mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik aus ATmega8 ausgesperrt :(


Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab mich wohl gerade aus einem ATMega8 ausgesperrt. Ich habe 
versucht einen externen 8Mhz Quarz anzuschalten. (Ich würde auch sagen 
das der uC jetzt auch korrekt mit dem Quarz läuft. Hatte ein langsam 
blinkende LED an einem Ausgang angeschlossen. Jetzt leuchtet sie 
durchgehend oder blinkt so schnell das ich es nicht mehr erkennen kann.)
Wenn ich aber versuche den uC mit avrdude anzuspechen bekomme ich ein:

avrdude: AVR device not responding
avrdude: initialization failed, rc=-1
Double check connections and try again, or use -F to override this 
check.

Das komische ist auch die LED brennt nicht sofort wenn ich den ISP 
Stecker abziehe, erst wenn ich den Quarz mit den Finger berühre. Es ist 
aber alles richtig gelötet. Ich kann dann auch anfassen und wackeln und 
die LEDs gehen auch nicht wieder aus.

Hab die fuses so gesetzt:

avrdude -p m8 -c stk200 -U lfuse:w:0xE7:m -U hfuse:w:0xD9:m

vorher waren die fuses so:

lfuse:  0xE1
hfuse:  0xD9


Was hab ich denn jetzt falsch gemacht? :(

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider hast Du die Low Fuse auf ext. RC Generator gesetzt, das wird mit 
einen Quarz nicht funtioneren.

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit dem Fuse-Calculator kannst du dir ansehen, was du eingestellt hast:

http://palmavr.sourceforge.net/cgi-bin/fc.cgi?P_PR...

Ich würd behaupten, du hast ihn auf "Extern RC" gestellt... also 
Widerstand+Kondensator dran.

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja genau ich hab ihn auf Ext. RC gestellt. Vorher stand er ja auf 
Internal...

Hab sogar den Kalulator dort benutzt. Was wäre denn jetzt richtig 
gewesen?

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, danke dir. :)

Irgendwie musste mir das ja passieren, lief bisher alles so glatt. Hab 
ja aber noch nen paar ATMega8 da.

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einem Widerstand und Kondensator (siehe Datenblatt) meldet sich der 
verfuste Mega8 sicherlich wieder bei Dir.

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Werde ich bei Gelegenheit mal probieren.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian wrote:
> Werde ich bei Gelegenheit mal probieren.

Hatte gestern aus eigener dummheit das gleiche Problem. Hab dann den 
Kondesator des Quarzes 22pf +1kOhm und dann die ISP Frequenz auf 1hz, 
war arschlahm aber hat den Prozessor wiederbelebt :D

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.