mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mega8 aus Lithium Akku speisen &überwachen.


Autor: Kim S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich will zur Überwachung großer Lithium Zellen auf jede Zelle einen 
Mega8V plazieren.
Der Spannungsbereich dieser Zelle liegt bei Umin:2,5V Umax:4,2V
Der µc soll u.a. bei unterspannung aktiv werden und bei Spannungen über 
4V
Da zum Schluss 16 Zellen überwcht werden müssen, dürfen die 
Bauteilkosten nicht zu hoch werden, und Fhlerquellen sollen klein 
gehalten werden, da der Scahden sonst sehr teuer ausfallen kann.

Wie messe ich zuverlässig mit dem AD des Mega8V die Spannung.
Die interne Ref. soll zwar sehr stabil wohl aber nicht sehr genau sein 
:-(
Desweiteren darf meines wissens die Eingangsspannung am ADC nicht höher 
sein als VRef.
Da ist nun also mein Problem.
Die interne Ref arbeitet wohl so mit 2,5-2,7V
Messen muss ich aber möglichst genau bis 4,2V
Sollte man einfach mit einem Spannungsteiler runterteilen?
Wie stark wird die Abweichung sein, wenn ich die interne Ref ohne 
kalibrierung nutze bei 16 verschieden refs wäre der Aufwand nicht von 
der Hand zu weisen!?

Der Mega8V soll direkt aus der Zelle ohne Spannungsregler gespeist 
werden.
Nach außen hin soll er lediglich einzelne optokoppler und LEDs 
ansteuern.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie genau die interne Spannungsreferenz sein soll weiß ich nicht, aber 
du kannst ja auch externe Bausteine nehmen. Du musst dabei natürlich 
einen nehmen, der seine Referenz unter U_min macht (also weniger als 
2,5V, z.B. der LM385-ADJ). Die neuen AVRs haben ja 1,1 V intern (z.B. 
ATmega48/88, der ist sogar günstiger als der mega8. Oder gleich nen 
ATtiny23 der kostet nur 1,1€ und braucht weniger Strom und kommt in der 
V-Version auch mit 1,8V zurecht).
Um eine höhere Spannung als V_REF zu messen musst du dann eben U_max auf 
U_REF runterteilen. z.B. Spannungsteiler.
Aber auch die interne Referenz schwankt glaub ich nicht so doll.
Schau einfach mal ins Datenblatt vom AVR, irgendwo stand es da.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.