mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Funktion eines Moderators


Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine ernst gemeinte Frage:

Sollten hier Moderatoren moderieren oder sich einmischen und 
Beleidigungen aussprechen?

Die meisten Moderatoren, von denen ich hier bisher gelesen habe, 
verhalten sich wie Moderatoren: Die Diskussion in vernünftige Bahnen 
leiten. Aber ich lesen auch immer wieder, dass sie pampig und sogar 
beleidigend werden.

Dann ist man den Herren leider ausgeliefert, denn immerhin können Sie 
zensieren und amchen davon, wenns ihnen zu unbequem wird, reichlich 
Gebrauch.

Ich finde das nicht gut!

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zeig doch mal ein paar Beispiele.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aber ich lesen auch immer wieder, dass sie pampig und sogar
> beleidigend werden.

Zum Beleidigen gehören immer zwei:

  Einer der beleidigt und einer der sich beleidigt fühlt.

Autor: fuxx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wobei ich finde dass die mods hier sehr kulant und verständnisvoll sind 
- schau mal in andere foren wie es dort zu geht!!

Ich jedenfalls hatte hier noch keine Probleme und fühle mich hier wohl - 
obwohl ich auch schon die eine oder andere verbale Auseinandersetzung 
mit andern usern hatte!

Autor: Helmut -dc3yc (dc3yc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank,

zensieren kann nur eine staatliche Autorität. Und das passiert bei uns 
in Deutschland per definitionem (GG) nicht!

Servus,
Helmut.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut -dc3yc wrote:
> zensieren kann nur eine staatliche Autorität. Und das passiert bei uns
> in Deutschland per definitionem (GG) nicht!

Hilf mir mal auf die Sprünge: Ist das Ironie, oder meinst du das ernst?

Autor: Giesbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

> Die meisten Moderatoren, von denen ich hier bisher gelesen habe,
> verhalten sich wie Moderatoren: Die Diskussion in vernünftige Bahnen
> leiten. Aber ich lesen auch immer wieder, dass sie pampig und sogar
> beleidigend werden.

Das ist auch meine Beobachtung.

Autor: Giesbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht nur Moderatoren sind hier pampig. Ich habe immer wieder den 
Eindruck, viele Nutzer (angemeldete und Gäste) nutzen dieses Forum, um 
sich durch Publikumsbeschimpfung von ihren Aggressionen zu befreien.

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Giesbert wrote:
> Nicht nur Moderatoren sind hier pampig. Ich habe immer wieder den
> Eindruck, viele Nutzer (angemeldete und Gäste) nutzen dieses Forum, um
> sich durch Publikumsbeschimpfung von ihren Aggressionen zu befreien.

Nur gibts leider einen kleinen Unterschied zwischen angemeldeten und 
Gast-Schreibern:
Bei nem angemeldeten siehst du gleich, wer das ist, und kannst dich aus 
Diskussionen mit ihm fernhalten.
Bei Gästen, die immer unter anderem Namen schreiben, hast du diese 
Erkenntnis nicht...

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank wrote:

> Sollten hier Moderatoren moderieren oder sich einmischen und
> Beleidigungen aussprechen?

Nun, was der eine in einer Überreaktion als Beleidigung empfindet, ist
für den anderen ganz normale Polemik.  Insofern würden mich auch deine
Beispiele interessieren.

Vergiss aber bitte nicht: Moderatoren sind erstmal ganz normale
Benutzer, die bitteschön doch auch das Recht haben sollen, sich an
den Diskussionen zu beteiligen.  Die Moderatoren hat Andreas im Laufe
der Zeit aus denjenigen ausgewählt, die einerseits relativ viel hier
posten und denen er andererseits das Vertrauen entgegenbringt, dass
sie ihre Moderatorenfunktion nicht missbrauchen, d. h. dass sie
lediglich solche Beiträge löschen, die entweder rechtswidrig sind
oder sonstwie den Rahmen einfach sprengen (bspw. reine Provokationen,
die man lieber löscht, damit bestimmte Diskussionen nicht ausufern).
Nach allem, was auch ich beobachten konnte (wir Moderatoren können
die gelöschten Beiträge und Threads auch nachträglich noch einsehen
und ggf. ,,entlöschen'') wird das übrigens wirklich sehr sparsam
vorgenommen.

