mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Nanosolar - Luftblase?


Autor: Frank Esselbach (Firma: Q3) (qualidat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vor ca. einem Jahr wurde groß und breit über ein amerikanisches Startup 
berichtet, das Solarpanele in einem Druckverfahren auf Alufolie 
herstellt und die um den Faktor 10 bis 15 billiger sein sollen als 
herkömmliche Slilizium-Panele.
Es soll sogar eine Fabrik in Deutschland geben, in/bei Luckenwalde 
(Brandenburg). Es gibt auch eine ziemlich kümmerliche Webseite 
(www.nanosolar.de), deren letzte Aktualisierungen aber aus Mitte 2007 
sind.

Weiss jemand Näheres, oder ist der Laden geplatzt?

Frank

Autor: PeterL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die haben sich warscheinlich mit der Fa EEStor zusammengetan, die die 
Superbatterie dazu entwickelt haben :-)
Solche tolle  gibts immer wieder z.B. auch: 
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/4/4348/1.html
scheint so, als wollten manche Dampfplauderer nur Investoren abzokken.

Peter

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habs jetzt nicht gelesen aber:

"Nanosolar ships first panels."
http://www.nanosolar.com/blog3/

vom April 2008

Thomas

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
solarmodule auf kupferbändern:
www.odersun.de (Frankfurt/oder)

frank

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.