mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik dynamische Zeitschleife


Autor: Manuel Kiefer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, wer kann mir weiter helfen, ich möchte eine dynamische
Zeitschleife programmieren, d. h. so dass ich beliebige Pausenzeiten
bei z.B. High-Signal am I/O Port oder dass die Zeitschleife mit
fortschreitender Zeit also nach mehreren Durchläufen selbstständig
kürzer wird. Möchte ein paar LEDs ansteuern und diese beliebig hell
dimmen, über PWM, deswegen die dynamische Zeitschleife.
Das eigentliche Problem aber ist, dass ich bei der "herkömmlichen"
Software-Zeitschleife (16bit) keine Variablen übergeben kann!
Wer kann mir weiterhelfen und weiss wie man das programmieren könnte?



Zeitschleife:

LDI ZH,HIGH(65535) ;kann in die Klammer keine Variable/Register setzen
LDI ZL,LOW(65535)
count:
SBIW ZL,1
BRNE count


Freu mich über antworten,
Danke im Vorraus, Manuel

Autor: Frank Linde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil Du den falschen Befehl benutzt; LDI lädt per Definition eine
Konstante. Wenn Du zum Beispiel in den Registern R16 und R17 die
Variable speicherst, kannst Du den Wert mit

MOV ZH,R16
MOV ZL,R17

ins Z-Register schaufeln. Oder, falls das Z-Register nicht noch
zeitweise eine andere Funktion hat, benutze es direkt als
Variablenspeicherplatz.

Gruß, Frank

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.