mikrocontroller.net

Forum: Offtopic wirksamen Vieherschreck(Marder, Katze) kaufen bzw. bauen.


Autor: andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Problemchen, fast jeden Tag habe ich Pfotenabdrücke 
von einer Katze (vermute ich mal, habe dem Vieh nicht aufgelauert) auf 
meinem Auto, und zwar das dumme Vieh läuft anscheinend jedes Mal nur ein 
einziges Mal drüber von vorne bis hinten, und hinterlässt seine 
verschmierten Spuren. Ist seht ärgerlich, wenn das Auto frisch gewaschen 
wurde. Weiß jemand, ob so ein elektronischer Marderschreck diese Vieher 
verscheuchen würde oder ob man was Einfaches selbst bauen kann 
(µC+Kleinkram), oder soll ich lieber das Geld in einen Baseball-Schläger 
investieren?

Autor: mbeyer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Wenn du einen Carport hast, eine "automatische Beregnungsanlage" von 
Gardena o. ä. installieren und mit Bewegungsmelder koppeln. Bei einem 
Bekannten waren nach einer Woche keine Spuren mehr auf dem Auto.

Grüsse
mbeyer

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
andi wrote:
> Baseball-Schläger

Nee, das ist Tierquälerei.
Stell ne Flasche mit Wasser hinter bzw. vor dein Auto. Die Reflexionen 
schrecken die Viecher ab!

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
andi wrote:
> fast jeden Tag habe ich Pfotenabdrücke von einer Katze

Sei froh, daß es kein Elefant ist.

> und zwar das dumme Vieh

Wieso dumm? Bisher war es doch so schlau, sich nicht erwischen zu 
lassen.

> Ist seht ärgerlich, wenn das Auto frisch gewaschen wurde.

Dann waschs doch einfach nicht...

> Weiß jemand, ob so ein elektronischer Marderschreck diese Vieher
> verscheuchen würde oder ob man was Einfaches selbst bauen kann
> (µC+Kleinkram),

Dürfte wohl auf der Haube nicht ganz einfach zu montieren sein.

> oder soll ich lieber das Geld in einen Baseball-Schläger investieren?

Wenn du damit die Katze massieren willst: Lies mal das 
Tierschutzgesetz...

Autor: andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Ist seht ärgerlich, wenn das Auto frisch gewaschen wurde.

>Dann waschs doch einfach nicht...

Habe ich versucht, nur wenn die Vieher über das dreckige Auto Laufen, 
verschmieren sie den Dreck noch mehr, dann siehts noch schlimmer aus.

>> oder soll ich lieber das Geld in einen Baseball-Schläger investieren?

> Wenn du damit die Katze massieren willst: Lies mal das
> Tierschutzgesetz...

"Was man nicht weiß, macht auch niemand heiß"


Hat jemand auch was Sinnvolles dazu zu sagen?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
andi wrote:
> "Was man nicht weiß, macht auch niemand heiß"

Unwissenheit schützt bekanntlich nicht vor Strafe...

Autor: Eman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...und es heißt niemanden, nicht niemand.

Autor: Sucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

der "Dreck" würde mich nicht stören....aber ich hatte in meinem 
Mororraum besuch von einem Marder...

Schläuche angeknabbert,elekt. Kabel durchgebissen, Antenne abgebissen...

Schaden ca 1000 Euronen (Laut Gutachter). Ich bin ja versichert, möchte 
aber keinen Dauerbesuch dieser ART!

Was kann man "wirkungsvolles" dagegen tun?

Bitte keine unsinnigen, schadenfrohe und tierschützerischen Kommentare!
Was ist wenn man das zu spät bemerkt, die Bremsen versagen und man 
Jemand umfährt?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sucher wrote:

> Was kann man "wirkungsvolles" dagegen tun?

Kann man, ja: Niemals den fahrbaren Untersatz in einem anderen 
Marderrevier parken, als dem Heimischen.

Die Aggression der putzigen Kerlchen setzt nämlich erst dann ein, wenn 
sie die Duftmarke eines fremden Artgenossen in ihrem Revier riechen.

Ich achte darauf und beobachte seit Jahren bei mir nachts in der Straße 
Marder, ohne je auch nur das geringste Problem mit ihnen gehabt zu 
haben.

Im Übrigen: Hier gibt es schon eine ganze Reihe von Threads zu Thema - 
also werft mal die Suchfunktion an...

Autor: Helmut Lindstedt (yyyy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder soll ich lieber das Geld in einen Baseball-Schläger
investieren?

ja.

