mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DDRx für serielle Schnittstelle?


Autor: Tobias H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Sagt man, wie muss ich das DDRx Register für die Pins der seriellen 
Schnittstelle setzen? RXD auf 0 (Eingang) und TXD auf 1 (Ausgang)? Oder 
beide auf Eingang?

Ciao Tobias

Autor: Thorsten Fritzke (thorsten)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist egal.

Die UART übergeht die Porteinstellungen für die beiden Pins.

Autor: Tobias H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Sagt man

..sollte natürlich "Sagt mal" heißen - egal...

Danke! Dann lass ich das Register einfach unangetastet.

Ciao Tobias

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Einstellungen des DDRx werden hier ignoriert. Allerdings kann man 
für RXD mithilfe des PORTx-Registers den internen PullUp setzen oder 
löschen. Das ist hilfreich beim Anschluß von Peripherie, die keinen 
eigenen High-Pegel im Ruhezustand erzeugen kann (Open Collector oder 
Open Drain-Ausgänge).

Autor: Tobias H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn ich nicht weiß, ob mein Sensor, der an der seriellen Schnittstelle 
hängt, das kann oder nicht - besser den pull up aktivieren oder lassen?

Ciao Tobias

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aktivieren! Die 0,2mA die der dann nach GND gezogen werden muß, sollte 
eigentlich jeder Sensor schaffen. Wenn´s ein OpenDrain ist, geht´s eh 
nicht ohne. Einfache 3-Bein-Hallsensoren zum Beispiel sind oft 
OpenCollector.

Autor: marc989 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
kommt immer auf den Controller an. Ich initialisiere die UART so, damit 
es geht:

void InitUART( void )
{
    DDR4_D42 = 1;   /* Enable SOT1 as output */
    DDR4_D40 = 0;   /* Enable SIN1 as input  */

    CDCR1 = 0x80;  /* set UART-prescaler, DIV=8 */

    SCR1  = 0x13;  /* 8-data bits, 1-stop bit, no parity,
                     Data frame, Tx/Rx enable  */
    SSR1  = 0x0A;  /* transfer starts with LSB 0x08 -- interrupt 
enable*/
    SMR1  = 0x19;  /* select Mode0, select asynchr.transfer,
                     set Baud rate to 9600, SOE enable */
    ICR13 = 0x04;  // normal interrupt level 4
}

Gruß Marc989

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.