mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Warum PICs und LM317 in LED-Steuerungen


Autor: t.b.d (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,

ich war letzten Monat in Fulda auf der RettMobil 
(http://www.rettmobil.com/) da ich auch als Sani vom DRK unterwegs 
bin...
Da ist mir aufgefallen, das nahezu alle LED-Blaulichter, 
LED-Warnleuchten, und sonstige LED-Beleuchtungen mit PICs (sofern man 
durch die Abdeckungen sehen konnte) realisiert wurden. Warum sind diese 
so sehr verbreitet bei diesen Applikationen?

Was mir nur immer wieder auffiehl war, das die extrem teuern 
Gerätschaften (voll Zertiviziert für den gebrauch StVO/E...) meist 
billigste Konstantstromquellen ala LM317 hatten... - Gut die sind mit 
unter 0,20€ extrem billig aber birgen risierg viele Nachteile.

Wenn ich mir alleine schon überlege was da für eine Wärmeentwicklung 
entsteht, wenn ich eine 1W Luxeon mit nem LM317 betreibe... da steht ja 
auch ~13,8V an... das ist nicht wenig... wenn dazu die blauen Gehäuse 
auf dem Dach   noch gut Sonne getankt haben, haben die sicher schon 80°C 
ohne das sie betrieben werden... und külkörper habe ich auch nie 
gesehen..

Ist der Preis hier wirklich das auschlaggebende / ist eine kurze MTBF 
wirklich akzeptiert?

Autor: Mike J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> LM317
Den können die da gar nicht verwendet haben, weil der nur für 0 bis 
125°C zugelassen ist.

Eher den LM117 -55 bis 150°C

Wenn die da wirklich "Luxeon"-LED's drin haben werden die sicherlich in 
Reihe  geschalten worden sein, sonst würde man ja extrem viel Strom 
verbraten.

Autor: Daniel V. (volte)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum denn keine PIC´s?
Die kleinen PIC's sind ja relativ billig zu erwerben, und in punkto 
betriebssicherheit hört man ja auch nichts schlechtes, bzw. hab ich noch 
keine schlechten Erfahrungen gemacht.
Und außerdem find ich Microchip eh recht sympatisch, oder ? :)
MFG

Autor: t.b.d (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Warum denn keine PIC´s?
Warum denn nichts anderes? Nen Tiny irgendwas zum Beispiel...
Aber warum werden gerade die dafür verwendet?

>Eher den LM117 -55 bis 150°C
Da muss ich wiedersprechen! Es war mehrfach definitiv der LM317 zu 
sehen....

Luxeons waren jetzt nur mal beispielhaft für HighPower LEDs... Da kommen 
locker mehrere Dutzend solcher LEDs in so ner Leuchte (siehe 
Krankenwagen/Polizei/Feuerwehr bezüglich Helligkeit)

Autor: Frank B. (frankman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, die meisten nehmen halt das, was sie kennen.... So einfach ist das.

Autor: Jochen Müller (taschenbuch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die PICs sind auch sehr viel älter und sehr viel länger auf dem Markt 
als die AVRs. Und wenn so ein Produkt einmal entwickelt wurde, gibt es 
fast keinen Grund alles wieder zu ändern. Ganz besonders wenn das 
Produkt jede Menge Zertifizierungen durchlaufen muss.

Atmel hat zudem die professionelle Entwickler durch eine teilweise 
chaotische Modellpolitik verunsichert oder verärgert.
Schaut Euch doch mal um, wieviele AVR-Typen es in EINER Leistungsklasse 
bereits gibt, und man muss jederzeit gewärtig sein, dass 
von-heute-auf-morgen plötzlich der-und-der Typ nicht mehr produziert 
wird, usw.

Obwohl ich selbst viel und gerne auf AVR entwickele, kann ich die 
Kritiker da ganz gut verstehen.

Jochen Müller

Autor: FFF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aber warum werden gerade die dafür verwendet?

Die Frage wurde in vielen Beiträgen schon hinreichend beantwortet. 
Teilweise ist es in echte Glaubenskriege ausgeartet. Schau einfach mal 
nach. (Auch der Einwand von Frank B. wurde schon regelrecht 
zertrampelt.)

Autor: t.b.d (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die PICs sind auch sehr viel älter und sehr viel länger auf dem Markt
als die AVRs. Und wenn so ein Produkt einmal entwickelt wurde, gibt es
fast keinen Grund alles wieder zu ändern. Ganz besonders wenn das
Produkt jede Menge Zertifizierungen durchlaufen muss.

Atmels aussage zur verfügbarkeit von Controllern sind mind. 8-12 Jahre 
(mit außnahme von Mega103 ersetzt duch Mega128) alle anderen sind jedoch 
wirklich soooo lange verfügbar oder werden durch einen kompatiblen 
ersetzt...

Ich denke wirklich, es ist in Sache uC eine Glaubensfrage in Abwägung 
mit dem Preis. Und bei den Stromquellen denke ich das da eine ganz 
simple Kosten Nutzen Kalkulation dahinter steckt.

Autor: Master Snowman (snowman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PICs oder ATMELs ist unter uns wirklich eine glaubensfrage... die 
ursprüngliche wurde damit aber noch nicht beantwortet: wieso werden bei 
den (teuren?) RettMobil-geräten fast nur PICs verbaut - nimmt mich 
selbst auch wunder

Autor: jl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Firma hat Erfahrung mit dem PIC. Des weiteren sind das 
"Kleinserien".

Warum soll sich eine Firma dann mit einem Architekturwechsel Probleme 
aufhalsen. Das macht man nur wenn der Preis, die Verfügbarkeit oder die 
nötige Rechenleistung es erfordern.



JL

Autor: FFF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich arbeite in einem Bereich, in dem die Geräte unter teilweise sehr 
harten Bedingungen absolut zuverlässig arbeiten müssen. In unseren 
Kleinserien (typisch 1...100 Geräte) werden ausschließlich PICs 
eingebaut. Wir hatten in den letzen 5 Jahren bei diesen Mikrocontrollern 
(außer nicht überlebbaren Überspannungsschäden) eine Ausfallrate von 
exakt 0%. Wieso sollten wir also keine PICs verwenden, zumal auch 
Support, Verfügbarkeit und technische Spezifikationen für diese 
Bausteine sprechen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.