mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmel funkioniert nicht mehr bei 0°


Autor: Hendrik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich arbeite mit einem Atmel-Prozessor, der laut Datenblatt bis -40° 
funktioniert. Wenn ich den mit Kältespray etwas ansprühe, funktioniert 
die Schaltung nicht mehr. Ich hab auch den Prozessor mal durch nen neuen 
ersetzt und leicht angesprüht und er funtioniert trotzdem nicht. Woran 
könnte das liegen ?

Gruß
Hendrik

Autor: edson (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mal empfehlen den Kühlschrank oder vielmehr das Eisfach zu 
benutzen, dann hast Du so ca. -16 -20 Grad bei einem 3 Sternefach.

Würde aber mal mit einem Thermometer nachmessen.

Gruß Sven

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hendrik wrote:

> ich arbeite mit einem Atmel-Prozessor, der laut Datenblatt bis -40°
> funktioniert. Wenn ich den mit Kältespray etwas ansprühe, funktioniert
> die Schaltung nicht mehr.

Da sind natürlich erstmal die Glaskugelbefrager heftig am rotieren.

Was fürn Atmel (8051, ARM ...)?
Was fürn konkreter Chip (vollständige Typbezeichnung)?
Was fürne Taktquelle?
Wie äußert sich "funktioniert nicht mehr"?


Mal ganz total ins Blaue hinein:

Bei nem AVR mit RC-Oszillator kann die UART temperaturabhängig (nicht) 
funktionieren.


Peter

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage ist, welche Funktion die Schaltung hat:

- verwendest Du die UART ?
- Ist eine frequenzkritische Funktion implementiert ?

Falls ja:

- verwendest Du einen Quarz oder den internen Oszillator ?

Otto

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke, das Problem liegt an Feuchtigkeit, die sich nach dem 
Wiederauftauen des schlagartig entstandenen Eises an der Stelle bildet, 
die direkt angesprüht wurde. Somit gibt es Kriechstrecken, die zum 
Beispiel das Schwingen des Quarzes lahmlegen können. Ist die 
Feuchtigkeit verdunstet, läuft der Controller wieder. Zum Testen braucht 
es trockene Kälte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.