der auf den AVR 
STK500 angeschlossen ist. jetz wollte ich gern der RF12 als 
Sende-/Empfang Modul SET benutzen und habe einige Fragen an euch.

1-kann ich der RF12 direkt an meiner AVR STK500 anschliessen und 
benutzen ohne weiter änderungen oder erweiterungen?

2- wenn änderungen nötig sind: welche sind die?

3- welche Type von Antenne um mein Ziel zu erreichen kann ich benutzen?

Danke im voraus
Steven

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>kann ich der RF12 direkt an meiner AVR STK500 anschliessen und
>benutzen ohne weiter änderungen oder erweiterungen?

Ja, du musst dir halt das ding mit PortB (wegen SPI) und ein paar 
anderen Pins verbinden (IRQ etc).
Wie es genau angeschlossen wird, siehst du im Codebeispiel von der 
Herstellerseite (www.hoperf.com)

>3- welche Type von Antenne um mein Ziel zu erreichen kann ich benutzen?
Eigentlich sollte ein einfaches Stück draht für 30m ausreichen (Länge 
ist natürlich abhängig von der Frequenz auf der gesendet wird z.B. bei 
433 MHz ca. 17cm)

Autor: Steven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Timmo für die Schnell Anwort.
für die Antenne wiess du wo ich eine geeignete finden kann?
mfg
steven

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie gesagt, einfach ein Stück Draht und gut ist. Oder eben extra eine 
für 433 MHz kaufen. Einfach mal googeln

Autor: Manni (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und hier die passende Software dazu, die im receive mode via interrupt 
läuft. Im file RFM12.c ist beschrieben, wie das Modul anzuschließen ist. 
Das ganze noch mit Manchester en/de-coding (d.h. sollen 512 datenbytes 
versendet werden, werden 1024 übertragen).

Gruß
Manni

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.