mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung C++ builder 6


Autor: Patrick S. (peteflosse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Also ich besitzte den C++ Builder 6 von Borland und möchte jetzt, wenn 
ich was in ein Kommandofeld (TEdit) eintrage, dass die zuletzt 
verwendeten Kommandos in einem aufklappenden Menü angezeigt werden, 
ausgewählt werden können und bei betätigen der Entertaste ins 
Kommandofeld springen.

Realisiert hab ich das bis jetzt so: Ich habe eine Combobox erstellt, 
sobald man jetzt im Kommandofeld (TEdit) auf der Tastatur die Pfeil 
nach-unten-Taste drückt wird der Fokus auf die Combobox gesetzt und kann 
dann durch drücken eines Buchstaben die Box sammt der letzten Kommandos 
aufspringen lassen und mittels Enter das geeignete auswählen.
Die Combobox ist dann noch im Hintergrund hinter das TEdit gelegt.
Mein Problem jetzt, Ich hätte es gern so, dass die Combobox schon mit 
der Pfeil nach-unten-Taste aufspringt, aber diese Option gibt es nicht 
im Objektinspektor. Und das die zu letzt verwendeten Kommandos andersrum 
eingeordnet sind, da ich ja mit Items->Add(...) immer nur etwas 
hintendran hängen kann.

Vielleicht kennt ja jmd. auch eine andere Möglichkeit so etwas auch ohne 
eine Combobox zu realisieren.

Danke für jegliche Hilfe.

Autor: Olaf Stieleke (olaf2001)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Finde über die MSDN heraus, wie eine Combobox eigentlich aufgemacht wird 
(Tip: ist auch nur eine Windows-Message). Diese Message sendest du dann 
an deine Combobox und schon ist das Problem gelöst.

Andererseits gibt es z.B. in der Jedi-VCL bereits Comboboxen mit 
eingebauter History und Auto-Ausfüllen...

Autor: Patrick S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Hilfe.

Die Jedi-VCL hab Ich jetzt nur für Delphi gefunden.
Also muss ich mir wohl mal die MSDN heraus suchen...
oder weißt du wie Ich die Jedi-VCL im Builder 6 drauf bekomme.

MFG

Autor: WEIF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ist ganz einfach, wenn der C++ Builder 6 installiert ist, finded der 
JVCL-Installer den Builder automatisch.

Du mußt aber vorher die JCL-Bibliothek installieren damit die VCL 
funktionieren ( soweit ich mich erinnere ... )

ciao

WEIF

Autor: Patrick S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dankeschön...
Habs hin bekommen und freu mich über die erweiterte Bibliothek.
Die History Funktion hab ich allerdings nicht gefunden, hab allerdings 
einen Weg gefunden die halbwegs zu programmieren.

Trotzdem vielen Dank.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.