Was häufiger mal passiert ist, dass Threads in ein anderes Forum
verschoben werden, weil der Thread-Eröffner offensichtlich eine
falsche oder ungünstige Wahl getroffen hat.  Insofern sollte man,
wenn man den Verdacht hat, dass der eigene Thread gelöscht worden
ist, auch mal in anderen Foren gucken.  Beispiel: es eröffnet jemand
einen Thread im HF-Forum, in dem es um die Konfiguration eines WLAN-
Routers als Endgerät (statt access point) geht.  Da fand ich, dass
derjenige im Forum über PC-Hard- und -Software einfach die besseren
Chancen hätte als bei denjenigen, die sich mit der Aufbereitung und
Ausbreitung der hochfrequenten Wellen befassen.

Falls du mit konkreten Löschaktionen in irgendeiner Form unzufrieden
bist, dann würde ich dir persönlich empfehlen, dass du dafür hier in
diesem Forum einen eigenen Thread aufmachst mit einer konkreten
Referenz (URL zum Thread).  Sowohl Andreas selbst als auch die
Moderatoren lesen hier mehr oder minder regelmäßig mit, und derjenige,
der es war, kann dann entweder die Aktion erklären, oder aber Andreas
wäre sich auch auftretender Probleme bewusst.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch wrote:
> Nun, was der eine in einer Überreaktion als Beleidigung empfindet, ist
> für den anderen ganz normale Polemik.  Insofern würden mich auch deine
> Beispiele interessieren.

Mich auch.

> Vergiss aber bitte nicht: Moderatoren sind erstmal /ganz normale/
> Benutzer

Genau so ist es. Moderatoren haben die Möglichkeit, gegen 
offensichtliche Regelverstöße durch Löschen oder Verschieben von 
Beiträgen vorzugehen, in einer normalen Diskussion haben sie aber nicht 
mehr Rechte oder Pflichten als jeder andere User.

> (wir Moderatoren können
> die gelöschten Beiträge und Threads auch nachträglich noch einsehen
> und ggf. ,,entlöschen'')

Für eine Woche, dann sind sie endgültig weg.

Autor: Helmut -dc3yc (dc3yc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Uhu Uhuhu:

lies doch mal den Artikel 5 des GG und schaue bei Wiki, was da über 
Zensur steht. Dann weisst du, wie ich es gemeint habe!

Helmut.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch wrote:

> Nach allem, was auch ich beobachten konnte (wir Moderatoren können
> die gelöschten Beiträge und Threads auch nachträglich noch einsehen
> und ggf. ,,entlöschen'') wird das übrigens wirklich sehr sparsam
> vorgenommen.

... und in der Mehrzahl der Fälle zeigt sich sehr schnell,
warum ein Beitrag gelöscht wird: Wenn es nur noch in persönliche
Beleidigung ausartet, dann kommt ein Löschen schon mal vor.
Und da es außerst selten passiert, daß ein anderer Moderator
einen gelöschten Beitrag wieder entlöscht, kann man von einem
gewissen Einverständnis aller Moderatoren ausgehen.

> Was häufiger mal passiert ist, dass Threads in ein anderes Forum
> verschoben werden, weil der Thread-Eröffner offensichtlich eine
> falsche oder ungünstige Wahl getroffen hat.

