mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Konvertierung: Postscript -> PDF


Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

für die Konvertierung von Postscriptdateien in PDF-Dateien, habe ich mit 
Ghostwriter aus dem Netz geladen. Soweit so gut.

Nun ist Ghostwriter ein recht großes Tool für mein Notebook.

Meine Frage: Wer kann mit einen Konverter nennen, der kleiner ist?

Viele Grüße

Manfred

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ghostwriter? Was ist das denn? Hab ich noch nie gehört. Ich verwende 
GSView mit Ghostscript. Ghostscript ist zugegebenermaßen recht 
umfangreich, aber wenn das Notebook nicht grad uralt ist, sollte das 
gehen...

EDIT:
Habe grad mal nachgeschaut: So viel ist das gar nicht. Sind nur ein paar 
10 MiB, mehr nicht. Damit sollte eigentlich kaum ein Rechner 
nennenswerte Probleme haben.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manfred wrote:

> Nun ist Ghostwriter ein recht großes Tool für mein Notebook.

Was is das denn fuer ne Kiste? Urgestein aus den 80ern? Also bitte...

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfachste Möglichkeit ist z.B. das ps2pdf aus LaTeX zu benutzen (ist 
z.B. bei MiKTeX dabei und sehr klein).
Eine andere Möglichkeit wäre (wenn man sich nicht mit Ghostscript 
auseinandersetzen will) z.B. PDFCreator zu benutzen. Der Basiert auf 
Ghostscript und kann wunderbar ps in pdf "ausdrucken"

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nutze FreePDF XP, das auch auf Ghostscript zurückgreift, auch nur 
wenige MB groß.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man mus garnichts laden, sondern kann es im Netz irgendwo konvertieren 
lassen.

Findet man über google.

Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Asche auf mein Haupt: es muß natürlich Ghostscript heißen.

Danke für die Antworten. Meine Notebook ist tatsächlich etwas älteren 
Datums und verfügt nur über eine 2 GByte Festplatte. Auf dem Notebook 
läuft eine ebenfalls ältere Tango-Version, die die Postscripdateien 
generiert.

Viele Grüße

Manfred

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://ps2pdf.com/convert.htm
^Da gehts auch online

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Meine Notebook ist tatsächlich etwas älteren Datums und verfügt nur
> über eine 2 GByte Festplatte. Auf dem Notebook läuft eine ebenfalls
> ältere Tango-Version, die die Postscripdateien generiert.

Vielleicht würde zu deinem älteren Notebook und dem älteren Tango ein
älteres Ghostscript ganz gut passen. Das aktuelle Ghostscript (8.62)
ist mehr als fünfmal so groß als eins aus dem letzten Jahrtausend
(5.50). Die PDF-Ausgabe scheint es auch damals schon gegeben zu haben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.