mikrocontroller.net

Forum: Markt Kennt jemand Minidisplays Lieferanten


Autor: PeterMat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Kennt jemand von euch einen Lieferanten für Minidisplay mit integriertem 
kompatiblem Controller. Ich meine damit Lcd-Displays mit einer Größe 
eines Armbanduhrendisplays oder ein bisserl größer. Ich möchte eine 
mobile Lösung aufbauen, für die die Displays, von C, Reichelt, Pollin 
etc. viel zu groß und/oder zu dick sind. Ich habe mir schon die Finger 
wundgegoogelt, aber wenn ich kleine Displays finde, meist für 
Armbanduhren ohne Controller und mit diesen Gummikontakten.

Gruß

Peter

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Minidisplay mit integriertem kompatiblem Controller

Tja, mit was den kompatiebel?

Bringen dich denn Handy-Displays weiter.

Autor: PeterMat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich dachte dabei an Displays, die ich im 4-bit Mode oder als Spi/I2C 
device anschliessen (AVR) und für die ich die bekannten Schnittstellen 
zur Ausgabe von Text verwenden kann. Ich benutze Bascom zur 
programmierung.

Ich muss faktisch in ein vergrößertes Uhrengehäuse das Display 
unterbringen können plus zusätzlich die Elektronik des AVR. Kein 
leichtes Unterfangen.

Gruß

Peter

Autor: Siegmar K. (ramgeis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Wenn Du schnell ein Erfolgerlebnis haben willst, schau Dir mal die 
kleinen OLED Modul von: http://www.4dsystems.com.au/ an. Haben 
Controller on Board und lassen sich über serielle Schnittstelle 
ansprechen.
Noch einen schönen Tag
Gruß
Siegmar

Autor: PeterMat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Siegmar,

so was in der Art suche ich. Diese Displays sind ja schweineteuer aber 
wenn ich sonst nichts finde, werde ich mal ein solches versuchen.

Gruß

Peter

Autor: PeterMat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kennt noch jemand, minidisplaylieferaten mit kleinen MicroStandardlcds, 
da die Oleds von Siegmar zwar sehr gut passen, aber extrem teuer sind. 
(rund 70 Euro). Es wäre nett, wenn noch jemandem eine Bezugsadresse 
einfallen würde.

Gruß

Peter

Autor: Erik D. (dareal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: PeterMat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Erik, das ist eine interessante Adresse.

Mich wundert ehh, dass so wenig Leute sehr kleine Displays suchen, 
obwohl die Elektronik immer kleiner wird und mobile Anwendungen 
heutzutage sehr gut zu bauen sind.

Vielleicht sollte man mal eine Liste über spezielle Lieferanten anlegen.

Gruß

Peter

Autor: John Schmitz (student)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...

diese Adresse kennst Du schon - oder ?

http://display3000.com/

...

Kann ich nur wärmstens empfehlen.

Grüsse

Autor: PeterMat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Charly,

die Adresse ist auch sehr interessant, da habe ich wenigstens die CPU 
schon direkt on board und bin im Gehäuse nicht zu dick. Mal schaun, ob 
die Größenordnung in ein Gehäuse passt und vernünftig am Arm zu tragen 
ist.


Gruß Peter

Autor: Siegmar K. (ramgeis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter,
darf man fragen, was Du vor hast ??
Es gibt übrigens MP4 Player mit Oled im Uhrengehäuse.
Für Videowiedergabe !!!
Findest Du unter www.alibaba.com

Laß uns wissen, wenn Du erfolgreich warst.
Noch einen schönen Tag
Gruß
Siegmar

Autor: PeterMat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Siegmar,

Ich muss für eine spezielle Anwendung ein Display, Microcontroller, 
einen RFID-Leser, 2 RS232, 2-3 I/O's und eventuell ein RF-Modul in ein 
Gehäuse bringen, das nicht viel größer wie ein Uhrengehäuse ist und als 
Uhr getragen werden kann :-). Quasi eine fast eierlegende Wollmilchsau 
:-).

Nicht ganz so einfach, deswegen bin ich auf der Suche nach sehr kleinen 
Displays, es wird ja da schon ein wenig eng smile.

Gruß

Peter

Autor: Steffen H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@PeterMat :

ich habe noch Displays mit einer Auflösung von 128x48 (33mm x 25mm ). 
Die sind eine Eigenentwicklung und die entsprechenden Daten/Software 
kann ich Dir zuschicken. Die Displays sind mit I2C und laufen mit 3,3V.
Welche Stückzahl brauchst Du denn ? Ich würde die Displays für 5,00 
EUR/Stück ohne Versand abgeben.

Gruss
Steffen

Autor: PeterMat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Steffen H.

Steffen, die Maße wären ok. Ich bräuchte am Anfang so 5 - 10 Stück. 
Welche Menge da später daraus wird, weiß ich leider noch nicht genau.
Hintergrundbeleuchtung brauchen sie nicht, da reicht der Platz nicht 
wirklich. Ich muss fast nur Text und eventuell ein paar Grafiksymbole 
anzeigen. Die Einbaumaße und Dicke sind dabei wichtig. Wer hat schon 
gerne eine 3 cm hohe Uhr an :-).

Könntest du mir bitte mal ein paar Eckdaten eventuell ein Foto des 
Displays mailen ?

 Meine email: regissoft(at)gmx(dot)net

Danke!

Gruß

Peter

Autor: Steffen H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@PeterMat :

EMAIL mit Dokumentation ist unterwegs.

Gruss
Steffen

Autor: Siegmar K. (ramgeis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter,

das wird tatsächlich sehr eng, da ja auch noch eine Batterie ihren Platz 
finden muß und die Antenne für den RFID Leser und des RF Moduls.
Wird wohl eher die Maße eine fetten Rolex haben.
Viel Spaß und viel Erfolg.

Gruß
Siegmar

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.