Das kommt allerdings oft vor. Besonders im Forum 'Codesammlung'
finden sich fast jeden Tag Beiträge, bei denen es um ein
Problem oder eine Frage geht. In der Forenüberschrift steht
eindeutig: "Fragen werden gelöscht."
Im Regelfall wird dies allerdings von den Moderatoren nicht
so gehandhabt, sondern wer als Erster so einen Irrläufer
entdeckt, verschiebt ihn ins richtige Forum.
Allerdings: Durch die Einsortierung nach Zeit wandert ein Thread,
der in der Codesammlung weit oben war, sehr oft im µC+Elektronik
Forum sehr weit nach hinten.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich kann mich nicht über unfaire Moderatoren beschweren. Und die 
derberen Sprüche kommen immer noch von unangemeldeten Benutzern, die 
sich aufgrund ihrer Anonymität sicher fühlen.

...

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich werde mich hüten, jetzt hier einen speziellen Thread zu benennen, 
denn dann halten mich alle für den Thread-Starter und schwubs hackt 
alles auch noch auf mir rum.

Interessant und auch typisch ist, wie das hier wieder startete. Ich 
stelle eine Frage (ob Moderatoren moderieren sollten, oder sich 
einmischen dürfen), und als Reaktion eines Moderators kommt nicht etwa 
eine Antwort auf die Frage, sondern "Zeig doch mal ein paar Beispiele". 
Also erstmal her mit mehrfachen Rechtfertigungen, bevor hier diskutiert 
werden kann?!
(Davon abgesehen kann ich die zensierten/gelöschten Beiträge eh nicht 
mehr herzaubern. Und merken kann ich mir auch nicht, was in den letzten 
Monaten los war.)

Über die sinnlosen Beiträge anderer User will ich nicht reden, dafür 
sind die Moderatoren nicht verantwortlich, das ist klar.

Aber...
>Nun, was der eine in einer Überreaktion als Beleidigung empfindet, ist
>für den anderen ganz normale Polemik.

Ist es denn fair, wenn sich ein Moderator an "ganz normaler" Polemik 
beteiligt? Ich denke nicht!

>Und da es außerst selten passiert, daß ein anderer Moderator
>einen gelöschten Beitrag wieder entlöscht, kann man von einem
>gewissen Einverständnis aller Moderatoren ausgehen.

Nun, ein Einverständnis anderer Moderatoren ist nicht unbedingt ein 
Beweis für die Richtigkeit. Aber darum geht es mir ja nicht zentral.

Das Verschieben von Threads ist soweit okay, dagegen habe ich nichts und 
das soll hier auch nicht das Thema sein.

@Andreas Schwarz
Um die Sache zu konkretisieren, werde ich mich in Kürze per eMail 
melden.

Autor: der Böse :) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich finde die Moderation funktioniert hier ganz gut, kann micht nicht 
beschweren; es wurden genau die richtigen Postings gelöscht (Danke 
Jungs!)

der Böse :)

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank wrote:

> Ich werde mich hüten, jetzt hier einen speziellen Thread zu benennen,
> denn dann halten mich alle für den Thread-Starter und schwubs hackt
> alles auch noch auf mir rum.

Nun ja, die übliche Antwort: melde dich an, dann wirst du
verwechslungssicher.

Solange wir aber gar nicht wissen, was du eigentlich meinst, was
sollen wir dann dazu weiter sagen?  (Implizit beschuldigst du ja
alle Moderatoren erstmal als Ganzes, insofern sollte es dich nicht
wundern, dass wir die Gründe deiner Beschuldigung schon gern wissen
möchten.  Würdest du eine Beschuldigung ohne Vorbringen konkreter
Gründe oder Anhaltspunkte auf dir sitzen lassen wollen?)

> Ist es denn fair, wenn sich ein Moderator an "ganz normaler" Polemik
> beteiligt? Ich denke nicht!

Warum dürfen wir denn keine Meinung haben und diese äußern?  Soll
ich mir dafür extra einen zweiten Account machen und mich dann
laufend an- und abmelden?  Sorry, du magst offenbar nichtmal einen
Account benutzen, nein, so einen Zirkus mag ich nicht haben.  Ich
stehe zu meiner Meinung, und wenn mich jemand darauf hinweist, dass
ich offensichtlichen Mist geschrieben habe (wie in
Beitrag "Re: Bitweises vergleichen von Variablen"), dann
werde ich der letzte sein, der nicht auch mal ein Wort der
Entschuldigung findet.

