www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Comport als Stromquelle


Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich möchte gerne einen ATMEGA8 via Comport mit Stromversorgen, wie 
stelle ich mich das am besten an. Der Comport soll auch noch zusätzlich 
Daten vom AVR bekommen also RxD sollte dafür nicht genommen werden. Das 
Orakel hat mir leider keine Info geben können, achja ein USB Port habe 
ich nicht.

Chris

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am besten garnich am RS232-Port. Die Signalpegel liegen bei 12V bei 
arsch wenich mA, bis du da deine 5V rausgeregelt hast, is nix mehr über.

Zapf lieber den Tastaturport an. MIDI wär auch noch ne Option, oder 
Parallelport.

Autor: Thomas Bremer (Firma: Druckerei Beste) (virtupic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...oder einen USB-Port. Da sagt die Spezifikation genau, wieviel Strom 
du da raus kriegst.

virtuPIC
/ggadgets for tools & toys

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnelle Antwort, werde also erstmal ein externes Netzteil 
nehmen.

Chris

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Bremer wrote:
> ...oder einen USB-Port. Da sagt die Spezifikation genau, wieviel Strom
> du da raus kriegst.

gegen:
> achja ein USB Port habe ich nicht.

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du nur ganz wenig brauchst (So 1-2mA), dann tut's ein 
"Spannungsregler" aus Vorwiderstand (z.B. 100R), Z-Diode und Kondensator 
(z.B. 10uF). Ist aber natürlich nur für Basteleien geeignet. Dazu bietet 
sich dann die RTS- oder DTR-Leitung an.

Autor: Jochen Müller (taschenbuch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris,

NATÜRLICH GEHT DAS, lass Dich von den Unkenrufen hier nicht beirren.
Die haben alle scheinbar nicht verstanden wie eine serielle Maus am 
COM-Port funktioniert... Oder woher bekommt die wohl ihre Versorgung...?

Allerdings darfst Du den Strom natürlich nicht übertreiben, einige mA 
gehen aber absolut in Ordnung.

Jochen Müller

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.