mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Erfahrungen mit Firma Consort Consult in Stuttgart


Autor: Ingenieur (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bekam vor Tagen eine Projektanfrage an eine meiner privaten 
Elektronik-mailadressen (wo auch immer sie die herhaben), in der sie mir 
ein Projekt anbieten, das natürlich hinten und vorne nicht passte und 
die Bewerbungsfrist schon abgelaufen war. Man hatte gerade einen Tag 
Zeit zu antworten, mittags war es abgelaufen und nachmittags habe ich es 
zufällig gelesen.

Ich wollte dann meine Adresse bei denen austragen lassen und habe denen 
mitgeteilt, dass ich auch an solch einer Schnellvermittlung nicht 
interessiert bin. Darauf bekam ich aber kein "Entschuldigung" oder "Ja, 
wir haben Ihre Adresse entfernt" sondern es kam prompt die freche 
Antwort zurück, dass wiederum MEINE Kommunikation nicht i.O. sei, da die 
Nachricht zu knapp sei (Ich hatte es per Smartphone getippt)

Hallo, geht's noch????

Ist das das neue Auftreten der Dienstleistersippe???

Wenn ich jemanden erstmalig anspreche, darf man doch erwarten, dass man 
sich vorstellt, ihm erklärt, woher man die Kontaktdaten hat und darum 
bittet, ihn erfassen zu dürfen und haut ihm nicht gleich unaufgeforderte 
Massenanfragen um die Ohren - noch dazu mit Zeitnachdruck.

Oder ist das zuviel verlangt?

: Wiederhergestellt durch Admin
Autor: Andreas S. (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe den hier entstandenen Kleinkrieg mal aufgeräumt. Wenn sich 
jemand mit seinen Erfahrungen sachlich zu Wort melden möchte, dann darf 
er das gerne tun.

Autor: Thomas U. (thomasu)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Dabei ist aber offenbar jeglicher Sinn- und Sachzusammenhang verloren 
gegangen, denn dem neutralen Leser stellt sich das alles als vollkommen 
off topic dra, auch wenn es teilweise lesenwert ist.

Als möglicher sachlicher Beitrag von meiner Seite zu den Optionen auf 
Bewewertungsplattformen im Allgemeinen und Trustpilot im Speziellen:

Kritische Kommentare werden dort regelmässig wirksam weggeklagt, deshalb 
darf man sich nicht Einbilden, dort Informationen zu finden, die einem 
Helfen, einen Eindruck über einen Lieferanten zu bekommen. Selbst 
Bilanzen und Bonitätschecks, wie sie Kollegen bisweilen durchführen, 
taugen dazu nicht, weil auch diese der Manipulation ausgesetzt sind und 
für den Empfänger einer Leistung im Sinne der Absicherung möglicher 
Bezahlung aussagenfrei sind.

Zu Trustpilot im Besonderen sei angemerkt, dass dies eigentlich ein 
Shoppingportalbewerter für online-Händler ist und man dort am 
Allerwenigsten nach Informationen bezüglich Lieferanten von Gewerken 
nachsuchen dürfte. Konkret müssen dort auch Rechnungsnummern oder andere 
gleichwertige Angaben hinterlegt werden, damit es zu einer Eintragung 
kommt. Damit hat die bewertete Firma immer die Möglichkeit, den Eintrag 
als ungültig abzuwehren. Logisch, dass dort dann nur Positive 
Erfahrungen stehen.

Schlecht bewertet sind dort nur die Firma, deren Einträge noch neu sind 
und noch nicht von Firmen moderiert werden. Damit wird die Firma 
genötigt, dem Portal beizutreten und dort zu zahlen. Sehr seriös!!!

: Bearbeitet durch User
Autor: Laurentiu-Gheorghe C. (Firma: Atesion GmbH) (testo)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas U. schrieb:

> Schlecht bewertet sind dort nur die Firma, deren Einträge noch neu sind
> und noch nicht von Firmen moderiert werden. Damit wird die Firma
> genötigt, dem Portal beizutreten und dort zu zahlen. Sehr seriös!!!

Top Beschreibung zu Trustpilot!

Möchte nur kurz eine Sache ergänzen:

Trustpilot ist in Deutschland sogar glaube ich zu mindestens, eine 
Illegal operierende Unternehmen. Keine Impressum, Kein 
Handelsregistereintrag etc..