Falls deine Meinung die der Mehrheit der Nutzer wäre, dann würde
ich lieber auf meine Moderatorfunktion verzichten.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> (Implizit beschuldigst du ja alle Moderatoren erstmal als Ganzes, ...

Ich vermute, Frank ist sich gar nicht bewusst, dass seine naiv 
aussehenden Suggestiv-Fragen bei genauer Betrachtung pauschale 
Beschuldigungen aller Moderatoren sind.

> Ich stehe zu meiner Meinung, ...

Das ist wohl wahr...
Davon sollten sich einige anonyme Gäste mit Verfolgungswahn eine Scheibe 
abschneiden.

...

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jörg Wunsch
Ist Dir denn klar, was Polemik ist?

Polemik (von Altgriechisch pólemos, „Auseinandersetzung, Streit, Krieg“) 
bezeichnet einen meist scharfen und UNSACHLICHEN Meinungsstreit im 
Rahmen politischer, literarischer oder wissenschaftlicher Diskussionen.

Und daran soll also ein Moderator teilhaben, obwohl er natürlich durch 
seine Funktion allein schon einen Vorteil hat?

Unter Moderator versteht man:

Im Internet unterstützen Moderatoren Teilnehmer in Webforen, um Streit 
zu schlichten und unerwünschte oder unpassende, verletzende, 
gesetzeswidrige Beiträge zu löschen, zu verschieben oder zu sperren.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wären Moderatoren in diesem Forum nur und ausschließlich dafür da, 
Moderator zu sein und nicht auch gleichzeitig "normale" Forenmitglieder, 
dann könnten die Ausführungen von "Frank" (anonym) zutreffen.

Dem aber ist nicht so, und also bleibt es uns unbenommen, in einer 
Diskussion auf gleicher Augenhöhe wie die anderen Diskutanden zu 
argumentieren (oder eben zu polemisieren).

Gelöscht werden hier nur recht wenig Beiträge, wüste Beschimpfungen, 
Spam und offensichtlich illegales. Die unterschwellige Behauptung, 
Moderatoren betrieben hier so eine Art "Zensur" durch Löschen ihnen 
persönlich missliebiger Beiträge, weise ich entschieden zurück.

Schlussendlich sind wir Moderatoren auch nur Menschen, und wenn wir in 
einer Diskussion "angepisst" werden, dürfen auch wir ein wenig die 
Contenance verlieren und gewisse vielleicht nicht hundertprozentig 
sachliche sprachliche Stilmittel einsetzen.

Autor: Helmut -dc3yc (dc3yc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus,

ganz meine Meinung.

Helmut.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank wrote:
> @Jörg Wunsch
> Ist Dir denn klar, was Polemik ist?
>
> Polemik (von Altgriechisch pólemos, „Auseinandersetzung, Streit, Krieg“)
> bezeichnet einen meist scharfen und UNSACHLICHEN Meinungsstreit im
> Rahmen politischer, literarischer oder wissenschaftlicher Diskussionen.
>
> Und daran soll also ein Moderator teilhaben, obwohl er natürlich durch
> seine Funktion allein schon einen Vorteil hat?

Der "Vorteil" ist nur ein scheinbarer. Ein Moderator, der seine 
erweiterten Bearbeitungsfunktionen, nutzen würde, um sich diesen 
"Vorteil" zu verschaffen, wäre bei mir rasch unten durch.

Die Frage nach einem Beispiel eines derartigen groben Missverhaltens 
("Dann ist man den Herren leider ausgeliefert, denn immerhin können Sie 
zensieren und machen davon, wenns ihnen zu unbequem wird, reichlich 
Gebrauch.") ist aus dieser Sicht verständlich, oder?

Die Kennzeichnung (Moderator) hinter dem Namen ist - für mich - nahezu 
irrelevant. Moderatoren sind keine besonders guten oder bösen User oder 
User, die keine eigene Meinung oder Fehler haben dürfen.

