mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Zähler als LPM-Megafunction


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
ich brauche bitte Hilfe!
 Was kann man davon verstehen Zähler als LPM-Megafunction?
Danke

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Quartus öffen -> F1 -> lpm_counter in der Suche eingeben -> lesen

Ist ist doch gar nicht so schwierig, oder?

Alternativ kann man sich auch einen Zähler vom Megawizard 
zusammenbasteln lassen. Allerdings erschließt es sich mir nicht ganz 
warum man sich einen einfachen Binärzähler mit einem Wizard 
zusammenklicken muss ^^

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
danke für dein schnell antwort.
nun ich habe  noch ein frage : ich habe ein einfacher Binärzähler 
programmiert nun jetzt muss ich ein Zähler als LPM Megafunktion 
programmieren oder wie???!!!!
danke im voraus für ein antwort

Autor: 3359 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfacher Binaerzaehler? Was ist das ?
Ein Zaehler aus dem Megawizard, kann hoch- und/oder runterzaehlen, hat 
einen/keinen Carry Ein-/Ausgang, einen/keinen Clockenable, einen/keinen 
Clockgate, zaehlt mit N-bit, hat einen/keinen Load/Preset/Clear Eingang 
usw.

Autor: Zübler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Megawizzard beantwortet eigentlich alle Fragen. Einfach mal die 
generierten Files ansehen.

Autor: 3360 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die kostenlos Version von Quartus macht keine VHDLfiles, nur AHDL, 
soweit ich mich erinnere.

Autor: Roger Steiner (edge)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Quartus II Web Edition unterstuetz sehr wohl VHDL, sowie Verilog. 
Das was du meinst war die MAX+PLUS II Baseline.

Cheers, Roger

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.