mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Beschäunigungssensor LIS3LV02DL


Autor: Klaus (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich hab ein Problem mit dem Beschäunigungssensor LIS3LV02DL von ST. Ich 
hab versucht das Ding im SPI Modus anzusprechen. Das initialisieren des 
Sensors scheint zu funktionieren. Aber ich bekomme beim lesen vom Sensor 
ständig falsche Werte. Auch wenn ich ein Kontrollregister beschreibe und 
sofort wieder auslese, stimmt der Wert nicht über ein.

Vielleicht hat ja jemand schonmal was mit dieser Sensorfamilie gemacht, 
oder findet auch so einen Fehler.
Ich hab ein komplettes Beispiel Projekt für AVR mit angehängt. 
Beinhaltet nur eine einfache Software-SPI, die lis-Routinen und ein 
kleines Hauptprogramm zum Testen.

das Datenblatt zum Sensor:
http://www.st.com/stonline/products/literature/ds/...


Gruß
Klaus

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für einen Beschäunigungssensor brauchst du einen Reponsator.....

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... was meinst du mit "ständig falsche Werte" ? Kannst du das etwas 
konkreter beschreiben?

Autor: R. W. (quakeman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe gestern zwei Samples vom LIS3LV02DL bekommen und will 
damit in nächster Zeit mal etwas herumexperimentieren. Leider wird es 
wohl noch etwas dauern, bis ich erste Ergebnisse berichten kann.

Ich habe aber auf dem (hoffentlich bald fertiggestelltem) 
Experimentierboard dafür einen LPC936 mit Hardware SPI und I2C 
Interface, weshalb sich unsere Ansteuerungen etwas unterscheiden.

Vielleicht stimmt ja nur etwas mit dem Software-SPI Timing nicht?

@Bensch:
Was genau meinst du mit "Reponsator" ?
Der Begriff sagt mir gerade nichts. :)

Ciao,
     Rainer

Autor: R. W. (quakeman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir ist eben aufgefallen, daß du bei der Initialisierung entweder ein 
falsches Bit gesetzt hast oder dein Kommentar falsch ist:

lis_write_register( CTRL_REG3, 0b00010000 ); //Hp Filter on

Das 5. Bit von rechts ist laut Datenblatt FDS und steht für "Filtered 
Data Selection".
Das 6. Bit von rechts ist HPFF und steht für "High Pass filter enabled 
for Free-Fall and Wake-Up".
Das 7. Bit von rechts ist HPDD und steht für "High Pass filter enabled 
for Direction Detection".

In deinem Kommentar steht "Hp Filer on", was sich dann aber nur auf das 
HPFF oder HPDD Bit beziehen könnte, du setzt aber das FDS Bit.

Ebenso hat die Zeile
byte |= FULL_SCALE<<7; //set full scale mode
momentan keine Auswirkung, da du  FULL_SCALE in deiner lis.h Datei mit 0 
definierst.

Das dürfte zwar nichts mit deinem Problem zu tun haben, aber das wollte 
ich trotzdem kurz anmerken. :)

Autor: mugel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh oh wenn man den Responsator nicht kennt... wo soll das noch enden in 
diesem Land ;)

PS: Der Responsator ist mit dem Fluxkompensator verwandt.
Man muss nur drei Zirkulatoren davor schalten und schon hat man einen 
Responsator ;)

Autor: bergsen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na wenigstens einer hat's kapiert, aber der OP wohl noch nicht..... :-)

Autor: R. W. (quakeman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja Fluxkompensator sagt mir was, also soviel zu brauchbaren Antworten 
in diesem Thread. ;)

Autor: Besserwisser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie Bensch schon schrieb:

"Für einen Beschäunigungssensor brauchst du einen Reponsator....." ;-)

Demnach braucht man für einen Beschäunigungssensor einen Fluxkompensator 
mit drei Zirkulatoren.

Manche verwechseln den Beschäunigungssensor mit einem 
Beschleunigungssensor, aber die haben keine Ahnung ;-)
Manche haben aber auch nur einen zu kurzen linken kleinen Finger. :-)

Autor: bergsen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaub, jetzt ist er total sauer und braucht einen 
Beschäumungssensor.....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.