www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme mit Jerry Meng´s "BA1FB"-Programmer


Autor: Richard Rudolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

1. Ich bin ein blutiger Anfänger, daher wundert euch bitte nicht über
meine blöden Fragen und Beschreibungen... ;-)

So, zu meinem Problem:

Ich habe hier einen AT90S1200, den ich mit dem Programm "BA1FB" von
Jerry Meng programmieren will. Und zwar deswegen, weil das Interface so
einfach ist (ich hab dieses nachgebaut:
http://109322007.home.icq.com/ubersicht.html).

Trotz der simplen Verdrahtung (die ich natürlich mehrfach kontrolliert
habe) kann ich den Controller nicht programmieren. Wenn ich das
Programm starte und die beiden Speicher auslesen will, stehen scheinbar
immer nur die Hexzahlen von 00 bis FF hintereinandergereit im Speicher.
Wenn ich ein Programm in den Flash schreiben will, bekomme ich die
Meldung: "flash high byte error in adress 0000" beim Verifizieren der
Daten im Flash.

Der "Device Code" ist laut dem Programm "00 01 02 03", was mir auch
recht seltsam vorkommt...
Kennt jemand dieses Problem udn kann mir weiterhelfen?

Wie äußert sich ein defekter Controller? Ich habe nämlich die
Vermutung, daß ich den schon gehimmelt habe(ich hatte es vorher mit der
ISP-Variante probiert, aber die hat auch nicht funktioniert).

Programmiert wird unter MS-DOS 6.0 auf einem 486er...

Danke für eure Geduld!

Gruß,
Richard

Autor: Michael Hatscher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Richsrd,

schau mal in das Datenblatt vom 90S1200.

Dein Prozessor ist programmiert und hat die Lock-Bits gesetzt. Dann
kann man ihne halt nicht auslesen.

Was aber gehen müßte: komplett löschen und neu programmieren.

Bis dann, Michael

Autor: Richard Rudolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, ich werd bei Gelegenheit mal nachschauen, ob diese Bits gesetzt
sind.

Aber kann ich ihn dann komplett löschen?

Gruß,
Richard

Autor: Richard Rudolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, ich habs im Datenblatt gefunden...

Werds mal ausprobieren.

Gruß,
Richard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.