Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Literatur für Grundlagen von Assembler für Microcontroller


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Alex.Haydl (Gast)


Lesenswert?

Hi, wie aus meiner überschrift schon zu erkennen ist, such ich literatur
über Grundlagen von Assembler in Microcontrollern. Ich fange eben erst
an, bzw. will anfangen in Assembler zu programmieren und bräuchte
deshalb literatur um den Microcontroller zu programmeiren. In dem Buch
sollte was über Interrups, Flags, etc. drin vorkommen, und jett wollte
ich fragen was ihr mir so für bücher bestellen könnt.

von Frank Linde (Gast)


Lesenswert?

Da Assemblercode plattformspezifisch ist, mußt Du uns den Controllertyp
verraten, mit dem Du Dich beschäftigen möchtest.

Gruß, Frank

von thkais (Gast)


Lesenswert?

Die Buchtipps (links im Menü) sind auch eine Erwähnung wert.

von Alex.Haydl (Gast)


Lesenswert?

controllertyp ist der Atmel At89s8252

die befehle müssten doch jedoch gleich sein, oder?
also es gibt bei der assemblerprogrammierung keine unterscheidung der
befehle??!

von Alex.Haydl (Gast)


Lesenswert?

bitte, helft mir!
könnt ihr mir den keinen rat geben, was es für gute bücher in assembler
gibt? ist wirklich dringend!
Danke euch schonmal.
Grüßschen

Alex Haydl

von Frank Linde (Gast)


Lesenswert?

Die AT89-Reihe kenne ich nicht und kann auch keine Literatur dazu
empfehlen. Aber Deine Annahme, dass es universelle Assemblerbefehle für
alle Prozessorfamilie gibt, die ist falsch. Jeder Prozessor hat seinen
eigenen Befehlssatz, der bestenfalls zu anderen Typen der gleichen
Reihe kompatibel ist.

Gruß, Frank

von Alex.Haydl (Gast)


Lesenswert?

aber so gewisse grundbefehle wie bsp. "mov" oder "cpl x" sind doch
gleich, oder?
und genau so etwas suche ich, ein buch das die befehle und pipapo
beibringen

von crazy horse (Gast)


Lesenswert?

die Befehle sind direkt nicht vergleichbar, da braut jeder
Mikrocontroller/Mikroprozessorhersteller sein eigenes Süppchen.
Trotzdem sind alle Befehlssätze irgendwie vergleichbar, der eine hat
mehr, der andere weniger.
Grobe Gliederung:
-reine Transferbefehle
aus dem Speicher, in den Speicher, innerhalb des Prozessors, können
verschieden adressiert sein (direkt, indirekt, indiziert, relativ und
Kombinationen daraus)
-Bearbeitungsbefehle
führen Manipulationen irgendeiner Art, (arithmetisch oder logisch) an
bestimmten Zieladressen aus, die Varianten hierzu sind fast
unüberschaubar
-CPU-Steuerbefehle
verändern/steuern den Status der CPU, ohne irgendwelche Daten zu
verändern
-Sprung/Verzweigungsbefehle
verändern den normalerweise linearen Programmablauf und ermöglichen
dadurch erst eine sinnvolle Programmierung
I/O-Befehle
ermöglichen einen Kontakt mit der Umwelt, sind nicht zwingend explizit
erforderlich, da I/O-Einheiten auch wie Speicherzellen angescprochen
werden können.

Mach dich nicht am Syntax eines Befehls fest, orientiere dich am groben
Schema und versuche, einen einzigen Controller/Prozessor wirklich zu
verstehen, dann verstehst du nach kurzer Einarbeitung alle anderen
auch. Bei mir wars der Z80, den beherrsche ich heute noch fast aus dem
Schlaf, obwohl ich über 15 Jahre nichts mehr damit gemacht habe.

von Alex.Haydl (Gast)


Lesenswert?

ja, genau, das ist gut. kennt jemand gut bücher speziell für die 8501
Familie? wäre gut,dann hätte ich es auch gleich speziell für die
familie die ich suche. Trotzdem aber danke!
Gruss

Alex Haydl

von buz11 (Gast)


Lesenswert?

Das Microcontroller Kochbuch MCS51 von Andreas Roth .

Sehr gut .

von buz11 (Gast)


Lesenswert?

...  nicht zu verwechseln mit :

" Das Mikrocontroller-Applikations-Kochbuch " .

von Alex.Haydl (Gast)


Lesenswert?

ja, welcher typ microcontroller wird darin behandelt?
auch die 8051 familie?
Gruss

Alex

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.