mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Xmega128A1U (Microchip) Xmega128A1AU (Atmel) Kompabilität


Autor: Janvi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe ein Projekt mit dem Xmega128A1 das seit Jahren gut läuft. Bei der 
letzten Lieferung habe ich einen Xmega128A1U (Datenblatt Microchip) 
geliefert gekriegt. Flashen kann man mit dem gleichen Chip ID Code aber 
meine Software läuft nicht mehr. Fehler ist bei 6 Exemplaren zuverlässig 
(aber nicht immer) reproduzierbar.

Eine erste Recherche hat ergeben, daß der Analog-Komparator Interrupts 
liefert wenn gar keine sein sollten. Das passiert auch, wenn der 
betreffenen Pin fest auf GND gelegt ist. Allerdings nur nach Power On 
Reset und auch nur meistens und dann eine Zeit lang und später geht 
alles wie es soll. Gleiches Board neue Microchip CPU raus und eine alte 
CPU aus Atmel Fertigung reingelötet und alles geht.

Könnte ein Initialisierungsproblem sein welches bei den letzten 500 
Exemplaren noch nie beobachtet wurden. Es könnte aber ein eine 
Inkompabilität des U-Typs sein falls da jemand was weis.

Autor: Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Janvi schrieb:
> Es könnte aber ein eine Inkompabilität des U-Typs sein falls da jemand
> was weis.

Gibt's da keine migration note?

Die U-Devices stammen noch aus Atmel-Zeiten, das hat mit Microchip so 
nichts zu tun.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Bei Microchip habe ich jetzt nicht nach gesehen. Aber nach den 
Atmel-Datenblättern haben die A1U-XY und die A1-XY unterschiedliche 
Manuals und unterschiedliche Datenbätter.

Also entweder falsch bestellt oder falsch geliefert.

MfG Spess

Autor: Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
spess53 schrieb:
> Also entweder falsch bestellt oder falsch geliefert.

Kann gut sein, dass es die nicht-Us gar nicht mehr (bzw. nur noch als 
teure Restbestände) gibt.

Autor: Bastian W. (jackfrost)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Das müsste die Appnote für den 128A1 auf den 128A1U sein

http://ww1.microchip.com/downloads/en/AppNotes/doc8415.pdf

Gruß JackFrost

Autor: Volker B. (Firma: L-E-A) (vobs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Janvi schrieb:
> habe ein Projekt mit dem Xmega128A1 das seit Jahren gut läuft. Bei der
> letzten Lieferung habe ich einen Xmega128A1U (Datenblatt Microchip)
> geliefert gekriegt. Flashen kann man mit dem gleichen Chip ID Code aber
> meine Software läuft nicht mehr. Fehler ist bei 6 Exemplaren zuverlässig
> (aber nicht immer) reproduzierbar.

Aber Du hast Code für den Xmega128A1U auch neu compiliert für diese 
Target?

Ich weiß zwar nicht, welchen Compiler und welche Runtime-Library Du 
verwendest, wenn ich die avrlibc Header  iox128a1u.h und iox128a1.h 
vergleiche, unterscheiden sich Registerdefinitionen der beiden MCU in 
ein paar Details.

Grüßle
Volker

Autor: Janvi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besten Dank, die Appnote passt wenngleich in der Überschrift ein Fehler 
im Typ ist. Schent leider auch noch nicht auf eine heisse Spur zu 
deuten. Die Anwendung ist im AVR Studio in Assembler geschrieben und 
kann daher nicht compiliert sondern maximal assembliert werden. Das kann 
man beliebig oft tun und schliesslich haben beide Versionen sogar die 
gleiche Chip-ID

Autor: Janvi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tatsächlich hat der neue U Typ ein paar bits mehr die ich aber nie 
benutzt habe....

Autor: Volker B. (Firma: L-E-A) (vobs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Janvi schrieb

> Die Anwendung ist im AVR Studio in Assembler geschrieben

Wenn Du die Register-Adressen und Bit-Masken selber definierst, ist mein 
Hinweis gegenstandslos.

> tatsächlich hat der neue U Typ ein paar bits mehr die ich aber nie
> benutzt habe....

Tja, dann bin ich mit meinem Latein am Ende :-/


Grüßle
Volker

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.