mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik IDE für MSP430F249


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

welchen Compiler und welche Entwicklungsumgebung verwendet ihr für den 
MSP430f249.  Es interessiert mich speziell dieser Typ.

Gruß

Autor: piepvogel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich verwende den nicht. aber schau mal bei IAR nach. die haben 
ide/compiler etc. für MSP430. auch kostenlos (aber dann mit beschränkung 
der codegrösse).

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die IDE hat doch nix mit dem speziellen Prozessor zu tun. Eher mit der 
Familie. Ich benutze Eclipse mit dem freien MSPGCC. Der unterstützt in 
der aktuellen Version nahezu alle aktuellen MSP430 Derivate (auch deinen 
F249). Ansonsten ist Code Composer Essentials von TI (auch auf Eclipse 
Basis) auch nicht schlecht, schöne Register-Anzeige usw. aber in der 
kostenloesen Version auf 16k beschränkt. Vollversion 500€.
IAR ist auch nicht schlecht, aber eben noch viel teurer und in der 
freien Version auf 4k beschränkt. Vollversion kostet 3000€ in etwa.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.