mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf SEO Agentur in Hamburg


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Simon H. (heisenbergg)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle zusammen,

schon lange Suche ich nach einer guten SEO Agentur in Hamburg, weil ich 
meinen online Blog mehr verbessern will, um mehr Besucher zu bekommen, 
somit kann ich meinen Adsense Umsatz auch verbessern. Also mit Social 
Media Werbung habe ich auch schon versucht, aber ohne großen Erfolg. Auf 
Google habe ich schon verschiedene SEO Agenturen gefunden, aber ich 
möchte mal fragen, ob jemand von euch auch eine solche Agentur beantragt 
hat und wie ist eure Erfahrung damit?

Auf Google habe ich auch die SEO Agentur Sumax ( 
https://www.sumax.de/seo-agentur.html ) gefunden, sie haben ihren 
Hauptsitz in Dortmund, aber ihre Dienste kann man auch in anderen Teilen 
von DE bekommen.

Danke im Voraus.

LG

Autor: Nop (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
SEO besteht heute daraus, erstens wertvollen Inhalt anzubieten und 
zweitens keinen Bock zu schießen. Google gibt zu letzterem kostenlos 
etliche Hinweise:

https://support.google.com/webmasters/answer/35769?hl=en
https://support.google.com/webmasters/answer/7451184?hl=en

Hast Du davon alles beachtet?

Autor: Firmensanierung durch Rausschmiss (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Spar dir das Geld. SEO = Voodoo

Füll dein blog miot Content dann kommen die Leute von alleine.

Autor: StefanX92 (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Du brauchst nicht unbedingt eine Agentur beauftragen, außer du hast 
wirklich ein großes Webprojekt. Viele Seo-Maßnahmen kann man auch selbst 
erfolgreich durchführen. In diesem Tutorial 
https://proactive-media.de/webdesign-hamburg/ von einer Agentur aus 
Hamburg kannst du dir einige Tipps rausziehen und auf dein Projekt 
anwenden :)

Beste Grüße

Autor: Stefan H. (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

man braucht dafür keine Agentur. Es gibt sehr viele Anleitungen, wie man 
das selbst machen kann:

https://www.digistore24.com/redir/94503/entroserv/

Autor: Joggel E. (jetztnicht)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Weg mit dem Troll. Wer will den schon sein triviales Blog mit bezahlten 
clicks zuschuetten.
Das geht einfacher mit einem Blog, welches nicht trivales Zeug zeigt.

Autor: Stefan H. (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joggel E. schrieb:
> Wer will den schon sein triviales Blog mit bezahlten
> clicks zuschuetten.

Jemand, der viel Geld mit Aff!liate-Marketing verdienen will. Er macht 
einfach einen "Blog" wie coacheck oder bonuskiste mit vielen clickbank, 
digistore24 oder copecart Aff!liate-Links. Dort werden 
"Erfahrungsberichte" zu diveresen Coaching- bzw. Geldverdien-Produkten 
geschrieben. Die Texte stammen natürlich von Textbroker.

Diese Art von Blogs nennt man auch Nischenseiten, Aff!liateseiten oder 
in der offiziellen Fachsprache Contentfarm.

: Bearbeitet durch User
Autor: Adresse kopieren (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es waere ja davon auszugehen, dass die beste SEO-Klitsche die ist, die 
bei der Suche nach "SEO Hamburg" zualleroberst ist. Alle anderen haben 
offenbar versagt.

Ausserdem: SEO == Unsinn.

Autor: Alex G. (dragongamer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SEO ist selbstverständlich kein Unsinn. Im Internet ringt jeder um 
Aufmerksamkeit (insbesondere bei Google und Co.). Auch wenn Google fair 
sein will (die crawler versuchen inzwischen Manipulation zu erkennen), 
so ist es trotzdem ein ewiger Kampf wie man sich am besten eine gute 
Position verschafft.

Als Hobbyist reichen natürlich Tutorials etc. aber sobald es etwas 
größer wird, macht es schon Sinn das an Menschen mit Erfahrung 
abzugeben. Nicht umsonst gibt es schon Kurse an Universitäten dazu.

Sache ist, sonst muss man selbst so viel Zeit in das SEO investieren 
dass für den eigentlichen Content oder Produkt keine Zeit mehr bleibt!
Genau das Selbe kann man eigentlich über Marketing generell sagen.

Autor: Stefan H. (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damit die Suchmaschine etwas finden kann, muss auch etwas da sein. Je 
mehr Posts überall verteilt sind, um so häufiger wird davon etwas 
gelesen. Man sollte daher auf diversen Plattformen Content streuen und 
untereinander verlinken.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.