mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik elektrisch steuerbares Ablassventil


Autor: Lutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
weiß jemand ob es elektrisch steuerbare Ablassventile gibt? Und wo?
Ich will mit meinem uC meine Regentonne automatisch entleeren!
MFG
Lutz

Autor: Sven Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich kenne mich da zwar überhaupt nicht aus, aber was ist denn mit nem
Magnetventil aus ner waschmaschine?

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wird nicht gehen, da die den Wasserdruck benutzen, um zu schliessen.
Dürfte bei einer Wassertonne zu gering sein.
Was anderes fällt mir im Moment allerdings auch nicht ein.

Autor: Lutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, es müsste in beide Richtungen (also auf und zu) elektrisch steuerbar
sein!

Autor: Khani (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Lutz,

gehst Du zum großen C und gibst unter "Suche" den Begriff
"Magnetventil ein - findest Du bestimmt eines für Deinen Geschmack.
Oder frag mal bei Deinem Installateur - es gibt da welche für 12/24/230
V. Die muss man wahrscheinlich eh mit Relais aus dem µC ansteuern, also
empfiehlt sich 230V, denn sonst braucht man ja auch noch ein Netzteil
für die anderen Spannungen.

MfG, Khani

Autor: Khani (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Addendum : Ich würde Dir beim C einfach mal 630071 - 14 empfehlen. Das
ist nicht teuer und mit 230V betreibbar. Das einzige Problem dürfte
sein, dass Du ein wasserdichtes Gehäuse drumbauen musst weil
Regentonnen meist nicht im Innenbereich stehen, sondern eher außen -
wer will schon einen Kurzen wegen ein bißchen Regen ;-)

MfG, Khani

Autor: Manfred Glahe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Lutz,

wie schon gesagt wurde, alles aus dem "Weißen" Bereich kannst Du
dafür vergessen. Brauchbar sind nur NullDruck Ventile, z. B. motorische
oder Eigenbau. Ich habe das durch die Entwicklung von
Wassewerksteuerungen alles durchgeforstet. Für diesen Zweck sind
gekaufte einfach zu teuer (wenn es um Hobbyanwendung geht). Außerdem
WEG mit 220V Typen, die sind viel zu gefährlich für den Hobbybereich.
Nimm einen Scheibenwischermotor und drehe einen Kugelhan auf und zu.
Das ist zwar Bastelarbeit, aber auch billig. Wenn Du nicht basteln
möchtest, dann kannst Du auch eine 12V Sumpfpumpe nehmen und das Wasser
einmal in Fluß bringen in dem du die Pumpe einschaltest. der Rest
entleert sich über das vorhandene Gefälle.

MfG  Manfred Glahe

Autor: Lutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmmm, nicht schlecht...
könnte man auch mit einem Motor einen Schlauch "abquetschen" bzw.
öffnen?

Autor: Manfred Glahe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selbstverständlich, es gibt solche Quetschventile mit Schwimmer für
Wasserfässer. Die aus dem Supermarkt sind aber in der qualität nicht
zufriedenstellend!
Eine Wischereinheit mit Exenterausgang ist doch leicht zu verwenden.

MfG  Manfred Glahe

Autor: HansHans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
es gibt Magnetventile als Ablaufventil für Waschmaschinen
z.B von Miele das hat einen großen Querschnitt ca. 50 mm
sollte auch in beide Richtungen gehen.
Neu ist das Teil aber eigentlich nicht bezahlter ....
Aber evtl bei Ebay oder aus einer alten WM.
Ist aber nur in den Gewerbemaschinen verbaut,
anstelle der Laugenpumpe ......
oder Motorbetätigte Kugelhähne auch bei Ebay
schon gesehen

Autor: lektrikman1001 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
versuche es doch mit einen thermischenantrieb für heizung, es gibt die
für danfoss, heimeier... für 24V oder 230V , stromlos geschlossen oder
offen. arbeiten aber etwas zeitverzögert so ca. 3minuten
heizkörperventil sowie antrieb gibt es auch im baumarkt.

oder

kugelventil mit antrieb aber das kost gut geld

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.