mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bascom LCD Zeichen


Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe hier ein 20x4 Char. LCD. In diesen LCD sind schon fast alle
Zeichen vordefiniert. Zusaetzlich kann man andere Speichern (8Stueck)
und anzeigen.
Ich versuche aber die vordefinierten Zeichen dem Display zuentlocken
und anzuzeigen. Wie z.B. Pfeil nachoben usw., leider finde ich in der
Hilfe nur wie ich die selbstgemachten Zeichen aufrufe. Kann mir da
jemand weiterhelfen?


Mfg

Dirk

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich mir mal ein Programm gemacht, indem ich alle Zeichen(255)
durchlaufen liess. Dabei wurde das Zeichen, hex und ascii code
angezeigt. Du kannst das Programm ja mal im Simulator laufen lassen.
Dann siehst du das Zeichen irgendwann, kannst dir die Ascii nummer
notieren und nachher mit chr(dieseNummer) beim lcd befehl einfügen.
Du kannst das proggie natürlich auch in den uc laden, aber um die
einstellungen prozessor lcd etc. nicht einstellen zu müssen, ist der
Simulator vileicht einfacher... Sorry, das Prog hat keine Kommentare,
es ist jedoch sehr kurz und (hoffentlich) leicht verständlich :)

MFG Nik

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso, ja, wenn dir die Zeichen etwas zu schnell durchlaufen: in der
Zeile 24 den delay wert erhöhen :D

Autor: Dirk (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

auf die gleiche Idee war ich auch gekommen. Leider kriege ich trotzdem
nicht das Zeichen dargestellt. Siehe bitte Anhang. Ich wollte gerne den
Doppelpfeil nachoben zeichnen. Uppernibble 0001 Lower Nibble 0010 das
ist das Dezimal 18. Bei LCD Chr(18) zeigt er im Simulator nix an.
Denkfehler ? oder Simulator Fehler?
Mich wuerde auch interessiren ob man eine ganze Zeile Invertieren
kann.

Im Anhang mal das Datasheet zum Display.


mfg

Dirk

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich vermute mal die Chars wurden nicht implemntiert im Simlator. Leider
kann ich es nicht an der Hardware testen da das Display heute nicht
gekommen ist.

Falls aber jemand eine Idee hat wie ich eine ganze Zeile invertieren
kann waere ich ueber jede Idee dankbar.


Mfg

Dirk

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke mal du möchtest so einträge aus einer Liste auswählen
lassen...(?) Aber invertieren wird nur bei einem Grafik Display
funkionieren. Ausser du hast nur 8 oder weniger Zeichen die invertiert
werden sollen, dann köntest du diese als selbstdefiniertes zeichen
erstellen. z.b. die nummer eines Eintrags oder sowas..... Aber wenn es
sich wirklich um etwas zum selektieren handelt, könntest du natürlich
auch pfeilchen zeichnen, welche auf den selektierten Eintrag
zeigen.(horizontal)

Nik

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich danke Dir Nik .... leider sind es mehr Zeichen als 8. Wie du schon
vermutet hast wollte ich es so nutzen. Schade das es nicht geht.

Ich danke Dir trotzdem.


Mfg

Dirk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.