mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Nickel-Zink-Mangan - 3fache Kapazität?


Autor: Harry Up (harryup)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
auf der Suche nach Batterien mit möglichst geringer Selbstentladung und 
hoher Kapazität bin ich über die o.g. 'Wunderteile' gestolpert, die 
angeblich eine 3-fache Kapazität gegenüber Alkali-Batterien haben 
sollen.
Das käme mir natürlich sehr gelegen, im Rahmen eines Redesigns soll eine 
Lithium-Type durch etwas 'Günstigeres' ersetzt werden.
Typischerweise haben Alkaline-Typen ja eine Kapazität von ca. 2000mAh, 
die Nickel-Zink-Mangan sollte dann mit 6000mAh daherkommen?
Wäre chic, klingt aber bissl unglaubwürdig.
Hat jemand was mitgekriegt? Herr Google schweigt sich da bissl aus.
Grüssens, Harry

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die etwa 3 fache Kappatzität kenne ich von Zink Luft Zellen (z.B. von 
Hörgeräten). Allerdungs sind die Zellen nach dem Öffnen der Luftzufuhr 
nur noch ein paar Monate zu gebrauchen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.