mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf µC-Programmierung für wenig Geld gefällig?


Autor: Maximilian Bock (sexymaxy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich suche eine kleine Nebentätigkeit aus dem Bereich µC-Programmierung, 
Entwurf kleinerer Platinen oder ähnliche.
Bin BA-Student und zu 2/3 fertig. Bringe aber schon etwas Erfahrung mit.
Kanntnisse:
    C sehr gut
    Z80 ASM gut (inkl. inof. Befehle)
    AVR ATmega8/16/32 Grundkenntnisse (lieber etwas tiefer stappeln :))
    Infineon XC161/167 Grundkenntisse

Für mich steht in erster Linie der Lerneffekt im Vordergrund. Ich will 
mich später auf Embedded-Bereich spezialisieren.
Daher würde ich mich bei Interessanter Aufgabe umgerechnet auch mit 7-8 
Euro die Stunde begnügen.
Da ich aber bereits Familie habe sollte das nichts sein, was in 14 Tagen 
unbedingt fertig sein muss :) Sprich die zeiteinschätzungen sollte 
realistisch sein.
Vom Zeitaufwand kann ich etwa 10-15 Stunden die Woche investieren.

Um Diskussionen hier im Forum zu vermeiden bitte ich Euch einfach per 
Mail an itNullSechsNullEinsSechs(ÄT)informatik.ba-stuttgart.de zu 
schreiben.

Freue mich auf hoffentlich Zahlreiche Angebote.

MfG

Autor: Maximilian Bock (sexymaxy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das weiss ich durchaus :)
Ich habe auch viel mehr Kunden gehabt, als ich meine Stundensätze 
verdoppelt habe seinerzeit. Und es gibt einiges wofür ich auch ganz 
andere Stundensätze verlange. Aber dort bringe ich es mittlerweile 
anderen bei.

Nur will ich nicht damit in der Zukunft mein Geld verdienen, sondern mit 
Hard-/Software-Entwicklung. Und mit der obligatorischen Bezahlung wird 
einfach das nötige Equipment finanziert.
Ich wil damit etwas lernen, nicht Geld verdienen, falls das vorher nicht 
klar wurde :)

Und einen Berufsanfänger, der direkt arbeiten kann wollen viele haben. 
Das ist die andere Seite der Realität ;)

Autor: KlickKlick..Passt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde dir eine Werkstudenten-Tätigkeit empfehlen.

Autor: Gast 432 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als BA-Student arbeitet man sowieso in einer Firma. Ich frage mich nur 
was die zu solchen "Nebentätigkeiten" sagen würde.

Autor: Maximilian Bock (sexymaxy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@gast 432
Natürlich braucht man eine Erlaubniss der Firma. Als BAler arbeitet man 
in einer Firma nicht, man lernt dort ;)

Noch eine Bitte: wenn jemand sich per PN meldet und selbst kein 
Registrierter Nutzer ist, dann bitte eine E-Mail-Adresse zumindest 
angeben ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.