mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem mit dem avr-tutorial


Autor: loch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo
ich habe ein Problem beim durcharbeiten des avr-tutorials. ich habe die 
dort angegebene Schaltung nachgebaut und mit den ebenfalls 
selbstgebauten ISP an den PC angeschlossen.
yaap erkennt den mega8 aber nicht sondern gibt nur eine Fehlermeldung 
aus. Zufällig habe ich bemerkt das der Spannungsregler (7805)sehr heiss 
wird (mit und ohne angeschlossenem ISP). Ist der uC aber nicht in der 
Schaltung sondern nur eine LED, ist er kühl und liefert genau 5V.
Ich habe schon alle Verbundungen überprüft und alles scheint zus 
stimmen, kann mir jemand helfen?

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann ist dein mega8 kaputt oder verkehrt angeschlossen.
Evtl Foto reinstellen?

Autor: Matthias Kölling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entweder hast den Controller verpolt oder Deine Eingangsspannung vor dem 
7805 ist so hoch, dass der kleine Strom vom Controller die 
Verlustleistung des 7805 nach oben treibt. Ich würde noch mal gnau 
nachsehen, ob der Controller richtig angeschlossen ist. Dann würde ich 
auch mal die Stromaufnahme des Controllers messen.

Gruß Matthias

Autor: loch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spannung bekommt er 7.5 V ist das zu viel (das Netzteil kann noch 6V).
Foto kommt wenn ich die Kamera repariert habe.

Autor: Seb H. (seppl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du einen 7805 einsetzt ist das nicht zu viel, der benötigt sogar 
eine gewisse Spannung (ich meine es waren ~2V) um zu regeln.

Autor: loch (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier ist mal ein Bild, die blauen Kabel gehen zum ISP

Autor: Christian Z. (christianz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Täusche ich mich, oder verbindet die weiße Drahtbrücke die +5V vom 
LM7805 mit  Pin 22 des ATMega8 (GND)? Da wäre dann Dein Kurzschluss, der 
ATMega8 dürfte das übrigens kaum überlebt haben.

Autor: loch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das könnte es gewesen sein, jetzt wird jedenfalls nichts mehr heiss.
das der das nicht überstanden hat versteh ich, hab aber ersatz.
danke für den hinweis

Autor: loch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jo er wird jetzt erkannt. na ja "er" nicht der er-satz eher. nochmal 
danke für den tipp

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solche Verdrahtungsfehler können immer mal passieren. Um dem 
vorzubeugen, nutze ich für die Versorgungsspannung einen Schalter mit 
drei Stellungen, der in Mittelstellung (zwischen Aus und Ein) eine 
Kleinglühlampe als Strombegrenzung bzw. Sicherung in Reihe schaltet.
http://www.hanneslux.de/avr/tipps/brett/index.html

Achja, ein paar Abblock-Kondensatoren (Keramik, 100 nF) dicht an den 
Versorgungsanschlüssen (siehe Anhang) können auch nicht schaden, 
solltest Du Dir vielleicht auch angewöhnen.

...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.