mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Achsansteuerung - Problem


Autor: Markus Fritsch (mfritsch72)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen.
Ich suche ne Erklärung ( und evtl. Lösung ) für ein Problem was ich mit 
einem Antrieb einer Achse haben.

Situation:
DC-Motor treibt über einen Riemen eine Achse an. Diese Achse bewegt ein 
Gewicht von ca. 10kg entlang der Achse, relativ schnell.

Kann beispielsweise 100mm richtig schön schnell verfahren. Vergrößere 
ich dann den Weg schrittweise dann komme ich - bei gleichen 
Fahrparametern - irgendwann mal an den Punkt, wo ich nur noch 
Motion-Fehler erhalten. Kann dies auch nicht mit größeren 
Schlepp-Abstandsfehler verbessern.
Verringere ich jetzt die Fahrparameter, kann ich wieder sauber 
verfahren.
Fahre ich jetzt wieder weiter, komme ich irgendwann ( z.B. bei 300mm ) 
wieder an den Punkt, dass ich die Fahrparameter verlangsamen muss.

Kann mir jemand erklären, was da hinter stecken könnte ?

Viele Dank schon mal.

Markus.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>wo ich nur noch Motion-Fehler erhalten.

Wer sagt "Motion-Fehler"? Der Motor, das Gewicht, der Riemen oder DU?
Was ist "richtig schön schnell"?

Kann man irgendwo ein timeout einstellen?

Autor: Markus Fritsch (mfritsch72)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Motion-Fehler sagt der Controller, wenn der Schleppabstand zu groß 
geworden ist. Schnell heißt 400ms für 500mm (Stillstand bis Stillstand).

Autor: Marvin M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich könnte mir vorstellen, dass der Motor über eine Rampe beschleunigt 
und abgebremst wird. Innerhalb kleiner Verfahrwege wird quasi noch nicht 
die max. Speed erreicht, bei größeren Verfahrwegen dann schon -> Fehler.
Passen denn max. Speed und Motorspeed zusammen? Kann der Motor das 
überhaupt schaffen? Vielleicht geht auch der Regler in die 
Strombegrenzung und regelt den Motor runter...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was bedeutet "Motion-Fehler"?
Wird der gesamte Weg gefahren, bleibt der Motor einfach stehen?

Autor: Markus Fritsch (mfritsch72)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Marvin:
Ich glaube, dass der Motor das Problem darstellt. Ich hab nur keine 
Ahnung wo ich ansetzen könnte. Soll heißen: Welche Werte des Motors sind 
dafür verantwortlich, dass der Motor es nicht schafft "rechtzeitig" zu 
bremsen.

@Gast:
Der Regler deaktiviert einfach den Motor-Treiber und die Achse läuft 
aus. Kenn' ich so eigentlich bei allen Controllern mit Bahnsteuerung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.