mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik NIMH Akku verbeult


Autor: ... .. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einige 900 er NIMH Micro Akkus (AAA) gekauft.

Ich habe ein Universal-Ladegerät von Medion (MD10359) (MSN: 50019697) 
(EAN: 23156487).

Mit diesem Gerät habe ich gestern vier dieser Akkus geladen. Heute 
morgen nahm ich diese aus dem Gerät und traute meinen Augen nicht. Am 
Minus-Pol hat sich eine Beule gebildet.

Originallänge: 44,3 mm
Länge nach Ladung: 45,3 mm

Kann mir das mal bitte jemand erklären?

Autor: Daniel B. (inox5) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Billiges Ladegerät. Wahrscheinlich hat der Lader keine Abschaltung und 
so wurde der Akku überladen. Das führt wiederum dazu das sich Gas im 
Akku bildet und diese verursacht schlussendlich die Beule im Akku.

MfG
Inox5

Autor: ... .. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf dem Boden des Laders steht: "Nachdem der Ladeprozess abgeschlossen 
ist, erlischt die LED und das Gerät schaltet auf Erhaltungsladung um".

Ich würde auch gerne von einer Überladung ausgehen.

Wem soll ich nun was vor die Füsse werfen? ALDI/Medion das Ladegerät 
oder ... die Akkus? Oder soll ich die Akkus mit nem Hammer bearbeiten 
und die Beule wegkloppen? Obwohl, das kann's ja nich' sein.

Autor: Daniel B. (inox5) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An den Akkus wird es nicht hängen. Eher daran das die Abschaltung, die 
ja vorhanden sein soll, nicht abschaltet. Das Ladegerät ist Murks und 
macht vielleicht Sinn für einen Bleiakku oder NiCd, aber anscheinend 
nicht für NiMh. Sei glücklich, dass der Akku nicht ausgelaufen ist, wär 
bestimmt ne schöne Sauerrei gewesen.

MfG
Inox5

Autor: ... .. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tolle Universalladegerät ... naja

Autor: derWarze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde das Teil Aldi vor die Füsse knallen! Der Akku ist sicher 
unschuldig.
Es ist eine nicht ungefährliche Sauerei so was in den Handel zu brinngen 
(Deckt aber meine Erfahrung mit Aldi und ähnlicher  Billigtechnik).

Wer denkt das LiIon Akkus gefährlich seien hat noch keinen NiMh Akku 
nach Überladung explodieren gesehen. Ist mir mal bei einen defekten 
Ladegerät passiert, die Einzelteile der Zellen (7,5Ah), die zum Teil 
glühten, flogen meterweit durch die Gegend.

Also Hände weg von Ladegeräten ohne ordentlichen Ladecontroller.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.