www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATMEGA16 statt ATMEGA32 bei usbprogv2


Autor: ATMEGA16 statt ATMEGA32 bei usbprogv2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute .

ich bin ein absoluter Neuling was das programmieren von µCs anbelangt 
bin aber in der Elektronik im allgemeinen nicht gerade unversiert.

mein Problem ist ich möchte einfach vorhandene Programme auf einen 
Tiny13 spielen und mir dazu eine Programmierschnittstelle bauen.

Ich hab deshalb das Layout vom usbprogv2 mir runtergeleaden und hab nur 
das Problem das ich keinen ATMEGA32 zur verfügung hab sondern nur einen 
ATMEGA16 oder ATMEGA644........

kann mir bitte jemand sagen ob das funktionieren kann wenn ich einfach 
den 16er drauf mach anstatt dem 32er ?

oder hat jemand sogar eine andere lösung dafür ...
natürlich so günstig wie möglich ...

danke schon im Vorraus

Gruss
Reini

Autor: ATMEGA16 statt ATMEGA32 bei usbprogv2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anscheinend kann mir darauf keiner eine Antwort geben ..... das ist 
schade .... ;-)

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Poste doch mal nen Link zu den Programmer... aber wenn die nen mega32 
nutzen denk ich wird der wohl nötig sein.

Autor: Analog (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch keine Ahnung von der Schaltung, aber wenn Du den Source-Code hast 
kannst Du die GPIOs etc. anpassen und neu Compilieren. Wenn Du es so 
verdrahtest, das die GPIOs gleich bleiben dann musst Du dennoch für den 
ATMEGA16 bzw 644 neu Compilieren.

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der ATMEGA32 hat doppelt soviel Flash, RAM und EEPROM.....

Gruss Otto

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal angenommen das Programm passt in einen 16-er

Du wirst auch wieder mal das berühmte Henne-Ei Problem haben:
Wie kommt der Bootloader in den 16-er ?

Auch wenn dort steht, dass der Programmer über USB upgedated
werden kann, so bleibt doch das Problem, dass zunächst mal ein
Programm in dem Prozessor muss, welches bei einem Update-Versuch
das neue Programm entgegennimmt und im Prozessor installiert.
Der Bootloader eben. Der muss aber auch erst mal in den Prozessor
gebrannt werden.

Autor: ATMEGA16 statt ATMEGA32 bei usbprogv2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute ,

erstmal danke ich euch , dass ihr mir doch noch versucht habt zu helfen 
...

dieses usbprogv2 ist eine universal einsetzbare plattform die 
verschiedenste programmierschnittstellen ersetzt und auch zum debug 
geeignet ist.

Sie ist Open Source und kann eigentlich von jedem nachgebaut werden der 
ein bisschen mit sowas umgehen kann...

ich hab mich diesbezüglich etwas bei Programmierern informiert und diese 
haben mir dazu geraten ..

Was den Tip mit dem Programmierer anbelangt diesen hab ich befolgt und 
einfach kontakt aufgenommen aber noch keine Antwort erhalten.

Schaltplan und Layout sind auf der Seite ... www.embedded-projekts.net 
frei zum download verfügbar...

Vielen dank nochmal ...

Reini

Autor: Manfred B. (vorbeigeschlendert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ATMEGA16 statt ATMEGA32 bei usbprogv2 wrote:
> Hallo Leute ,
>[...]
> Schaltplan und Layout sind auf der Seite ... www.embedded-projekts.net
> frei zum download verfügbar...

[klugscheiss] http://www.embedded-projects.net/ [/klugscheiss] ;-)

warum orderst keinen im Shop? ...  OK, 32 Euronen sind nicht ganz wenig, 
aber dann hast einen Programmer der funktioniert und musst dich damit 
schon mal nicht mehr rumschlagen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.