www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Zoll für ein Oszilloskop aus den USA


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
kann mir jemand genau sagen wieviel Zoll ich auf ein Digitalauszilloskop 
mit nem wert von 1000€ Zahlen muss? Aus den Katalog vom Zoll wurde ich 
irgenwie nicht schlau welcher Zollsatz den jetzt gilt. Sind da dann auch 
noch 19% MWST fällig? Ich freue mich über Erfahrungsberichte mit dem 
Deutschen Zoll .
Gruß
Peter

Autor: Mutti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die EUst ist auf jeden Fall fällig = 19 %.
Zoll hängt vom Herstellungsland ab.

Autor: Fried Vissel (tich)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
klar musst Du die 19% Einfuhrumsatzsteuer abdrücken, Zoll liegt für 
elektronisches Equipment meist zwischen 3% - 6% nach meiner Erfahrung.
Kannst Du die Kiste ggf. als "Ersatzteil" für irgendwas (z.B. 
Computer)deklarieren, da habe ich schonmal gar keinen Zoll bezahlen 
müssen.
Gruß Fried

Autor: Anja zoe Christen (zoe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zollsatz kann ich Dir nicht sagen, aber die 19% Einfuhrumsatzsteuer 
kommen auf jeden Fall drauf.

Zoe

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht könntest du dir die Rechnung ja per Brief schicken lassen und 
das Oszi als Reperaturtausch.

Autor: rayelec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sag' da nur: Dort auspacken, testen, Bedienungsanleitung (falls noch 
gebraucht) nach Hause schicken und dann den Oskar im Reisegepäck zoll- 
und MWSt-frei einführen! (andere sagen auch Schmuggeln dazu)
Bei Einzelstücken zum Eigengebrauch habe ich da keine Skrupel. Der Staat 
sollte seine Mittel lieber dazu verwenden Subventionsbetrüger zu fassen, 
wo es um Millionen Euro geht und nicht dem privaten Bastler noch mit 
viel aufendigem Papierkrieg das Messgerät verteuern...

Falls dies eine Aufforderung zu strafbaren Handlungen ist, möge der 
Admin meinen Beitrag löschen.... ;-)

Gruss
rayelec

Autor: Mutti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> vielleicht könntest du dir die Rechnung ja per Brief schicken lassen und
das Oszi als Reperaturtausch

Irgendwann will der Zoll sehen, dass das defekte Gerät ausgeführt wurde!
So einfach ist der deutsche Zöllner nicht zu überlisten, du Pappnase! 
Das haben schon ganz andere versucht!

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na, wenn du das Gerät dort benutzt hast, dann ist das doch ein
Gebrauchtgerät in deinem Eigentum, oder?

Umsatzsteuer musst du ja dann dortzulande bezahlen (unterschiedlich
viel, je nach Bundesstaat, manche haben wohl gar keine).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.