Wenn eine Firma sich auf Trustpilot eingelassen hat, muss für den guten 
Ruff zahlen und zahlen und zahlen. Wenn die Firma nicht mehr zahlt dann 
kann jeder alles da rein posten, deutsches recht gilt nicht ( also 
beleidigen etc.. alles erlaubt und sogar Willkommen).

Andere Meinungen zu Trustpilot findet man hier z.B.

http://www.gutefrage.net/frage/ist-trustpilot-serioes
http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=11617&gartnr=91&bernr=23&seite=03

http://www.auktionshilfe.info/thread/10964-trustpilot-alles-bereit-für-die-bruchlandung/

: Bearbeitet durch User
Autor: Laurentiu-Gheorghe C. (Firma: Atesion GmbH) (testo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Herr Schwarz,

das ist nicht in Ordnung was Sie mit dem Forum gemacht haben.

Ich habe Verständnis das Sie mein Postings gelöscht haben.


Aber die Postings von Herr B. und andere leuete waren korrekt.
Was ist das dann für eine Erfahrungs-Forum wenn keine seine Erfahrung da 
reinposten darf.


Mit freundlichen Grüßen
Laurentiu-Gheorghe Crisan

: Bearbeitet durch Admin
Autor: Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas S. schrieb:
> Ich habe den hier entstandenen Kleinkrieg mal aufgeräumt. Wenn sich
> jemand mit seinen Erfahrungen sachlich zu Wort melden möchte, dann darf
> er das gerne tun.

Darf ich um Erläuterung bitten, was an meinen Ausführungen zum Thema 
Mantelgesellschaften unsachlich gewesen sein soll?

Autor: Laurentiu-Gheorghe C. (Firma: Atesion GmbH) (testo)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
[Entfernt durch Moderator]

Da ich offensichtlich meine Erfahrung mit Firma Consort Consult GmbH/B. 
hier ohne Zensur nicht ausdrücken kann, möchte ich alle Interessenten 
mich unter folgendes zu kontaktieren:

Laurentiu.Crisan@atesion.de
+49 (0) 7042 81520 24

Oder wie schon gesagt wurde für geflegte Freiberufler einfach in Gulp 
Forum nachschauen.

Wobei meine größte Frage ist warum wurden die Beiträge von der Consort 
Consult/B. gelöscht? Was wohl an diese Sachen unsachlich gewesen sein 
soll?

: Bearbeitet durch Admin
Autor: Thomas U. (thomasu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holla, gestern war hier aber noch mehr zu lesen :-)
Da hat aber jemand schwer aufgeräumt :D

Laurentiu-Gheorghe C. schrieb:
> Aber die Postings von Herr B. und andere leuete waren korrekt.
> Was ist das dann für eine Erfahrungs-Forum wenn keine seine Erfahrung da
> reinposten darf.
Ich bin dafür, alles drinnlassen oder alles löschen! So sieht es schwer 
danach aus, als hätten sich 30 Personen zu Wort gemeldet und die Firma 
verrissen, dabei war das Meiste nicht themenbezogen.

Andreas S. schrieb:
> Darf ich um Erläuterung bitten, was an meinen Ausführungen zum Thema
> Mantelgesellschaften unsachlich gewesen sein soll?

Da ist was dran. Auch, wenn es off topic gewesen war, so war das doch 
die einzige wertvolle Information.

: Bearbeitet durch Admin
Autor: Klaus L. (klausi5000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uiuiui, der thread ist wieder da!

Thomas U. schrieb:
> als hätten sich 30 Personen zu Wort gemeldet und die Firma
> verrissen,

Nun, dies war ja auch mehr oder weniger der Fall, wenn ich mir die 
kopierten Beiträge des threads so durchlese.

Ich werde es mir aber ersparen, meinen Beitrag dazu nochmals 
reinzustellen, weil er dann sicher wieder zu unrecht verschwindet. 
Entweder man darf Meinungen schreiben, oder man darf es nicht.

Einen Beitragsfaden wiederzuerstellen, nachdem er gelöscht war - was ja 
offenbar passiert ist - macht für michg überhaupt keinen Sinn.

Aber was soll's ...

Dieser Beitrag kann nur von angemeldeten Benutzern beantwortet werden. Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.