> Unter Moderator versteht man:
> ...

Diese Erklärung ist hier im Forum zu umfassend. Das aktive Schlichten 
kommt hier selten vor. Wwas mir aus verschiedenen Gründen auch nicht 
unrecht ist.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly wrote:
> Gelöscht werden hier nur recht wenig Beiträge, wüste Beschimpfungen,
> Spam und offensichtlich illegales.

Ich hatte letzthin nur diesen Link gepostet: 
http://www.spiegel.de/spam/0,1518,554966,00.html

Es dauerte keine 5 Minuten, da kam die Mail, daß er gelöscht wurde...

Ich frage mich, ob das Wort Spam, oder die nackte Schöne, die in 
Rückenansicht als kleines Bildchen auf der Seite zu sehen war, den 
Löschreflex ausgelöst hat... Das unter wüste Beschimpfung zu 
klassifizieren, fällt mir etwas schwer und illegal war es wohl auch 
nicht.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rufus t. Firefly

Genau diese Einstellung bestätigt meine Beiträge! Da schon objektive 
Grundeinstellungen, die jeder Moderator haben sollte, fehlen, sehe ich 
keine Möglichkeit, hier sinnvoll weiter zu diskutieren. Schade...

Damit hat sich die Sache erledigt. Ich danke!

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Helmut -dc3yc
Wer meint, Zensur könne nur vom Staat ausgeübt werden, der lebt wohl in 
einer anderen Welt. Und nur weil etwas in irgendwelchen (und ganz sicher 
falsch interpretierten) Gesetzen steht, muss das noch lange nicht 
Realität sein. Es gibt auch ein Gesetz, wonach man nicht töten darf. 
Deiner Logik folgend gibt es also auch keine Getöteten. Den Rest kann 
man sich denken...

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank wrote:
> @Rufus t. Firefly
>
> Genau diese Einstellung bestätigt meine Beiträge! Da schon objektive
> Grundeinstellungen, die jeder Moderator haben sollte, fehlen, sehe ich
> keine Möglichkeit, hier sinnvoll weiter zu diskutieren. Schade...
>
> Damit hat sich die Sache erledigt. Ich danke!

Also sollten die Moderatoren deiner Meinung nach nur moderieren und 
keine Postings schreiben (dürfen)?!

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Uhu:

Ich war's nicht; wo hattest Du denn diesen Link gepostet? Passte er 
wenigstens ansatzweise zum Thema des Threads?

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly wrote:

> Ich war's nicht; ...

Ich übrigens auch nicht, und meine spontane Vermutung beim Angucken
des Links ist, dass er einfach nur das entsprechende Thema verfehlt
hat.

Andererseits: ich sehe beim Angucken dieses Links auch überhaupt
nicht, welchen Bezug er zu mikrocontroller .net haben sollte.

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch wrote:
> Andererseits: ich sehe beim Angucken dieses Links auch überhaupt
> nicht, welchen Bezug er zu mikrocontroller .net haben sollte.

Gewaltig Offtopic eben...

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
The Devil wrote:

> Gewaltig Offtopic eben...

Wobei ich aus Andreas' früheren Äußerungen mitgenommen habe, dass die
der Name "Offtopic" eigentlich mal eher dafür gedacht war, Beiträge
aufzunehmen, die zwar inhaltlich irgendwas mit dem Thema
Microcontroller und Elektronik zu tun haben, aber nicht recht in ein
anderes Forum passen.  Der Missbrauch als ,,Forum für allgemeine
Politik'' war von ihm nie wirklich gewünscht, er hatte es nur
irgendwann aufgegeben, sich dagegen zu wehren, da die Leute immer
wieder mit so'nem Kram angefangen haben.

