mikrocontroller.net

Forum: Markt [V] Teledyne Lecroy Wavesurfer 3034 Oszilloskop mit AFG und Dekodierungsoptionen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Michael L. (michle8819)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Elektronikfreunde.

Ich hätte ein technisch wie optisch einwandfreies Lecroy Wavesurfer 3034 
Oszilloskop abzugen.
Hintergrund: Ich habe mir das Gerät vor einigen Monaten gebraucht 
zugelegt.  Das Gerät habe ich bei mir für die CAN - Dekodierung eines LG 
Resu 6.4 Batteriespeichers in Verbindung mit einem Sunny Island - WR 
(Aufbau eines BMS - Gateway) eingesetzt.
Die Rechnung vom Erstbesitzer aus 2014 wäre vorhanden.

Kurz ein paar technische Daten zum Gerät: Teledyne Lecroy Wavesurfer 
3034, 350 MHz, 4 - Kanal, 2 GSa/s 10 Mpts, 8 - bit.
Das Oszilloskop hat einen integrierten Funktionsgenerator (Option: AFG) 
und installierte Dekodierungsoptionen (Optionen: CAN, LIN, SPI, I2C, 
UART).
Zum Gerät ist das vollständige Zubehör (passive Tastköpfe, Anleitung, SD 
- Karte) und die OVP vorhanden. Werden genauer Infos benötigt, einfach 
mal googlen ;)

Der Neupreis des Gerätes mit dem aufgelistetem Zubehör liegt derzeit bei 
ca. 8000 EUR (neu) im Netz. Ich hatte für das gebrauchte Gerät 3700 EUR 
bezahlt und würde es nun für 3300 EUR zzgl. Versand zum Kauf anbieten. 
Der Preis ist (denke ich) mehr als fair für ein derartiges Gerät und 
somit nicht mehr verhandelbar.

Sollte jemand Interesse oder Fragen haben, dann einfach eine kurze PN. 
Zudem kann ich dann auch Bilder vom Gerät zukommen lassen.

Beste Grüße
Michael

Autor: Michael L. (michle8819)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

anbei noch ein paar Bilder.

Bei Gerätekauf würde ich auch noch eine gebrauchte JBC AD 2700 mit ein 
paar Lötspitzen gratis dazugeben.
Ich bin leider gezwungen meine Werkstatt aufzugeben :(

Vll. findet sich unter euch jemand, der meine Artikel brauchen könnte ;)

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Ich bin leider gezwungen meine Werkstatt aufzugeben :("

-> Wer kann einen denn zu sowas zwingen?

Klaus.

Autor: Andrew T. (marsufant)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus R. schrieb:
> "Ich bin leider gezwungen meine Werkstatt aufzugeben :("
>
> -> Wer kann einen denn zu sowas zwingen?
>
> Klaus.

> "Das Gerät habe ich bei mir für die CAN - Dekodierung eines LG
> Resu 6.4 Batteriespeichers in Verbindung mit einem Sunny Island - WR"
> "Ich hatte für das gebrauchte Gerät 3700 EUR  bezahlt"


Ich frage mich eher, warum man für etwas derart Schlichtes wie CAN 
Dekodierung da nicht die 510 Euro Version genommen hat. Diese hat all 
die Möglichkeiten:
https://www.siglent.eu/siglent-sds1104x-e-oscilloscope.html

Autor: Michael W. (mikuwi)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Andrew T. schrieb:

> Ich frage mich eher, warum man für etwas derart Schlichtes wie CAN
> Dekodierung da nicht die 510 Euro Version genommen hat. Diese hat all
> die Möglichkeiten:
> https://www.siglent.eu/siglent-sds1104x-e-oscilloscope.html

Es gibt gewisse Dinge im Leben die macht man einfach nicht.... so wie 
zB. mit dem brennenden Feuerzeug in einem Benzintank nachschauen ob noch 
was drinnen ist. Oder gammeliges Fleisch essen. Oder auf LeCroy 
gelabelte Siglents benutzen.

BTDT mit I2C - es ist ein Graus. Und das Gerät, das wir im im Labor 
haben kann nicht ins LAN abspeichern so wie die großen und sehr großen 
LeCroys. Sehr fein wenn man dokumentieren muß und jedes mal mit 
USB-Sticks herumwurschteln muß... Furchtbar.

Abgesehen davon könnte es sein das Michael für seine Tests nur 400€ 
bezahlt haben wird - und auch den angenehmen Luxus genossen hat mit 
einem vorzüglichen Gerät gearbeitet zu haben.

@ Michael - viel Erfolg

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.