mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Wirklich nur fachgebundene Fächer??


Autor: Studieninteressierter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich komme aus dem Raum Regensburg und interessiere mich für den Bachelor 
of Engineering - Elektronik an der FH.. ;)

Hab seit 4 Jahren den staatl. gepr. Techniker samt Fachabi und möchte 
nun (evtl.) weitermachen..

Kann es wirklich sein, dass beim Studium keine "Grundfächer" wie 
Deutsch, Englisch und so mehr gibt? Also wirklich nur noch fachgebundene 
Themen?

http://www.fh-regensburg.de/index.php-id=2126.html

Sorry, für meine Unwissenheit - bin im Moment nur etwas überrascht..

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Englisch wahrscheinlich schon. Deutsch sicherlich nicht, es sei denn Du 
belegst einen entsprechenden Kurs freiwillig.

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ist es. Englisch wird meistens als Wahlfach angeboten, sonst aber nur 
mehr oder weniger fachbezogen.

Wenn du sowieso schon Techniker bist, würde ich doch eher einen Master 
Abschluss anstreben. Der Bachelor bringt dir nicht viel neues.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl wrote:

> Wenn du sowieso schon Techniker bist, würde ich doch eher einen Master
> Abschluss anstreben. Der Bachelor bringt dir nicht viel neues.

Wunschdenken. Ausserdem kannste keinen Master machen ohne vorher einen 
Bachelor (bei uns auch gebunden an gewisse Noten) gemacht zu haben.

Autor: Studieninteressierter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Master? Brauch ich vorher nicht den Bachelor?

(..bin erst am Anfang meiner Recherche, was es so alles gibt zum 
weitermachen.. ;o) )

Autor: Studieninteressierter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..habs mir doch gedacht.. :)

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael G.:

>Wunschdenken. Ausserdem kannste keinen Master machen ohne vorher einen
>Bachelor (bei uns auch gebunden an gewisse Noten) gemacht zu haben.

WlkikiV! Ich schrieb "anstreben". Das kann über den Bachelor geschehen, 
oder auch nicht (Diplom tuts auch, ich habe weder Bachelor noch Diplom 
und als ersten Abschluss trotzdem den Master).

Was hier Wunschdenken ist, hast du bestimmt nicht zu entscheiden. Geh 
mal in die Industrie und mach dich schlau(er). Dank ERA ist das Gehalt 
eben nicht mehr vom Abschluss abhängig und ein guter Techniker kann bei 
entsprechender Motivation einem Bachelor schon die Stirn bieten. 
Deswegen würde ich einen höheren Abschluss anstreben. Das braucht 
natürlich entsprechende Planung, weil die meisten das Studium nicht so 
einfach aus dem Finanz-Ärmel schütteln. Und bei Techniker->Bachelor muss 
auch wohl überlegt sein, ob sich das rechnet. IMO.

Autor: Steffen Lutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie hast du as denn gemacht, als 1. Abschluss einen Master zu bekommen, 
nur aus Interesse...

Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich gibt es auch andere Fächer.

Z.B. Studiengang Hochfrequenztechnik, Nachrichtentechnik.


Mathematik 1
Mathematik 2
Mathematik 3

Theoretische Elektrotechnik 1 = Mathematik 4
Theoretische Elektrotechnik 2 = Mathematik 5
HF 1
HF 2
HF 3

= Mathematik 7



Viel Spaß


Harald

Autor: STS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Digitale SV = Mathematik 8
Systemtheorie = Mathematik 9
Elektromagnetische Verträglichkeit = Mathematik 10

dann kommen "nur" noch ein paar "physikalische" Siebfächer, wie Physik 
1-3, Elektophysik usw.

Viel spaß und nur keine Selbstüberschätzung. Nicht umsonst fliegen 40% 
der Abiturienten auch an der FH raus.

Autor: Antworter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wie hast du as denn gemacht, als 1. Abschluss einen Master zu bekommen,

Master professional von der IHK? ;-)

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Glückliche Umstände und ein Auslandsaufenthalt haben da geholfen. Der 
Abschluss ist nicht von einer deutschen Uni/FH. Bei manchen Antworte(r)n 
hier vergeht einem aber direkt die Lust, näher drauf einzugehen.

BTT: Mathe ist fachgebunden. Man braucht sie einfach für die 
E-Technik-Kiste.

Autor: christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo, ich bin schon Student an der FH Rbg, allerdings noch Diplom

du siehst ja den Abschnitt
AW-Modul EIT

das sind allgemeine Wahlfächer
Da gibts nen ganzen Sack voll verschiedenster Angebote, zB alle 
Möglichen Sprachen (kannst auch an der Uni Kurse mitmachen, zählt auch), 
Deutsch als Fremdsprache, Geschichte Regensburgs, 
Präsentationstechniken...
Da kannst dir nach belieben einige raussuchen

Wobei du natürlich nach belieben mehr als die 3 Pflicht Fächer nehmen 
kannst.
Aber du hast wirklich mit den normalen Fächern genug zu tun.
Bei uns ham die meisten sowas wie "Internet für Anfänger" genommen, kaum 
Aufwand und ne schnelle 1,0
Ich hatte technical und business english I, mit ner 2 und ner 3 
abgeschlossen.
Macht sich recht gut im Vordiplom, wie ich finde

Autor: STS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was Du meinst, hieß bei uns in Leipzig (HTWK) Studium generale, war 
Pflicht, wurde aber nicht mit Punkten versehen und auch nicht benotet. 
Das diente eher dazu, daß die Studenten nicht zu Fachidioten verkamen. 
Da gab es Angebote wie Ethik der Technik (Gehalten vom Philosophieprof. 
von der Uni), Ergonomie im technischen Design usw. Fremdsprache war 
Fachenglisch mit Benotung (Pflicht). Dann stand es jedem Studenten 
natürlich frei, weitere Vorlesungen (teilweise auch an der Uni) als 
Gasthörer zu belegen.

Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, da fällt mir noch etwas ein... :

Regelungstechnik I & II =  Mathematik 30-31

Ha Ha Ha


Harry

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Karl: Kannst du bitte auf die glücklichen Umstände und den 
Auslandsaufenthalt etwas genauer eingehen?

Autor: Moe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fuer den Master in den USA brauchst du nur ein Bachelor. Wenn du im Dipl 
Studiengang noch bist bekommst du von sehr vielen Unis/FHs einen 
"Bachelor equivalent" ausgestellt. Bei mir nach dem 6 Semester. Dann 
gehst du in die USA 2 Jahre, schreibst deinen Master und gehst nachhause 
und reichst die Masterarbeit als Dipl. Arbeit ein....
Und siehe da: Master & Dipl in 10 Semestern - 5 Jahre.
So laeuft das bei mir auch gerade.

Autor: Smörre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du nicht brauchen hier mehr deutsch - spielt keine Rolle mehr bei 
Bachelor oder Master, Rechtschreibfehler werden da nicht großartig 
bewertet - ich kenne einige Leute, die trotz grauenhaften 
Deutschkenntnissen Ihr Diplom geschafft haben, sollte also kein Problem 
sein :-)
Englisch brauchst Du vor allem Dingen in Form von Denglisch, um 
Ahnungslosen Schlagwörter an den Kopf zu hauen, mmöglichst noch in Form 
von Abkürzungen - das ist besonders chic :-)
Für Englisch reicht bisweilen auch nur eine Anwesenheit aus, da wird in 
der Regel gar nichts abgeprüft oder es gibt Möglichkeiten das ganz zu 
vermeiden - kommt auf die Uni bzw. FH an.
Später bekommst Du dann irgendwann mal die Quittung oder auch nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.