mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mittelwertberechnung von Analogwerten


Autor: Dye (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo kann mir jemand helfen,

ich habe ein  programm dass die analogwerte an Port 4 und Port 5 
einliest.
Jetzt hab ich da eine Stelle noch dazu bekommen und ich kann mir nicht 
erklären, was dieser Teil des Programmes eigentlich ausführt:

Berechnungen:
MOV MDO, R3
MOV MD4, #88H
MOV MD1, R4
MOV MD5, #13H
CALL WAIT_4

MOV MDO, MDO
MOV MD1, MD1
MOV MD2, MD2
MOV MD3, MD3
MOV MD4, #OFFH
MOV MD5, #03H

CALL WAIT_6
CALL AUSGABE
JMP $

Ist müßte eigentlich den Mittlwert der Analogwerte ausrechnen, aber wie 
mach ich das am besten?

Gruß Dye

Autor: Dye (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat keine eine Idee?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abwarten und Tee trinken.
Auf welche Schule gehts Du?

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hallo kann mir jemand helfen,

Selbst wenn ich wollte:

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!
- Im Betreff angeben um welchen Controllertyp es geht (AVR, PIC, ...)

Ich habe keine Ahnung, welche Plattform du verwendest. Die Anweisungen
MOV MDO, MDO
MOV MD1, MD1
MOV MD2, MD2
MOV MD3, MD3

bewirken in allen Assemblersprachen die ich kenne nichts.

Außerdem scheinst du dich mit der Sprache selbst überhaupt nicht 
auszukennen - fast alle Nullen (0) in deinem Code sind zu 'O' (großer 
Buchstabe O) geworden! Der Code kompiliert nie und nimmer.

Investiere mehr Zeit in deine Frage und es findet sich jemand, der Zeit 
in eine Antwort investiert.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MD4 und MD5 scheinen die Vertzögerungszeit für die darauffolgenden 
WAIT-Routinen zu enthalten.

Autor: Dye (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erst mal an alle dir mir wirklich helfen wollen.

An Herrn Giebeler: Es kann sich halt nicht jeder so gut auskenne wie 
sie!
                   Und die Nullen sind tatsächlich Nullen (so dumm bin 
ich
                   nun wirklich nicht)und das Programm kompiliert
                   tatsächlich. Sonst würde ich ja nicht fragen was es
                   bewirkt.

Wir benutzen den Mikrocontroller SAB 80C517A der Firma Siemens und 
ausserdem das Programm Ride IDE. Ich weiß schon ungefähr, dass MD... die 
sieben Funktionsregister der MDU (Muliplication/Divison Unit)sind.
Nur meine Frage genauer lautet wie kann ich mit diesen 
Funktionsregistern jetzt den Mittelwert berechnen. Keine Ahnung ob das 
überhapt irgendwie funktioniert, aber wie gesagt ich bin kein 
Mikrokontroller-Genie, ich will nur irgendwie das Zeug verstehen und das 
Praktikum bestehen.

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dye wrote:
>                    Und die Nullen sind tatsächlich Nullen (so dumm bin
> ich
>                    nun wirklich nicht)
Anscheinend doch:
> MOV MD4, #OFFH
> MOV MD5, #03H
In der oberen Zeile ist ein O(tto) vor dem "FFH" und in der zweiten 
Zeile ist es (zufällig?) tatsächlich eine Null vor dem "3H". Und ich 
vermute mal, dass MDO auch nicht MDO sondern MD0 (MDNull) heißen soll 
(zumindest vom Zusammenhang her, schließlich heißen die anderen MD1, MD2 
usw.).

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
O Herr, wirf Hirn vom Himmel!

Autor: Dye (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Berechnungen:
MOV MD0, R3
MOV MD4, #88H
MOV MD1, R4
MOV MD5, #13H
CALL WAIT_4

MOV MD0, MD0
MOV MD1, MD1
MOV MD2, MD2
MOV MD3, MD3
MOV MD4, #0FFH
MOV MD5, #03H

CALL WAIT_6
CALL AUSGABE
JMP $

Ich hoffe jetzt ist das Problem mit den Nullen entlich aus dem Weg!

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dye wrote:
> Danke erst mal an alle dir mir wirklich helfen wollen.
>
> An Herrn Giebeler: Es kann sich halt nicht jeder so gut auskenne wie
> sie!
Und das hat nichts mit "auskennen" zu tun, sondern mit dem Lesen der 
"Geschäftsbedingungen". Schließlich stehen die Regeln gut sichtbar da 
und man wird nicht umsonst vor dem Absenden noch mal gefragt, ob man 
auch brav alles gelesen hat.

> ich will nur irgendwie das Zeug verstehen und das
> Praktikum bestehen.
...und das hätte ich an Deiner Stelle auch nicht erwähnt.

Autor: Dye (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke an alle dir mir nicht helfen wollen,

ich brauche keine Hilfe mehr!

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

schau dir im Datenblatt mal die Beschreibung der 
Multiplizer/Division-Einheit an. Durch Mov MD0, MD0 usw. wird der 
Rechenvorgang gestartet.

Autor: lkmiller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dye

Nein, nein, das Problem ist nicht die Null.
Das Problem ist z.B., dass der Controllertyp
leider bis jetzt immer noch nicht bekannt ist.

