mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Versorgungspannung an den falschen Pins - Atmega 32 kaputt?


Autor: Alan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Aufbau einer Testschaltung mit einem Atmega32 habe ich mich bei den 
Pins verzählt und die Versorgungspannung an die falschen Pins gelegt. 
Als ich den Fehler bemerkte und die Pins richtig beschaltete, ließ sich 
der Mega32 nicht ansprechen. Kann er durch die Versorgungspannung an den 
falschen Pins kaputt gegangen sein?

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

einfach gesagt: natürlich kann er so auch kaputtgehen.
Wenn er sich jetzt in einer sicher funktionierenden Schaltung nicht mit 
sich reden läßt oder ein anderer Mega32 in Deiner jetzigen Schaltung 
geht:

In Folge eines tragischen Bus-Unfalls verstarb unser allseits geliebter 
Mega32.
Das Silizium sei mit ihm...

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Alan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Mega32 war ganz neu...

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann Totgeburt

Autor: Andreas B. (bitverdreher)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Der Mega32 war ganz neu...

Das hat ihm nicht geholfen.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie genau hast ihn beschalten? Normalerweise sollte er sowas 
ueberleben... wuerde ich mal sagen. Wie waere es mal mit nem Schaltplan, 
vielleicht hast ja auch einfach falsch aufgebaut.

Autor: diktator (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
beschalte t !

Autor: Alan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist t?

Autor: Alan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beschaltung:
VCC: 5V

VCC & AVCC an VCC
GND & AGND an GND
Reset an RC-Glied
MISO, MOSI, SCK, Reset an Usbprog

Ach ja, kann der fehlende 100nF Kondesator was mit der Nichtfunktion zu 
tun haben?

PS: Manchmal ist die device-Sig 0x000000 und manchmal 0xfffffff (Die 
Zahl der Stellen weiß ich grad nicht ;))

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alan wrote:

> der Mega32 nicht ansprechen. Kann er durch die Versorgungspannung an den
> falschen Pins kaputt gegangen sein?

Kommt ganz auf Dein Netzteil an.

Ich rate ja immer zu nem kräftigen PC-Netzteil, dann ist garantiert 
alles kaputt und die Leiterzüge glimmen so schön.


Leider benutze ich für Experimente nur ne billige 300mA Wandwarze mit 
7805 und damit hab ich noch nie was kaputt gekriegt.
Auf Arbeit nehme ich ein Labornetzteil, stelle die Spannung ein, 
schließe die Schaltung an und drehe den Strom langsam hoch. Auch damit 
habe ich leider noch nichts getötet.

Schaltungsfehler passieren ja öfters beim Basteln.


Peter

Autor: Alan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab nen 1,5 A Netzeteil und nen 1A Spannungsregler.

Autor: Alan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
 push  Ist er jetzt im Eimer oder nicht?

Autor: Andreas B. (bitverdreher)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zu 98%: ja

Gruß
Andy

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alan wrote:

> Hab nen 1,5 A Netzeteil und nen 1A Spannungsregler.

Besser als PC-Netzteil, weil Leiterbahnen intakt bleiben und nur der 
Controller schmort. Aber bei Inbetriebnahme einer neuen Schaltung immer 
noch zu viel.

Idealerweise hat man ein Labornetzteil, und wenn's die 40€ Chinaklasse 
0-15V/2A ist, und dreht die Strombegrenzung langsam hoch. Wenn man im zu 
erwartenden Rahmen nicht auf 5V kommt => ausschalten und kontrollieren.

Hat man das nicht, dann nimmt man beispielsweiese einen 78L05. Hat man 
deutlich bessere Chancen, dass ein falsch beschalteter AVR das verdaut.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach Du hast keine stabile Spannungsquelle benutzt? OK mit sowas kann man 
so nen Controller natuerlich mit Leichtigkeit killen ;)

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
einfach den nächsten M32 aus der Kiste holen und probieren ob Der es 
tut. Wenn ja hat der Erste wohl ausgelitten.

bye

Frank

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.