mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Kleiner NF-Verstärker mit Differenzeingang


Autor: Der Techniker (_techniker_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich suche nach einem Schaltplan oder noch viel besser: nach einem 
Fertiggerät.

Gegeben: NF-Signal von BOS-Funkgerät (Signal 'NF kalt' bzw. 'NF heiß'; 
'NF kalt' hat vermutlich kein Massepotential), Versorgung 12V (KFZ), 
Lautsprecher 4Ohm/5Watt

Da ich nicht riskieren will das FuG bzw. das Steuergerät für den 
Blaulichtbalken zu zerstören, will ich 'NF kalt' lieber nicht auf Masse 
legen..

Ich suche nun hierfür einen kl. End-Verstärker, der 'NF kalt' nicht 
schaltungstechnik auf Masse legt.

Tipps?

Gruß,
techniker

Autor: Matt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es sich nur um ein Funkgerät mit entsprechender Tonqualität 
handelt, einer der einfachen NF-Übertrager (z.B. von Reichelt, im 
KFZ-Zubehörhandel manchmal auch zu zweit in einem runden Gehäuse mit 
kurzen RCA-Kabeln) vor einen (handelsüblichen?) 12V-Verstärker 
geschaltet?

sich auf den Aufschrei der "Audio geht nur mit Maxim-ICs ab EUR 
17.83"-Fraktion freuende Grüße,

Matt

Autor: Der Techniker (_techniker_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man soll hald das gesprochene verstehen können - HiFi ist absolut nicht 
nötig! ;-)

Typischer BOS-Funk hald..

Hmm.. NF-Übertrager hab ich mir auch schon überlegt und ausprobiert - 
sind aber leider viel zu niederohmig.. :-(

Gruß,
techniker

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nf übertrager
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=2;GROUP=IC4;G...
ca 10 kohm
zu niederohmig?????
was brauchste denn?

Autor: Der Techniker (_techniker_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..uuups!

Meiner war vieeeeel niederohmiger, welchen ich beim örtlichen 
Elektroladen bekommen habe..  :-/

10k-Ohm sollte eigendlich i.O. sein. Werd mir das Teil mal bestellen und 
ausprobieren.. :-)

Danke für den Tip!

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein kleinen Verstärker mit diff. Eingang wäre dieser hier:
http://www.st.com/stonline/products/literature/ds/...
http://www.st.com/stonline/books/pdf/docs/13121.pdf
http://www.onsemi.com/pub_link/Collateral/NCP4894-D.PDF
usw.

Oder ein Linientreiber im DIL8:
http://www.nxp.com/pip/TDA7052_CNV_2.html
Sonst fällt mir nur der MC34119 ein.
http://www.oselectronics.com/downloads/mc34119.pdf
NF_kalt lässt Du einfach frei, bzw legts es über 10uF und 1K nach Masse.



Gruß
Axelr.

edit (gearde gelesen)
>sich auf den Aufschrei der "Audio geht nur mit Maxim-ICs ab EUR
>17.83"-Fraktion freuende

ich hoffe, meine Vorschläge driften nicht zu sehr in diese Richtung

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.