Die Katze ist schnell und entwischt.

Das Auto muss zum Ausbeulen weg.

Und du hast vielleicht gelernt,

dass Tiere auch leben wollen.

Autor: Christian R. (mrrotzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab ja so ein ähnliches Problem!
Und da ich gerade dabei bin, eine Bewässerungsanlage im Garten zu bauen,
habe ich beschlossen, ein oder zwei Bewegungsmelder mit den 
entsprechenden
Beregnungskreisen zu koppeln und dann ... wenn das sch... Vieh 
durchläuft, den Kreis für eine Minute einzuschalten!
Bin gespannt wie ihm (stinkender Kater) das schmeckt!!

Ich bin auch für andere vorschläge zu haben. Könnte mir auch vorstellen, 
bei einem Anti-Viehcher Projekt mitzubauen ;o)

Da wären nämlich noch Maulwurf und Wühlmaus!

Schöne Grüße!

Autor: andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ...und es heißt niemanden, nicht niemand.

wenn du nichts Sinvolles zu sagen hast, halt dich bitte raus.


Oh entschuldige, es heißt ja "heraushalten". Wo ist denn mein Kopf 
heute.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian R. wrote:
> Da wären nämlich noch Maulwurf

Auch nach der Bundesartenschutzverordnung ist der Maulwurf besonders 
geschützt. Auch in Österreich und der Schweiz ist die Art geschützt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ischer_Maulwurf

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hy  andi

schaff Dir doch ne Deutsche Dogge an! Die läuft zwar nicht über
Dein Auto macht aber davor und dahinter unheimliche Haufen!

Autor: andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Christian R.

> Beregnungskreisen zu koppeln und dann ... wenn das sch... Vieh
> durchläuft, den Kreis für eine Minute einzuschalten!
> Bin gespannt wie ihm (stinkender Kater) das schmeckt!!

Diese Methode soll sehr gut funzen. Einer meiner Kollegen hat mal 
erzählt, dass die Katze seines Nachbarn in seinem Garten geschi.... hat, 
ohne das Mitbringsel zu vergraben. Er bekam von einem Kumpel den Tip, 
die Katze mal mit kaltem Wasser vollzuspritzen. Das Ende der Geschichte 
war, dass er die Katze nie wieder in seinem Garten gesehen hat.


P.S. Ich habe nichts gegen Katzen, Marder und andere Vieher, so lange 
sie keinen Schaden anrichten oder sonst irgendwie negativ auffallen

Autor: andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Auch nach der Bundesartenschutzverordnung ist der Maulwurf besonders
> geschützt. Auch in Österreich und der Schweiz ist die Art geschützt.

@ Uhu Uhuhu

Laß mal diesen Spruch vor einem Kleingärtner ab.

Autor: andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mal eine Sendung über die erste Fernbedienung für Fernseher 
gesehen. Die wurden früher auf Basis von Ultraschall aufgebaut. Da sind 
die Katzen bis an die Decke gesprungen, wenn man eine Taste bedient hat. 
Meine Hoffnung ist, so etwas mit einem µC aufzubauen und im Motorraum 
plazieren, mit der Hoffnung, dass diese Vieher das Auto meiden

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit dem Ultraschall ist auch Tierquälerei.

Wasserspritze passt schon :)

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
andi wrote:

> Laß mal diesen Spruch vor einem Kleingärtner ab.

Damit habe ich als Inhaber von 65 Lebendfallen für Mäuse kein Problem 
;-)

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
andi wrote:
> Meine Hoffnung ist, so etwas mit einem µC aufzubauen und im Motorraum
> plazieren, mit der Hoffnung, dass diese Vieher das Auto meiden

Experimentier mal ein Bischen mit US - dann wirst du sehen, daß die 
Motorhaube für den ein unüberwindliches Hindernis ist...

Autor: Christian R. (mrrotzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine überdimensionale Wasserspritze wird genial!

Am Dach mach ich noch eine kleine Tauben-Abspritz-Anlage! Die deppaten 
Viehcher machen ab 5:00 morgens zu viel Lärm!
Bei Conrad gibts da so kleine Pumpen und bei Hornbach hab ich mir einen
ganz dünnen Schlauch besorgt. Am Ende der Schläche kommen mini 
Gardena-Düsen dran und: FEUER!

Die sitzen eh immer am selben Fleck. Bin mal gespannt, wie ihnen die
Dusche bekommt!!

