mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Maximalgrenze für schieberegister?


Autor: bob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat schonmal jemand 18 oder mehr schieberegister kaskadiert? Ich plane
sowas ähnliches wie www.blinkenleds.de, nur das die immer zwei
schieberegister kaskadiert haben (LPT port) Ich möchte das ganze
komplett seriell über einen SPI ansteuern. Meint ihr das wird zu
langsam?

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das meiste, was ich mal dran hatte, waren 63x74HCT4094, 500 LEDs.
Multiplex ging nicht (das ganze war in einem Schlauch). Also pro
SR-Ausgang eine LED. Die clk- und strobe-Leitung wurde über einen
Treiber angesteuert. 1MHz SPI-clock war kein Problem, höher habe ich
nicht getestet, wäre sicher auch noch mehr gegangen. Gefordert war eine
update-Rate von 10ms, dafür hätte wesentlich weniger gereicht.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Theoretisch kannst du soviele Schieberegister hintereinander hängen wie
du willst; ob es hinter 500 anderen Registern oder direkt am Port hängt
ist dem Register egal. Das Problem ist die Geschwindigkeit des
Parallelports; das ist je nach PC unterschiedlich und wenig
zuverlässig. Mehr als ein paar hundert kHz würde ich nicht erwarten.
Sehr viel besser wäre eine Lösung mit dazwischengeschaltetem
Controller.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups, genau das scheinst du ja vorzuhaben. Habe ich ungenau gelesen.

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also theoretisch ist das unbegrenzt. praktisch ist der Stromverbrauch
der Anordnung und die Laufzeit das begrenzende Element. Die Frequenz
kann man nicht ewig erhöhen, denn die Leitungen werden mit ledem Chip
länger. aber es sollten sicher einige 100 Schieberegister ohne Probleme
 kaskadierbar sein.

Autor: bob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh ich habe so an erstmal 18-20 später vielleicht 50 gedacht. soll ne
led dot anzeige werden.
jetzt wo ich weiss dasses geht werd ich mal die hardware bauen. werde
0805er smd-leds nehmen. die sind schön klein.vielleicht krieg ichs hin
die leds auf der einen und die anderen bauteile auf der anderen seite
zu platzieren. danke erstmal für eure antworten

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Atmel bietet auf seiner Homepage ein fertiges RS232SPI Gateway an,
vielleicht ist das auch was fuer dich.

Gruß,
Dirk

Autor: bob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die animationen etc sollen nicht aus nem PC kommen. sie kommen erstmal
aus dem programm. später vielleicht aus nem eeprom..

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal, daß Du die Leitungen zu jedem Register nicht zu lang machst,
sonst kommen Störungseinflüsse dazu. Auch mußt Du bei der Anzahl der
Register mit höheren Buskapazitäten auf der Clock- und Strobe-Leitung
rechnen, so daß Du diese Leitungen ab etwa 20 Registern besser über
einen Treiber steuern solltest. Jedem Register ist ein Blockkondensator
von 100nF zu spendieren.

Autor: bob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
10-100nF kommen immer dran bei mir. das musst du keinem erzählen glaube
ich das ist quasi ein muss.

Muss mir jetzt erstmal das datenblatt näher anschauen. habe noch nie
mit schieberegistern gearbeitet... vom controller brauche ich
daten/clock (klar) aber brauche ich ausser clear auch RCK?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.