mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Bestimmte Fragen während eines Bewerbungsgespräches


Autor: RAL-F (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

bei meinen vergangenen (3-4) Vorstellungsgesprächen bin ich meist die 
folgenden Dinge gefragt worden:
- Wie reagieren Sie unter Stress/Termindruck?
- Was ist für Sie ein guter Chef?
- Was ist für Sie ein gutes Team?
- Wie wird Ihr (momentaner) Chef reagieren, wenn Sie kündigen?

Gibt es für diese Fragen bestimmte Standardantworten, die erwartet 
werden? Ich habe oft das Gefühl, daß meine Gegenüber regelrecht auf die 
Antwort lauern, man hier also viel verspielen kann.

Und gibt es noch weitere Standardfragen und -antworten, die häufig 
vorkommen?

Euer RAL F

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wuerden mir solche Fragen gestellt wuesste ich, dass dies kein guter 
Arbeitsplatz fuer mich ist.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gibt es für diese Fragen bestimmte Standardantworten, die erwartet
>werden?

Bitte??? Antworte so, wie Du denkst, dass es richtig ist. Wenn das der 
Arbeitgeber nicht hören will, dann ist er der falsche.

Autor: AC/DC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ RAL-F

>- Wie reagieren Sie unter Stress/Termindruck?
   Gegenstress/druck sonst gibt`s Kloppe.
>- Was ist für Sie ein guter Chef?
   Der mir die Verantwortung überträgt und dann auf Nimmerwidersehen
   verschwindet. Chefs sind sowieso überflüssig.
>- Was ist für Sie ein gutes Team?
   Wenn ich für das Team wertvoller bin als das Team für mich.
>- Wie wird Ihr (momentaner) Chef reagieren, wenn Sie kündigen?
   Um Gnade winseln und sich gegebenenfalls die Kugel geben.

Bescheidenheit ist eine Zier.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jups die Antworten waren gut... hehe. Genau das richtige fuer nen BWLer.

Autor: No Name (birger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe bislang nur ein Vorstellungsgespräch "erlitten", wo ähnliche 
Fragen gestellt wurden. Antwortet man nicht wie gewünscht, ist man 
schnell draußen; da liegt "RAL-F" richtig. Aber, ein Arbeitgeber, der 
solche Personaler (unerfahren oder wie alt war der Mensch gegenüber) auf 
die Bewerber losläßt, wird letztlich keine Spitzenleute rekrutieren 
können. Denn die Besten haben es nicht nötig, sich so eine Vorstellung 
anzutun. Und, in einer Truppe von Schauspielern würde ich auch nicht 
meine berufliche Perspektive sehen.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solche Fragen sind wirklich sehr befremdlich, vor allem die letzte. Ich 
behaupte mal dass serioese Unternehmen solche Fragen eher nicht stellen 
werden.

Autor: panzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael G.:
Kommt darauf an, was Du unter seriösen Unternehmen verstehst...
Meine Erfahrung: Je grösser und weltbekannter die Firma, desto
öfter hörte ich diese Fragen aus dem Personaler-Standardrepertoire.
Vielleicht ist meine Sichtweise verkehrt, vielleicht ist Sxxxxxs auch 
keine seriöse Firma; aber da ist schon wieder ein ganz anderes Thema...

Autor: Willi Wacker (williwacker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Antwort selbst ist ziemlich unerheblich, wichtig ist die Reaktion. 
Bleibst Du gelassen oder wirst Du nervös? Bist Du schlagfertig oder 
fängst Du an zu stottern ...

Autor: Pete K. (pete77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um solche oder ähnliche Fragen souverän zu beantworten (bzw. nicht zu 
beantworten) kann es helfen, bei zusätzlichen Bewerbungsgesprächen etwas 
"Praxis" zu sammeln.

Einige Regeln:
- Nicht den jetzigen Arbeitgeber denuzieren
- Souveränes Auftreten
- Auch mal "nein" sagen, um die Fragen nicht zu persönlich werden zu 
lassen.

Man könnte die Fragen auch positiv beantworten indem man seine 
Motivation für die neue Stelle darstellt.

Autor: Cornel Cool (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tip:  Die Frage, ob du schwanger bist, musst du nicht beantworten!!!

Autor: Toxic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...und viel zu häufig siegen die besten Schauspieler (das erinnert mich 
grade an die Präsidentenwahlen in den USA). Diese Fragen im 
Vorstellungsgespräch finde ich garnicht mal so schlimm. Viel 
verwerflicher finde ich die Ausgangsfrage nach Standardantworten. Zum 
einen wird hier versucht zu "schummeln", zum anderen sind dem Personaler 
die "sog. Standardantworten" doch sich auch bekannt, was wiederum die 
"gute Vorbereitung" auffliegen lässt...

Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soo schlecht sind doch diese Fragen - bis auf die letzte - nichtmal, 
immerhin geben sie doch einen gewissen Einblick, wie ein Bewerber X sich 
die Arbeit im Team vorstellt. Hier kann man doch durchaus ehrlich 
antworten?!?

Autor: AC/DC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Die Frage, ob du schwanger bist, musst du nicht beantworten!!!

Arnold Schwarzenegger fragen.
Der hat mit sowas Erfahrung.

Autor: Willi Wacker (williwacker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um diese Antwort zu verstehen, bin ich wohl zu dumm.

War Arnie denn mal schwanger?

Autor: Kugelschieber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: jl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, manchmal beantwortet sich die Frage nach Schwangerschaft von 
selbst.
Ich sag nur Bierbauch :-), im 13 Monat schwanger.


Ansonsten gibt es für eine gute Integartion in ein Team immer noch einen 
ganz wichtigen Punkt. Einen guten Chef (Team/Gruppenleiter).



JL

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.