mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder HF Substrate - woher?


Autor: karli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich bin auf der Suche nach (leicht erhältichem) Substrate mit 
Er=hoch*G*. Ziel ist es, 50R Leiterbahnen dünn(~0.3mm) zu halten.
Ins Auge fiel mir da RO3006 0.25mm dick. Doch wo bekomme ich dieses her 
(bin aus Österreich)? Wieviel kostet welche Menge (benötige geringe 
Mengen...vorerst ca. 2dm²)? Gibts evetuell günstige alternativen?
Benötigt wird es für den 1GHz und 5 GHz Bereich.

Wie sieht es aus, wenn ich bei Mauritz bestelle? Mindestbestellmenge? 
Privat? Preise? Hat jemand damit Erfahrung?

Danke für eure Hilfe.

mfg

Autor: Helmut -dc3yc (dc3yc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuche doch mal bei Mauritz Muster zu bekommen. Klappt meistens. 
Ansonsten suche mal nach der Firma Gigatech in Heddesheim. Da hatte ich 
früher meine Platinen her.

Servus,
Helmut.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eisch-Kafka hat drei Typen mit  Epsilon_r bis 3,4:
http://www.eisch-electronic.de/katalog/index.html?rub=51

Karl Himmler, den Helmut erwähnt, hat "derzeit" (2001) keine 
Teflonplatinen
http://www.giga-tech.de/teflonplat.htm

und Michael Kuhne verkauft anscheinend nur fertige Teflonplatinen für 
seine Bausätze
http://www.kuhne-electronic.de/de/shop/160_Leiterplatten

B&M bietet auf Anfrage Teflonmaterial:( http://www.bmelectronics.de/ )
https://ssl.kundenserver.de/s85369216.einsundeinss...
"Weitere Anfragen:
High - Frequency - Laminates
Ultralam : 2000
RT/duroid : 5880
RT/duroid : 6002
Roger : 4003"

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber hier die von Helmut genannte Firma Mauritz, mit Herrn Schulze Höing 
habe ich vor Jahren mal gesprochen:
http://www.mauritz-hamburg.de/
Alle Rogers-Materialien mit "10" am Ende haben ein Epsilon von etwa 10, 
das scheint das Maximum zu sein.

Autor: high_speed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Substrate mit Er=hoch*G*
> Benötigt wird es für den 1GHz und 5 GHz Bereich.

In dem Frequenzbereich würde ich lieber ein Material mit möglichst 
geringer
Permittivität benutzen, ansonsten bekommt man schneller Probleme mit 
Längentoleranzen.

Ich würde Polytetrafluorethylen (PTFE) vorschlagen, dass hat weiter den
Vorteil einer geringen Dämpfung.
(Von DuPont heist der Stoff Teflon.)

MfG
Holger

Autor: BmBm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vlt. ist auch www.taconic-add.com interessant.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.