mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega 8 LCD 2x16 Display


Autor: Robert Grandner (rhobie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin gerade dran einen Atmega 8 Contoroller mit einem LCD 2x16 4BitMode 
Display zu verschalten.

Habe die ganze geschichte schon im AVR Studio simuliert.
Mit den Peter Fleury`s Dateien Funktioniert das einwandfrei.

Nun meine Frage.

Gibt es eine Möglichkeit die Schrift nicht im sec. Takt erscheinen zu 
lassen sondern im ms.?

Hab schon die Headerdatei und dazugehörige Datei durchgeschaut aber 
komme nicht weiter..

Hilfe....

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Robert Grandner wrote:

> Gibt es eine Möglichkeit die Schrift nicht im sec. Takt erscheinen zu
> lassen sondern im ms.?

Hä?

Die Schrift erscheint so schnell, wie du sie ausgibst.
Wenn du alle 1ms einen neuen Text ans LCD schickst, dann kriegst
du alle 1ms einen neuen Text. Gut, man wird den nicht mehr lesen
können, weil das LCD an sich ja träge ist, aber du kannst das
natürlich machen.

> Habe die ganze geschichte schon im AVR Studio simuliert.

Das sollte schon klar sein, dass die Simulation langsamer ist
als die ganze Geschichte in der Realität. Oder versteh ich
dich da jetzt insgesamt die Frage falsch?

Autor: Robert Grandner (rhobie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meinte das sich im Simulator das Display im Sec. Takt füllt.
Wenn ich jetzt z.B. einen Analogwert habe, möchte ich den aktualwert auf 
dem Display haben.

Du meinst das das Display im aufgebauten Zustand schneller arbeitet als 
der Simulator?

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da diese LCDs üblicherweise schnarchlangsam sind, gibt es dabei eine 
natürliche Untergrenze. Aber niemand hindert dich daran, das Zeug so 
schnell in den Controller reinzuschieben, wie dessen Tming zulässt. Also 
ein Zeichen alle 50µs, mit R/W-Leitung auch noch etwas fixer.

Autor: Robert Grandner (rhobie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein ähnliches Display an einem Infinion c164 laufen. da siehst 
keinen aufbau vom Bild..

Aber wenn du sagst der Simulator verlangsamt das ganze noch werd ich mal 
den controller mit Display aufbauen und dann mal probieren.

Danke schön schon mal. berichte mal weiter..

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Robert Grandner wrote:
> Ich meinte das sich im Simulator das Display im Sec. Takt füllt.
> Wenn ich jetzt z.B. einen Analogwert habe, möchte ich den aktualwert auf
> dem Display haben.

Vergiss den Simulator.
Der Simulator (ich denke mal wir reden hier über HAPSIM oder
meinst du den Simulator in BASCOM?) ist dazu gedacht, die
grundsätzliche Funktion nachzuweisen, bzw. etwas zu haben,
damit man das Programm bei voller Funktion debuggen kann.

> Du meinst das das Display im aufgebauten Zustand schneller arbeitet als
> der Simulator?

Ja, klar.

Autor: Robert Grandner (rhobie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mal die Katze aus dem Sack.

Will eine Stoppuhr bauen.

Da brauch ich den aktuellen Zeitwert auf dem Display, wie bei einer 
normalen Stoppuhr auch.. Meinst das geht?

Autor: Robert Grandner (rhobie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hapsim ist mein Simulator.

Na denn bau ich das Zeug mal auf..

Danke euch zweien:-))))

Habt mir sehr geholfen..

Autor: Daniel Bauer (und3rt4ker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie Andreas Kaiser schon sagte, die Displays sind echt 
"schnarchlangsam",  also wirds schwer alle paar ms, bzw jede ms, was 
neues anzuzeigen.Bis sich die Flüssigkristalle ausgerichtet habe dauerts 
eben...

mfg
und3rt4ker

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wozu sollte man auch alle ms was neues anzeigen? So schnell kann ja wohl 
sowieso niemand ablesen...

Selbst wenn man 10x pro Sekunde aktualisiert, ist das schneller als 
nötig.

Auf die Stoppuhrfunktion selbst hat das ja keinen Einfluß, die kann ja 
gern ms auflösen.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also schneller als 10Hz sollte man diese Display nicht betreiben.
Danach nimmt der Kontrast wahnsinnig ab (100Hz+).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.