Meine eigene Meinung dazu: bestimmte politische Themen verdienen es
sicher, auch hier diskutiert zu werden, Dinge wie RoHS und WEEE kommen
einem da ja sofort in den Sinn.  Aber die letzte (nun doch noch
verschobene) Diätenerhöhung im Bundestag zu diskutieren, hat meiner
Meinung nach hier wirklich nichts verloren.  Wenn ich über sowas
diskutieren möchte, dann würde ich nicht zu mikrocontroller.net gehen
dafür.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@The Devil
Nein, keineswegs. Die Moderatoren sollten durchaus an der Diskussion 
teilnehmen und Beiträge schreiben. Einige haben ja auch sicher 
fachliches Wissen, was helfen könnte. Da hast Du mich falsch verstanden. 
Aber Sie sollten sich sachlich verhalten und nicht polemisieren! Rufus 
ist aber der Auffassung, auch ein Moderator darf polemisieren. Und das 
ist unfair. Beiträge gewöhnlicher User können zensiert werden (ich sage 
nicht, dass das falsch ist, wenn da Unglimpfliches steht). Die 
polemischen Beiträge der Moderatoren zensiert aber keiner!

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank wrote:

> Die
> polemischen Beiträge der Moderatoren zensiert aber keiner!

Wie kommst du darauf?  Wenn sie den gleichen Grad an Unsachlichkeit
erreichen würden, bei dem man auch Beiträge anderer Nutzer löschen
würde, dann fände sich auch hier ein Moderator, der das entfernen
würde, da kannst du dir sicher sein -- erst recht, wenn auffallen
sollte, dass ein Moderator seine ,,Macht'' missbrauchen sollte, indem
er Beiträge seiner Diskussionspartner löscht, damit nur noch seine
eigenen übrig bleiben.  Das habe ich aber bislang wirklich noch nicht
gesehen.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly wrote:
> @Uhu:
>
> Ich war's nicht; wo hattest Du denn diesen Link gepostet? Passte er
> wenigstens ansatzweise zum Thema des Threads?

Das war unter Offtopic in "Mittelstand im Absturz?". Die Debatte dort 
ist ziemlich kaputt und der Link war als ironische Anspielung darauf 
gedacht, wie übel doch den armen Reichen mitgespielt wird... müssen 
Millionen von Flachglotzen über Hartz-IV finanzieren und der Pöbel wird 
auch noch frech...

Generell zu Offtopic: Das Forum wird eben nicht nur von Microcontrollern 
frequentiert, sondern manchmal auch von Menschen, die in einer 
bestimmten Gesellschaft leben und deswegen bestimmte Dinge als 
gemeinsame Reibungspunkte empfinden, über die man sich natürlich 
austauschen will.

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Jörg:

Stimmt, da hast du Recht. Allerdings ist es immer wieder interessant, 
über nicht-elektronische Themen, sei es Politik, Medien oder allgemeine 
Frage ('Wie heißt der Song?') zu diskutieren. Also von daher find ich 
das Offtopic-Forum sehr gut!

@ Frank:

Verstehe, so meintest du das.
Allerdings muss ich Rufus auch Recht geben, wenn er sagt, dass auch 
einem Moderator mal 'die Hand auskommen kann' (hier eherwohl die Zunge). 
Aber Beschimpfungen oder von-oben-herabschauerei (sorry, dass ich nicht 
Polemik verwende) bin ich von den Moderatoren eigentlich nicht gewöhnt. 
Klar, es gibt des öfteren Meinungsverschiedenheiten und dann 'bestehen' 
die Leute eben manchmal auf ihr Wissen, aber that's life!

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu wrote:
> Rufus t. Firefly wrote:
>> @Uhu:
>>
>> Ich war's nicht; wo hattest Du denn diesen Link gepostet? Passte er
>> wenigstens ansatzweise zum Thema des Threads?
>
> Das war unter Offtopic in "Mittelstand im Absturz?". Die Debatte dort
> ist ziemlich kaputt und der Link

...hätte dazu beigetragen die Debatte sachlicher zu machen?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Schwarz wrote:
> ...hätte dazu beigetragen die Debatte sachlicher zu machen?

Etwas Humor trägt häufig zur Entspannung bei - sofern bei den 
Mitdiskutanten zumindest noch Spuren davon vorhanden sind...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.