mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik am verzweifeln...:-(


Autor: Kai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo zusammen,

also aus starker interesse habe ich mir mal nen STK200 Board besorgt und 
natürlich auch ein bisschen Literatur (AVR-Risc Microcontroller von 
Wolfgang Trampert). Ist auch alle ganz toll..bloss von Assembler hab ich 
null ahnung..:-(..
das einzige was ich bisher geschafft habe, ist die I/O ports zu 
initialisieren und mal über nen taster ne LED zum leuchten bekommen. Als 
nächstes hatte ich mir vorgenommen mich ein wenig mit den Timer/Counter 
rumzuschlagen um mal nen lauflicht hinzubiegen. Aber natürlich bekomme 
ich da gar nix hin.
Verstehe einfach nur bahnhof aus dem buch. Hab dann nochmal in ein 
anderes buch reingeschaut..aber dasselbe. Mittlerweile zweifle ich schon 
an mir selbst das ich das einfach nicht ralle.
gibt es nicht irgendwo (vielleicht sogar im internet) ein paar infos die 
auch für nichtsraffende wie mich hilfe anbieten?
Muss erst mal die ersten hürden überwunden haben..dann funzt es 
meisstens.

gruss,
der verzweifelnde AVR-DUMM-USER..:-)

Autor: Meiserl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nicht verzweifeln
probiers mal mit dem CodeVison C-Compiler
http://dhptechn.ir.ro
Mit der EvaluationVersion geht schon eine Menge.

Autor: Gunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Kai,
wenn Du mit den I/O Ports arbeiten kannst, ist das Schlimmste doch schon 
geschafft.
Meiner Meinung nach solltest Du die Bücher vergessen und Dich intensiv 
mit dem Datenblatt des Controllers beschäftigen.
Dort steht alles Notwendige drin, wenn auch zugegebenermaßen manchmal 
etwas unübersichtlich. Die Links stehen in Andreas' Tutorial.
Wenn dann was unklar ist - einfach hier fragen !!

Gruß, Gunter

Autor: Wolfgang Meyer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich empfehle http://www.dg4fac.de/avr/avr_de/index.html (AVR)
als Grundlagenwissen. Danach macht dann auch das Buch
von Wolfgang Trampert einen Sinn. Und bitte etwas Geduld
mitbringen. Das "Verstehen kommt nach und nach".
Am besten, die Beispiele durcharbeiten
und immer wieder mit dem Buch vergleichen.
Ich habe es auch nur in der genannten Reihenfolge geschnallt.
Jetzt kann ich mit meinem ATMega103L mit 115,2KBaud
über PC-Treminal-Programm kommunizieren.

Wolfgang.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.