mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Welcher Schaltregler für 3.5/4V--->6V? TL497a?


Autor: Flori (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo lieben Forenbenutzer,

Ich brauche ein DC-Converter von 3.5 auf stabile 6V mit einer 
Strombelastbarkeit bis ca. 100mA... Ich blicke bei der Menge an Reglern, 
die auf dem Markt sind nicht mehr durch. Schon gar nicht bei den 
parametrierten Suchen der Hersteller.
Vielleicht hat jemand Erfahrungen und/oder Tips womit es am einfachsten 
machbar wäre. Wichtig ist, dass die Spannung nicht schon bei einer 
angeschlossenen LED zusammenbricht oder in die knie geht.
Im hinterkopf habe ich den TL497A? Hat schon jemand Erfahrungen mit dem 
IC gemacht?

Lieben Gruss
Flo

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann schränke die Suche doch weiter ein.  Du kannst dich entscheiden,
ob du einen Schaltregler mit einer Spule haben willst (die erreichen
bei guter Auswahl der Spule eine optimale Effektivität, brauchen aber
auch etwas mehr ,,Fürsorge'' im Platinenlayout) oder ob du mit einer
Ladungspumpe arbeiten willst (Kondensatorumladung).  Weiterhin wirst
du irgendwas benutzen wollen mit internem Schalttransistor, das
sollte bei 100 mA noch kein Problem werden.  Danach wird dich
interessieren, ob du das Teil beim Bauteilversender deines geringsten
Misstrauens bekommen kannst, und schließlich und endlich wahrschein-
lich noch die Gehäusebauform.  Ich bin mir sicher, dass du über kurz
oder lang zu einer hinreichend kleinen Anzahl an Bauteilen gelangen
wirst, sodass dir die Auswahl nicht mehr so schwer fallen wird.

Autor: Flori (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie genau meinst du das? Mit einer Ladungspumpe o.ä. werde ich doch 
nicht wirklich erfolg haben, weil die spannung bei belastung doch zu 
schnell in die knie geht oder?
Mein Problem ist einfach, dass ich ein Ausgang habe, an dem ca 3.5-4V 
anliegt und aus der "Quelle" darf ein maximaler strom von 100mA 
entnommen werden.
Nun brauche ich aber keine 3.5V sondern konstante 6 oder optimal 5V
Die spannung an einem normalen 7805 bricht ja auch nicht direkt bei 
Belastung ein, und genau sowas brauche ich aber halt ein teil, der mir 
aus 3.5V möglichst einfach 6 oder 5V macht

kurz gesagt ich brauche ein wenig hilfe...

Vielen Dank für eure Mühe

lieben gruss flo

Autor: Igor Metwet (bastel-wastel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Standard-Typ: MC34063

Hier gibts dazu noch ein Berechnungstool:
http://cctools.hs-control.de/download/mc/mc34063.html

Autor: Flori (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was genau ist Vripple und welchen Wert sollte man da anstreben? der 
Kondensator C0 wird ja ziemlich gross...

Autor: Igor Metwet (bastel-wastel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Ausgangsspannung hat eine Dreiecksform. Vripple gibt dabei den 
Spitze-Spitze Wert an. Wie groß der sein darf, musst du anhand deiner 
Anwendung entscheiden.
PS: Wenn Frequenz oder Induktivität höher werden, wird Vripple auch 
kleiner.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Flori wrote:

> Wie genau meinst du das? Mit einer Ladungspumpe o.ä. werde ich doch
> nicht wirklich erfolg haben, weil die spannung bei belastung doch zu
> schnell in die knie geht oder?

Dafür kannst du eine geregelte nehmen.  Mit oben beschriebener
Prozedur (allerdings ohne Lieferantentest :) bin ich zum Beispiel
ziemlich schnell auf einen MAX1759 als eine Möglichkeit gekommen,
dein Ziel zu erreichen.  Iout wird als typisch 100 mA angegeben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.