Ich bin sicher kein Tierquäler - Wasser kriegen die auch ab, wenn es
regnet. Hauptsache, die haun einfach nur ab!

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian R. wrote:
> Ich bin sicher kein Tierquäler - Wasser kriegen die auch ab, wenn es
> regnet. Hauptsache, die haun einfach nur ab!

Tauben lieben Wasser. Sie werden zwar zuerst mal erschrecken und 
wegfliegen, aber wer weiß, vielleicht machen sie sich irgendwann die 
Maschine als Dusche zu Nutze...

Autor: Christian R. (mrrotzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann füll ich was anderes als Wasser in den Kanister ;o)

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verstehe nicht, wie man Maulwürfe hassen kann. Sie sind doch 
niedlich
mit ihrem gelben Helm und der Latzhose. Schließlich arbeiten sie auch 
schwer mit ihrem Spaten...

Och Joi!

schnell weg
Paul

Autor: andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das mit dem Ultraschall ist auch Tierquälerei.

> Wasserspritze passt schon :)

Vor einiger Zeit habe ich was im Fernsehe gesehen. Da wurden in einer 
deutschen Innenstadt, da wo sich Jugendlichen für gewönlich treffen, 
Lautsprecher installiert, die einen hochfrequenten Ton abgestrahlt 
haben, der nur für junge Leute hörbar ist. Damit wurde 
erreicht/beabsichtigt, dass sich Jugentliche dort nicht mehr versammeln.

@ Chris

Was sagst du dazu? Wie nennt sich den diese Vorgehensweise deiner 
Meinung nach? Menschenquälerei?
Ich finde es schon erstaunlich, was unsere Gesellschaft hervorbringt. 
Man versucht irgendwelche Vieher zu schützen, geht aber rücksichtslos 
gegen die Mitmenschen vor. Ist schon ulkig, wir beschützen Hunde, 
Katzen, Maulwürfe ..., vergiften uns aber selbst mit irgendwelchen 
hochgradig giftigen Abfällen und Abgasen

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Umweltfreundlich" gegen Katze:
-Alte Decke mit Chilipulver aufs Dach legen
-Auto vom Nachbarn mit Wermut dekorieren, dann geht die Katze dahin

"Umweltfreundlich" gegen Marder:
-Vom Jäger ein paar benutzte Gewehrpatronen geben lassen und im 
Motorraum festmachen
-einen explodierten Chinaböller in den Motorraum hängen

SLS

Autor: Daniel F. (df311)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus wrote:
> "Umweltfreundlich" gegen Katze:
> -Alte Decke mit Chilipulver aufs Dach legen
> -Auto vom Nachbarn mit Wermut dekorieren, dann geht die Katze dahin
>
> "Umweltfreundlich" gegen Marder:
> -Vom Jäger ein paar benutzte Gewehrpatronen geben lassen und im
> Motorraum festmachen
> -einen explodierten Chinaböller in den Motorraum hängen
>
> SLS

vllt ist deshalb der marder bei uns abgehauen - ich hätte nicht meine 
feuerwerk-mörser in der garage "auslüften"/lagern sollen ;-).

afair hilfe gegen beide "tiersorten" das anbringen von hundehaaren unter 
der motorhaube.

Autor: andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
einer meiner Kollegen hat mir folgedes vorgeschlagen: Pfeffer auf die 
Motorhaube streuen, hat bei ihm im Garten gewirkt.

Autor: mbeyer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach einem Marderbesuch und einer Reparatur aber auch an die Motorwäsche 
denken. Sonst riecht es immer noch nach dem Konkurrenten und der nächste 
Werkstattbesuch ist gesichert.

Grüsse
mbeyer

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
andi wrote:
> einer meiner Kollegen hat mir folgedes vorgeschlagen: Pfeffer auf die
> Motorhaube streuen, hat bei ihm im Garten gewirkt.

Ich weiß nicht so recht... die Viecher haben doch keine 
Geschmacksrezeptoren auf den Fußballen und erst wenn sie sich putzen 
fängt der Pfeffer an seine Wirkung zu entfalten. Ob das Vieh dann den 
Kausalzusammenhang begreift?

Autor: andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich meine gemahlenen Pfeffer.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
andi wrote:
> ich meine gemahlenen Pfeffer.

Ja logisch - Pfefferkörner würden wohl von der Motorhaube 
runterrollen...

