mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Erfahrungen mit NIOS II Embedded Evaluation Kit ?


Autor: Hans-Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider hat es mit der Bestellung eines Xilinx Boards DSP1800A bei AVNET 
nicht geklappt (495 $). Auf der Website von AVNET ist meine Bestellung 
nicht mehr aufgeführt. Der Xilinx System Generator zu Simulink hätte 
mich schon interessiert. Alternativ denke ich an das NIOS II Embedded 
Development Kit, Cyclone III Edition von Altera. 
http://www.altera.com/products/devkits/altera/kit-...
Wer hat schon Erfahrungen mit dem Board ?
Kann ich auch in VHDL entwickeln ohne den NIOA zu benutzen ?

Danke

Autor: Oskar aus der Tonne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar !

Autor: Kest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieses Kit ist sehr schön! Und damit lässt es sich sehr viel anstellen. 
Ich benutze zwar NIOS, aber auch ohne habe eine ganze Menge damit 
gemacht und komme immer noch nicht aus dem Stauenen heraus :-o

DDR-SDRAM funktioniert auch sehr gut, es gibt genügend Beispiele, auch 
wenn die Performance nicht so toll ist (leider nur 16-Bit Datenbus).

Grüße,

Kest

Autor: Hans-Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Kest,

ein Wehmutstropfen bleibt.
Wie aus der Beschreibung des Boards hervorgeht benötigt man zur 
Verwendung des SD Laufwerks den bzw. die IP Cores von El Camino. Den 
ersten Core zur Verwendung des Laufwerks in eigenen Anwendungen und den 
zweiten zur Konfiguration über das Laufwerk. Hab ich jedenfalls so 
verstanden.
Die beiden Cores kosten sicherlich wieder einige Euro.
Geht es auch ohne ? Und wenn ja, wie ?

Dank dir

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal in den Schaltplan des Tochterboards. Die Signale der SD-Karte 
gehen  zusätzlich noch über den HSMC-Verbinder. Es sollte also möglich 
sein da was eigenes zu bauen.

Autor: Kest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sicher ist es möglich selber was zu machen. Ich bin jedenfalls schon 
dabei, allerding habe ich zur Zeit wenig Zeit dafür. Kompliziert ist es 
allerdings nicht! In den Codesammlungen gibt es genügend Beispiele für 
Ansteuerung von SD-Karten, zwar für AVR, aber was soll denn beim FPGA 
anders sein? ;-)


Grüße,

Kest

Autor: Harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo bekommt man das System am Besten ?
Bei EBV sehe ich es nicht - Altera geht wohl nur über die Staaten mit 
Zollgedöhns, oder ?

Geht auch embedded Linux auf dem System ?

Autor: MOUSER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es das Board bei Mouser gibt könnte ich es nächste Woche 
mitbestellen.

Autor: Nokiamann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer ist Mouser?

Autor: Rolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mouser Electronics - Electronic Component Distributor
www.mouser.com

Autor: Jannulis Tembridis (tembridis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schönes Kit, habe damit schon selber gearbeitet. Ich hätte mir 
allerdings für eine Entwicklungssystem einen grösseren und schnelleren 
Baustein gewünscht. Ausserdem war in keinem der Beispiel der DAC 
angeschlossen, man konnte also keines der existierenden 
Hardware-Bitfiles verwenden. Gleichzeitiges streamen von Audio-Daten und 
Video-Daten belasteten das Design übrigens doch recht arg. Und das neuen 
Lizenzen für DDR2 fällig wurden ist zwar klar gewesen, aber nicht minder 
ärgerlich.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.