mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik VC1003 - DREQ schwingt?


Autor: Carsten Pietsch (papa_of_t)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weihnachtszeit - Bastelzeit! Hatte wieder etwas Zeit für meinen VS1003. 
zuvor hatte ich mit dem VS1002 gearbeitet - alles ok (Bin umgestiegen 
wegen Line-In). Jetzt hab ich das Programm für den VS1003 angepaßt 
(außer Register CLOCKF mußte ich nichts anpassen) - aber er spielt meine 
MP3-Datei nicht ab, bzw. nur ein winziges Fragment, bis der Puffer voll 
ist.

Ich hab dann mal die DREQ-Leitung untersucht (Pin8) und gesehen, daß die 
nach dem Hardware-Reset konstant und ununterbrochen mit etwas über 6 Mhz 
schwingt, anstatt HIGH wenn man noch Daten füttern kann und LOW wenn der 
Puffer voll ist..

Wenn ich DREQ ignoriere und stattdessen ca. 40 Millisekunden Pause 
zwischen den Blöcken mache (die ich zum VS1003 schicke), höre ich die 
Musik, natürlich etwas "gestottert".

Hat jemand eine Idee, wieso sich die DREQ so verhält, bzw. hat das 
jemand schonmal so beobachtet? Die Beschaltung ist wie virgeschrieben 
(also so, wie im VS1003 Datenblatt Seite 15 angegeben..)

Autor: Michael Wolf (mictronics) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WElche Signalform? Rechteck oder Sinus?
Ist der Pin am uC auch als Eingang beschalten? Hast du probiert interne 
Pull-up des uC zu aktivieren bzw. deaktivieren?

Autor: Carsten (von einem anderen PC aus, ohne login :-) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Signalform kann ich nicht so genau bestimmen, weil mein Oszi nur bis 
20MHz geht und es da schon bischen klein wird auf dem Bildschirm. Der 
Pin ist am uC als Eingang beschaltet, aber es schwingt auch, wenn ich 
die Verbindung zum uC ganz trenne. Da es am VsS1003 ein Ausgang ist, hab 
ich (noch) nicht mit Pull-Up-Widerstand gearbeitet. Ich nehme ja für die 
Gegenprobe mit dem VS1002 (s.o., der sitzt auf dem gleichen Breadboard) 
das gleiche Programm und den gleichen Port - da geht es und der DREQ 
verhält sich so, wie er soll.

Autor: Carsten (von einem anderen PC aus, ohne login :-) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leute, es hat sich erledigt. Habe mich wieder mal prima selber 
ausgetrickst, indem ich den TEST-Pin nicht versorgt hatte *schäm!* Ich 
hinterlasse dies hier, falls es einem anderen auch so geht.

Was sagt uns das wieder mal? "Kaum macht man alles richtig, schon 
funktioniert's!"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.