mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Anfängerfrage : Strom- und gleichzeitig Spannungsreglung ?


Autor: Christian O. (easter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gemeinde !

Ich suche ein Bauteil, mit dem ich gleichzeitig Strom- und Spannung 
regeln kann. Ich möchte das am Ausgang immmer 1.9Ah bei 4.15V anliegen.


Wie ist soetwas zu realisieren ?



Danke schonmal,


Christian

Autor: starwatcher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Wie ist soetwas zu realisieren ?


Kurz: gar nicht!!!

Der Strom ist von der Spannung und dem Widerstand abhängig. Guck dir mal 
das Ohmsche Gesetz an.


>>Ich möchte das am Ausgang immmer 1.9Ah bei 4.2V anliegen.
Bist du dir da mit den 1.9Ah sicher? Ah gibt eine Kapazität eines Akkus 
an an, aber keinen Strom.
Wenn ich jetzt ma davon ausgehe, dass du 1,9 A meinst, dass musst der 
Ausgang immer mit einem Widerstand von 2,21 Ohm (R=U/I=4,2V/1,9A) 
belastet werden.

Was hast du denn genau vor für eine Schaltung zu bauen?
Villeicht können wir dir dann besser weiterhelfen.

Autor: Christian O. (easter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe hier ein paar LiPo Akkus von Pollin liegen.
Ein spezieller Lade-IC/Schaltung ist mir zu teuer u. zu aufwendig. Jetzt 
habe von einem Klassenkameraden erfahren, dass viele Bastler im 
Modellbaubereich ihre LiPos per Labornetzteil laden.

Hier fand ich den selben Hinweis :

http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?threadi...


Da die Akkus 1.9A haben, möchte ich also nun einen Regler haben, der mir 
die 4.15V bei eben 1C=1.9A ausgibt.

Über einen Timer will ich das ganze dann sekundengenau nach 1Std. 
abschalten.
So sollte ich ja dann ein primitives Ladegerät erhalten haben.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, ganz so einfach ist das auch nicht.
Die Zeit kann man nicht einfach fest machen, die bestimmt der Akku 
selbst. Es ist daher unmöglich den Akku innerhalb 1 Stunde zu laden.
Was du brauchst ist also ein Netzteil dessen Ausgangsspannung du auf 
4,15V einstellst, und die Strombegrenzung auf max 1C (ich würde aber 
etwas weniger wählen). Jetzt musst du warten, bis der Strom auf <0,03C 
abgefallen ist. Dann ist der Akku voll.

Autor: Christian O. (easter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, habe mir jetzt bei der eBucht ein Ladegerät gekauft :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.