mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATMega168 und rel. Luftfeuchtigkeit / Temperatur


Autor: Andreas Posch (andyp17)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

Ich habe heute folgende Entdeckung gemacht:
Und zwar habe ich ein Programm, dass die Helligkeit einer LED regelt 
(über PWM), geschrieben. Diese wird über ein Poti am AD-Wandler 
eingestellt.
So, nun wollte ich einen Klimaschranktest bei extremen Bedingungen von 
85°C und 85% rel. Luftfeuchtigkeit machen und siehe da, die LED flackert 
wie wild, wenn ich die Schaltung (ATMega168 und externe Beschaltung) in 
den "Ofen" lege. Ich habe lange nach der Ursache des Flackerns gesucht, 
bis ich einmal die Idee hatte, den AD-Wandler auszuschalten und einen 
fixen Duty-Cycle des PWM-Signals einzustellen. Und siehe da, das 
Flackern ist weg. Jetzt funktioniert die Schaltung einwandfrei (ohne 
Poti halt).

Nun meine Frage: Warum ist gerade der AD-Wandler bei Hitze/Feuchte so 
empfindlich? Gibts da einen speziellen Grund?

Bin gespannt auf eure Antworten!

Vielen Dank,
Andy

Autor: Wasweissich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde Deine Schlussfolgerung ein wenig voreilig.

Immerhin sind ja noch andere Bauteile beteiligt.
Inbesondere der Poti könnte auf 85% Luftfeuchtigkeit schon reagieren.

Im übrigen geht 85°C schon in den Automotive-Bereich.
Bist Du sicher das die Bauteile, z.B. der ATMega168 für den 
Temperaturbereich geeignet sind?

Autor: Andreas Posch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Natürlich habe ich das ganze auch ohne Poti getestet, indem ich VCC bzw. 
GND an den AD-Eingang gelegt habe. Aber mit demselben Flackern!
Dass mein Mega168 85Grad aushält, steht im Datenblatt.

THX... Andy

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was heißt flackern genau ? Um wieviel ändert sich der ADC Wert ?

Autor: Andreas Posch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, der Duty-Cycle ändert sich sprunghaft. Um wieviel genau, weiß ich 
nicht; ich kann im Klimaschrank nicht messen, und wenn ichs herausnehme, 
dann funktionierts ja wieder...

mfg

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich frage deshalb, weil sprunghaft auch 1 bit sein kann, das sich 
ändert...

Autor: Andreas Posch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, nein...
Es ist definitiv mehr als ein Bit! Ein Bit würde ich an der Helligkeit 
der LED doch gar nicht merken!


mfg

Autor: Wasweissich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Natürlich habe ich das ganze auch ohne Poti getestet, indem ich VCC bzw.
>GND an den AD-Eingang gelegt habe. Aber mit demselben Flackern!
OK. Der Poti ist also nicht. Und was ist mit der LED? Andererseits, wenn 
sie auch bei Duty-Cycle Null noch flackert, dann kann die es auch nicht 
sein.

>Dass mein Mega168 85Grad aushält, steht im Datenblatt.
Die Datenblättern von Atmel sind manchmal etwas mit Vorsicht zu 
geniessen.

>ich kann im Klimaschrank nicht messen
Vielleicht kannst Du mal gucken ob der nicht doch eine Öffnung für Kabel 
hat. Eigentlich macht so ein Klimaschrank im Elektronikbereich nur so 
einen Sinn.

Autor: Andreas Posch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, Öffnung für ein Kabel ist schon vorhanden, aber ich weiß nicht, 
was ich messen soll! Es kann ja nur der AD-Wandler sein, weil es 
funktioniert, wenn ich ihn ausschalte, oder??

mfg

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lass dir z.B. den ADC Wert per UART ausgeben und mach dann ein 
Histogramm oder ähnliches damit.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.