Autor: SintesiMoe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ggf. die Motorhaube einen Tag mit Mad Dog Chilli einreiben, ist 100 mal 
so Scharf wie Tabasco.
Schon reste am abgeleckten Finger brennen höllisch in den Augen und das 
zeug riecht schon nach höllisch scharf.
Schreckt bestimmt ab.

Andere Idee wäre die Motorhaube mit Klebebandstreifen auslegen, 
Klebefilm natürlich nach oben, wenn sie sich erstmal drin verhäddert hat 
brauch sie ewig bis sie wieder frei kommt, das überlegt sie sich dann 2 
mal ob sie nochmal drübersteigt.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe nicht kompletten Thread durchgelesen.. nur bis dahin:

>Die Aggression der putzigen Kerlchen setzt nämlich erst dann ein, wenn
>sie die Duftmarke eines fremden Artgenossen in ihrem Revier riechen.

stimmt nicht.
es ist so: Wenn du abends spät nach hause kommst, ist dein Auto ja warm.
Den Mardern ist es kalt, und auf der Suche nach Wärme krabbelt sie ins 
motorraum (von unten). Da es dort so warm und gemütlich ist, fangen sie 
anfach so mal an die kabel und Schläuche zu beissen.
also nicht spät nach hause kommen.

Alex

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die weden nicht aggressiv, wenn sie sich wohl fühlen - wie wir auch. Es 
hat auch nichts mit Wärme zu tun, denn sonst müßten sie mein Auto schon 
angenagt haben - haben sie aber nicht...

Autor: Birni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche ebenfalls eine Loesung fuer den Motorraum! Mein Kumpel hat da 
so eine Art Weidezaungeraet mit Elektroden hier und da. Weiss jemand ob 
das gut ist?

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex wrote:
> stimmt nicht.
> es ist so: Wenn du abends spät nach hause kommst, ist dein Auto ja warm.
> Den Mardern ist es kalt, und auf der Suche nach Wärme krabbelt sie ins
> motorraum (von unten). Da es dort so warm und gemütlich ist, fangen sie
> anfach so mal an die kabel und Schläuche zu beissen.
> also nicht spät nach hause kommen.

Ach, Stumpfsinn!

SintesiMoe wrote:
> Ggf. die Motorhaube einen Tag mit Mad Dog Chilli einreiben, ist 100 mal
> so Scharf wie Tabasco.
> Schon reste am abgeleckten Finger brennen höllisch in den Augen und das
> zeug riecht schon nach höllisch scharf.
> Schreckt bestimmt ab.

Ich reib doch meinen Lack nicht mit Chili ein...
Seit wann ist Tabasco eigentlich scharf^^
In den empfindlichen Augenpartien brennt so ziemlich alles höllisch!

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Werbung - ist eben gerade unten eingeblendet - war wirklich super 
plaziert, alle Achtung.

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ganz umweltfreundlich und garantiert keine tierquälerei:

bau dir aus holzlatten ein rechteckiges gestell, das unter deinen 
motorraum passt, gleichzeitig aber so breit und lang wie möglich ist. 
das gestell bespannst du mit "hasendraht", also diesem maschendrahtzahn.
wenn du das so unter dein auto legst, dass der zaun nach unten 5 bis 
10cm luft hat, traut sich kein marder mehr in den motorraum. der steigt 
auf den drahtzaun, weil der aber nachgibt und unangenehm an seinen 
pfoten ist wird er nicht draufkrabbeln wollen ;)

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist wohl eher Wunschdenken. Marder sind nicht im geringsten 
abergläubisch...

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian, das funktioniert auch völlig ohne Holzgestell:
einfach Draht drunter und es ist Ruhe.

Allerdings hält auch das keine Katze davon ab, mit Dreckpfoten
auf das Auto zu springen...

Autor: SintesiMoe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch das stimmt sogar, jetzt wo ich es höre, mein Onkel hat auch öfters 
Marderschäden gehabt, seitdem er so ein Gestell unter dem Auto hat ist 
ruhe.

Autor: SintesiMoe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Draht über die Motorhaube spannen? ^^

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@uhu:
denk, was du möchtest, es funktioniert trotzdem ;)

@bobby:
dass das auch ohne draht geht, wusste ich nicht, umso besser, so isses 
handlicher.
gegen die katze fällt mir leider nix ein...

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.hornoxe.com/autonome-paintball-schiessanlage/

Das hier koennte gegen so ziemlich alles helfen was sich bewegt.
Katzen, Marder, Waschbaeren und nach ein paar Umbauten auch gegen 
Afghanen, Iraker, Nordkoreaner, etc...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.