www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MAX485 / MAX232


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ,ich will mir ein Controllerboard basteln, statt eines MAX232 
möchte ich aber ein MAX485 benutzen. Was muss ich Soft-bzw. 
Hardwaremäßig anders machen?
danke

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du solltest Dich mit den beiden Datenblättern auseinandersetzen...

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
485 braucht Datenrichtungsumnschaltung und ist immer nur halbduplex. Man 
verwendet hier oft den UART im 9-bit-Modus, um bei einem Bus zwischen 
Daten und Adressen zu unterscheiden, das ist aber kein Muß. Der UART 
kann den RS485-Treiber ansprechen, als wenn es RS232 wäre, 
vorausgesetzt, man schaltet zusätzlich die "R/D" Leitung, oder wie auch 
immer diese heißen mag. Beim Senden wird der Treiber eingeschaltet, 
danach wieder aus, um empfangen zu können. Leitungsabschluß beidseitig 
mit ca. 120 Ohm, zur Reflektionsvermeidung und damit sich der gewünschte 
Strom auf dem Bus einstellt.

Autor: Mensch Z (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau dir mal das an  http://www.national.com/mpf/DS/DS8921.html

anstatt Max232 einfach den DS8921...hunderte von metern weit...keine 
bloede Richtungsumschaltung noetig...sehr sichere Uebertragung,da 
differentiell.

Autor: Volkhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sebastian:
Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass RS485 immer nur halbduplex und 
auf 2-Drahtsystemen aufgebaut ist. Es gibt durchaus auch 
4-Draht-Systeme, die im Vollduplexbetrieb arbeiten.
Beim Hardware-Anbieter Blackbox gibt es ein paar sehr informative 
Dokumente zu diesem und anderen Themen:
http://www.black-box.de/content_template/content.j...
bzw.
http://www.all-about-kvm.com/Marketing/Newsletter/...

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Volkhard:
Danke für die Info. Ich dachte immer, Vollduplexverbindungen macht man 
nur mit RS422. Wieder was dazugelernt.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke schonmal für die Antworten, der DS8921 klingt sehr interessant.

@ Ingolf O.:Dass es sowas wie Datenblätter gibt bekam ich auch schon 
mit, wenn einem da immer alles so klar wäre bräuchte man aber wohl keine 
Foren....

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Vollduplexverbindungen macht man nur mit RS422.

RS422 ist die differentielle Variante der RS232 - also eine 
Punkt-zu-Punkt-Verbindung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.