Aus den geposteten Zeilen (was macht WAIT_4,
was WAIT_6, was das ganze Programm)
kann man soviel lesen wie in meinem Kaffesatz
(BTW: ich muß Kaffe holen, ich sehe den Boden der Tasse).

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lkmiller wrote:
> Nein, nein, das Problem ist nicht die Null.
> Das Problem ist z.B., dass der Controllertyp
> leider bis jetzt immer noch nicht bekannt ist.
Dye wrote (14:52):
> Wir benutzen den Mikrocontroller SAB 80C517A der Firma Siemens und
> ausserdem das Programm Ride IDE.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-gelöscht-

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schade, dass bei dem Praktikum soziale Kompetenz nicht bewertet wird.

Autor: Dye (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das heißt also, ich darf mich von anderen beleidigen lassen und mir 
sagen lassen ich wäre zu doof für das alles hier, ohne mich zu 
rechtfertigen!

Ich denke mal, alle die hier doofe Anworten geben, statt vernünftig 
nochmal nachzufragen, sollten ihr sozialen Kompetenzen mal überprüfen.

Danke an alle die mir wirklich helfen wollten, ich hab es jetzt allein 
hinbekommen. Also kann ich ja nicht allzu doof sein!

Gruß

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Also kann ich ja nicht allzu doof sein!

Wer weiß? Es fällt immer nur wieder auf, wie Dummheit und Frechheit 
einträchtig einhergehen.

Autor: Daniel V. (volte)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ dye:

Finde deine Bemerkungen echt unangebracht!!!
Mit einer vernünftigen Fehlerbeschreibung bekommt man auch schnell 
vernünftige Antworten!!
Und die Aussage mit dem, dass du nur irgendwie das Praktikum schaffen 
willst, zeigt von unangebrachtem Desinteresse, da gibt's auch andere 
Berufssparten wie Bäcker, Konditor etc.

Autor: Valentin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Daniel V.

"Finde deine Bemerkungen echt unangebracht!!!
Mit einer vernünftigen Fehlerbeschreibung bekommt man auch schnell
vernünftige Antworten!!
Und die Aussage mit dem, dass du nur irgendwie das Praktikum schaffen
willst, zeigt von unangebrachtem Desinteresse, da gibt's auch andere
Berufssparten wie Bäcker, Konditor etc."


Da hast du vielleicht recht Daniel V., aber ich frage mich wie man 
reagieren soll, wenn man Unterstützung erwartet, und eine Antwort wie 
von dem Gast bekommt?
"Abwarten und Tee trinken.
Auf welche Schule gehts Du?"

Wenn ich nicht helfen kann, dann schreibe ich auch keine Beiträge, die 
überhaupt nicht hilfreich sind, sondern nur provozierend wirken!

Mit freundlichen Grüßen

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Valentin

Provozierend finde ich die undifferenzierte Frage, die so unklar ist wie 
Kloßbrühe.
Und dann schon nach 52 Minuten Antworten 'anzumahnen' ist schlicht 
frech. Das gibt es leider öfter hier; besser wird es dadurch aber nicht.

Autor: Valentin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dass Du lieber Gast mit Beleidigungen ankommst, habe ich schon voraus 
gesagt, bevor ich anfing den ersten Beitrag zu schreiben!


Aber eigentlich erhoffte ich eine Antwort von Daniel V. .

Autor: Daniel V. (volte)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, hst auch sicher nicht unrecht, wenn man Hilfe erwartet möchte man 
sicher nicht so eine Antwort bekommen.
Finde aber so Bemerkungen wie das mit dem Praktikum bestehen auch nicht 
unprovokannt.
MFG

Autor: 3358 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja. die Anforderunegen hier in Mitteleuropa sind doch eher hoch. In 
Indien, zB, genuegt es einen Hammer zu haben. Mit dem steht man an der 
Strasse und wartet bis jemand jemanden mit einem Hammer braucht. So kann 
man hin und wieder eine Rupie verdienen.
Hier ist ohne eine praezise Fehlerbeschreibung nichts. Das Problem ist 
zweifach. Das Rechnen eines Mittelwertes, und wie mna das in ASM 
programmiert.  zum Mittelwert:
http://www.ibrtses.com/embedded/exponential.html

Autor: Waldemar F. (wally)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es wäre doch schön wenn die, die diskutieren wollen, sich einfach PNs 
schreiben und hier sachlich bleiben. jetzt habt ihr den fragesteller so 
vergrault, dass er hier nichtmal seinen Lösungsweg postet ... wer hat 
jetzt was davon sich gegenseitig anzumaulen? ... ständig hin und her 
schreiben, sich gegenseitig korrigieren und argumente auf den tisch 
legen. gegenseitig quoten und meinungen vergleichen "ich finde das 
provozieren", "das ist aber auch provozierend" ... das interessiert die 
mC gemeinde sicher nicht ... sondern eher
Problem -> Fragen zum Problem -> Genauere Beschreibungen des Problems -> 
Lösungsvorschläge -> ggf. Wiederholungen der vorher genannten Punkte -> 
Lösung gefunden -> Lösung hier Posten.

mfg

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Dass Du lieber Gast mit Beleidigungen ankommst,

Meinst Du mich?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.