mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Stromverbrauch mit LED's anzeigen


Autor: Franz Köhler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab da mal ne frage. ich möchte mir eine anzeige mit 16 LED's
basteln die mir für jedes Ampere (220V) das ich verbrauche eine LED zum
Leuchten bringt. leider weiß ich nicht wie ich das realisieren soll
brauche ich dazu einen Mikrocontroller oder geht das auch ohne?
ich hatte mir gedacht das ich die LED's einfach an Transistoren hänge
und die Basis der Transistoren mit unterschiedlichen Z-Dioden gegen
Masse aber damit bekomme ich ja höchtens eine Spannungsmessung hin
oder? ich wollte doch aber den Strom messen wie könnte ich das mit
einfachen mitteln realisieren wäre nett wenn mir da mal jemand helfen
könnte, da ich mich noch nicht lange mit elektronik beschäftige. mache
aber zurzeit eine ausbildung zum elektriker bin also ihm umgang mit
220V im klaren.

Danke schonmal im vorraus

Franz

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht mit und ohne Controller.

Bei beiden ist logischerweise ein Messwiderstand nötig.
Dahinter ein kleiner Messverstärker um eine vernünftige Spannung zu
bekommen die man weiterverarbeiten kann.

Tja und nun mußte dich entscheiden ob Controller oder nicht.

Ohne klemmste zb. nen LM3914 (Man kann auch mehrere Kaskadieren)
dahinter und hast neben einigen Anpassungen dann schon alles erledigt.

Mit wird das Signal durch den AD in den Controller gedrückt und dort
dann per Soft die LED's angesteuert wobei man hier per Soft und
ausgangsschieberegister die Volle Freiheit der Gestalltung hat.

Ich Persönlich würde nen Controller nehmen aber das is ja
Geschmackssache

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ich persönlich würde bei den Strömen einen Messwiderstand meiden wie
der Teufel das Weihwasser. Den Messwiderstand so klein zu bringen das
er nicht eine Menge Leistung verbrät ist schon ein Kunststück. Besser
gehts mit ein paar Wicklungen Draht um den Leiter (Prinzip Stromzange)

Matthias

Autor: Conlost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Franz,
Mathias hat Recht, schau dir mal den link an.
http://www.datel-europe.com/de/download/applicatio...

Gruß,
Arno

Autor: HansHans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Bei www.elv.de gibt es einen
Bausatz mit 10 LED s
Heißt SNV20 40-470-39
evtl. kann ja auch der Schaltplan
als Grundlage dienen war in einem
ELV Heft
Gruss HansHans

Autor: HansHans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<<<<<<<<<<Hi

ich persönlich würde bei den Strömen einen Messwiderstand meiden wie
der Teufel das Weihwasser. Den Messwiderstand so klein zu bringen das
er nicht eine Menge Leistung verbrät ist schon ein Kunststück. Besser
gehts mit ein paar Wicklungen Draht um den Leiter (Prinzip Stromzange)

Matthias

<<<<<<<<<<<<


Aha,demnach haben die meisten Hersteller von Messgeräten,die im 230V
Netzbereich messen,absolut keinen Dunst was se machen,Richtig ?

also ich komme bei 0.001 Ohm und nem Strom von 16A auf ne
Verlustleistung von 2.56 W

Bei 0.001 Ohm nur auf 0.256 W

Ein Wandler entsprechender Dimensionierung vrbrät übrigens auch etwas
Energie ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.