mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik sirfstarIII GPS-Empfänger


Autor: duauchda (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!
Hab folgendes Problem: Ich habe einen Prototypen auf der Arbeit gebaut, 
der einen GPS-Empfänger beinhaltet. Nun bin ich soweit mit allem fertig 
und da habe ich mir die Frage gestellt, ob man nicht den GPS-Empfänger 
(Modul) selber bauen könnte, aus Kosten gründen. Natürlich rede ich 
nicht hier von "alles selber bauen" sondern von einzelne Komponenten 
zusammenfügen. Leider habe ich von GPS Empfänger bauen nicht wirklich 
Ahnung und deshalb wende ich mich an euch. Ich würde gerne einen 
Sirfstar III verwenden. Weiß jemand ob so etwas überhaupt Sinn macht. 
Vielleicht ist ao ewtas gar nicht schwer, oder ist dies ein unlösbares 
Problem?

Vielen dank im voraus!

Autor: Hugo Miller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es kommt wohl auf die Stueckzahl an.

Ansonsten: GPS Empfaenger sind nicht ganz trivial, besonders bezueglich 
der Stoerungen die durch die Empfaengerschaltung an sich oder durch 
umgebende Elektronik eingestrahlt werden kann. An deiner Stelle wuerde 
ich ein geschirmtes GPS Empfaengermodul verwenden welches die Groesse 
einer Briefmarke hat und wie ein SMD IC bestueckt werden kann. Die 
Antenne und die Versorgungsschaltung musst du dann noch selbst 
hinzufuegen.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@hugo

Kannst du Beispiele solcher Module nennen und wo es diese
zu kaufen gibt?

Thx

Autor: Gustav (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> mit Patchantenne

Heisst das, die Antenne ist da mit drauf?

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ja.

MfG Spess

Autor: Hugo Miller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meine so einen silbernen Chip wie er auf der Platine der geposteten 
Shopseite vorhanden ist. Dieser beinhaltet den Antennenverstaerker und 
den Chipsatz. Das Geplaenkel aussen herum dient meist nur der 
Versorgung/Pegelanpassung. Diese Chips gibt es unter 10 Euro. Eine 
Patch-Antenne kostet ca. 1-2 Euro.

Autor: Sucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

kann mir jemand erklären, welches (noch?) der Unterschied ist zwischen 
den "Engine Boards" und den "Moduln". Ok der Prei, aber aus den 
Datenangaben kann ich keine "wesentlichen" Unterschiede rauslesen.
Bitte um Hilfe für kaufentscheidung für eigenen GPS Logger mit AVR.

NAVILOCK NL-503ERS MTK RS232 Modul 60412
NAVILOCK NL-502EUSB Sirf3 USB Modul 60411
NAVILOCK EM-411 - Engine Board 60400
NAVILOCK EM-408 - Engine Board 60404

Danke
Achim

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.